http://www.E-LIEratum.de

#21

Spiders

in Kunst 04.10.2008 10:33
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte

Ich frage mich, ob dieser Faden nicht leicht pathologisch angehaucht ist.
Wie auch immer.
Auf der Insel gibt es schwarze Witwen? Ich dachte nur schwarze Drogendealer und weiße Frauen, die mit ihnen eine Vernunftehe führen.

Über mich erzählten sie endlose Schrecklichkeiten und Lügen, dass einem schier die Phantasie platzen wollte. Offenbar stärkte es sie innerlich, derart über mich herzuziehen, es brachte ihnen Gott weiß welche Art Mut, den sie brauchten, um immer erbarmungsloser zu werden, widerstandsfähiger und regelrecht bösartig, um durchzuhalten, um zu überstehen. Und auf diese Weise schlecht zu reden, zu verleumden, zu verachten, zu bedrohen, das tat ihnen ganz offenbar gut.

L.F Celine

nach oben

#22

Spiders

in Kunst 04.10.2008 10:38
von Alcedo • Mitglied | 2.417 Beiträge | 2351 Punkte
haha, ja.
hier die Verbreitung der Echten Witwen:
Wikipedia
der oberste rote Punkt in Europa ist die Donauinsel.

e-Gut
nach oben

#23

Spiders

in Kunst 04.10.2008 11:18
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte

Das trägt nicht unbedingt zu meiner Beruhigung bei.
Ich habe allerdings auch etwas über Spinnen gefunden. Zu Beginn gibt es leider eine Werbeeinschaltung, aber das Filmchen ist sehenswert.
http://www.jokeroo.com/funnyvideos/spiders_on_drugs.html

Über mich erzählten sie endlose Schrecklichkeiten und Lügen, dass einem schier die Phantasie platzen wollte. Offenbar stärkte es sie innerlich, derart über mich herzuziehen, es brachte ihnen Gott weiß welche Art Mut, den sie brauchten, um immer erbarmungsloser zu werden, widerstandsfähiger und regelrecht bösartig, um durchzuhalten, um zu überstehen. Und auf diese Weise schlecht zu reden, zu verleumden, zu verachten, zu bedrohen, das tat ihnen ganz offenbar gut.

L.F Celine

nach oben

#24

Spiders

in Kunst 04.10.2008 13:59
von Pog Mo Thon | 569 Beiträge | 569 Punkte
Großartiges Fundstück, hat mir sehr gut gefallen!
nach oben

#25

Spider mag Reiten

in Kunst 26.04.2009 20:50
von Alcedo • Mitglied | 2.417 Beiträge | 2351 Punkte

Große Zitterspinne (Pholcus phalangioides)


Feldmaikäfer (Melolontha melolontha)


e-Gut
zuletzt bearbeitet 26.04.2009 20:51 | nach oben

#26

RE: Spider mag Reiten

in Kunst 26.04.2009 22:15
von Gast 1 (gelöscht)
avatar

.

Dürfen sich meine Fotos Deiner beeindruckenden Serie anschließen, Alcedo?

Die exakte namentliche Bestimmung müßte ich Dir überlassen,
auf diesem Gebiet habe ich leider (noch) nicht so viel Erfahrung.

Lieben Gruß
Katerchen



(perfekte Tarnung, will ich meinen)







nach oben

#27

RE: Spider mag Reiten

in Kunst 27.04.2009 09:25
von Alcedo • Mitglied | 2.417 Beiträge | 2351 Punkte

oh, ja! selbstverständlich. danke, K.

oben das ist eine Krabbenspinne. mit vollständigem Namen: Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia). sie vermag ihre Färbung an das Blütenumfeld anzupassen, worin sie der Beute auflauert. hier scheint sie eine fette Schwebefliege erwischt zu haben.
was ist das für eine Dolde? es scheint mir kein Schneeball zu sein. das Foto ist wohl eher vom Herbst, oder?

das unten ist keine Spinne, sondern nur ein Verwandter: ein Weberknecht.

die Dolde, oben, ist leider unschön angeschnitten im Bildrand. so kommt ein wichtiges schwebendes Merkmal des Blütenstandes leider nicht vollends zur Geltung. auch würde ich nächstes mal raten nicht im Draufblick sondern, eher in einem 30-bis-60-Grad-Winkel zu fotografieren. das käme wahrscheinlich weitaus plastischer.

der Weberknecht liegt einen deut zu weit im Schatten. auch die Beinhaltung erscheint unästhetisch, da in Ruhestellung. da hilft manchmal ein kurzes pusten, oder antippen. dann schwingt er ein-zwei lange Beine in eleganter Abwehrhaltung in die Luft.
die Grasfarbe hingegen, kommt herrlich zur Geltung.

Gruß
Alcedo


e-Gut
nach oben

#28

RE: Spider mag Reiten

in Kunst 27.04.2009 18:50
von Gast 1 (gelöscht)
avatar

.

Danke, Alcedo! :)

In Antwort auf:
hier scheint sie eine fette Schwebefliege erwischt zu haben.

Was die Schwebfliege anlangt, kenne ich mich nicht sonderlich aus. Ich fand
in erster Linie die Tarnung faszinierend und habe meine Knipse einfach
draufgehalten, dementsprechend unprofessionell ist das Foto geworden -
der Höchststand der Sonne und ein wenig Wind halfen nach. Beide Bilder sind
im Sommer entstanden. Tierfotografie erfordert Geduld, die mir wohl an
diesem Tag fehlte.

In Antwort auf:
was ist das für eine Dolde?

Das ist eine gute Frage, ich ging bislang von Kümmel aus.
Kümmel wurde, diese Info ist allerdings ohne Gewähr, von den
Mauren über Spanien mitgebracht und verbreitet; wann er in
Deutschland Einzug hielt, kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen.

In Antwort auf:
ein Weberknecht.

Danke für die Auskunft.

In Antwort auf:
auch die Beinhaltung erscheint unästhetisch, da in Ruhestellung.
da hilft manchmal ein kurzes pusten, oder antippen. dann schwingt
er ein-zwei lange Beine in eleganter Abwehrhaltung in die Luft.


Du bist gut! Ich war schon glücklich, ihn überhaupt in seiner Ruhehaltung
gesehen und erwischt zu haben - andererseits danke für Deinen Rat.
Mal sehen, wann ich Dein Thema mit weiteren (besseren) Bildern versorgen
kann.


Lieben Gruß
Katerchen

.













nach oben

#29

RE: Spider mag Reiten

in Kunst 29.04.2009 00:13
von Gast 1 (gelöscht)
avatar
.

schneeball oder die warte -gewidmet-

reichlich sah ich menschen und ihr handeln,
reichlich packte mich ihr dumpfes tun.
auch ihr oberflächlich falsches lachen
kam mir immer wieder reichlich laut entgegen.
bloß ist meist, was derart lacht und geht,
das sage ich im stillen dir, vertrauter.
denn im stillen, hier bei dir, darf ich noch fühlen,
beim wachen, schlafen, schweigen – du bist da.
reichlich ist das flüstern deines lebens;
immergrün und prachtvoll stark, wie wahr!


(aus dem stegreif)


.
zuletzt bearbeitet 29.04.2009 00:15 | nach oben

#30

RE: Spider mag Reiten

in Kunst 07.05.2009 00:26
von Gast 1 (gelöscht)
avatar

.

Hallo Alcedo,

ich habe noch drei Bilder (recht uninteressante zwar) mitgebracht.
Auch hier weiß ich nicht, ob es sich um Spinnentiere handelt. Die
Aufnahmen sind nicht sonderlich gut geworden, weil, wie du sieht,
während hohem Sonnenstand photographiert.

Lieben Gruß
Katerchen











.

nach oben

#31

RE: Spider mag Reiten

in Kunst 12.05.2009 15:51
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte

Wisst ihr, ihr geht mir mit euren scheiß Spinnen schon so auf die Nerven. Wisst ihr nicht, dass die gefährlich sind? Ich hasse euch. Das Eliteforum ein Hort der Spinnenliebhaber.


Über mich erzählten sie endlose Schrecklichkeiten und Lügen, dass einem schier die Phantasie platzen wollte. Offenbar stärkte es sie innerlich, derart über mich herzuziehen, es brachte ihnen Gott weiß welche Art Mut, den sie brauchten, um immer erbarmungsloser zu werden, widerstandsfähiger und regelrecht bösartig, um durchzuhalten, um zu überstehen. Und auf diese Weise schlecht zu reden, zu verleumden, zu verachten, zu bedrohen, das tat ihnen ganz offenbar gut.

L.F Celine

nach oben

#32

Spider mag Hell und Dunkel

in Kunst 22.06.2009 22:50
von Alcedo • Mitglied | 2.417 Beiträge | 2351 Punkte
nach oben

#33

RE: Spider mag Schneefänge

in Kunst 19.02.2010 00:00
von Alcedo • Mitglied | 2.417 Beiträge | 2351 Punkte
nach oben

#34

RE: Spider mag Schneefänge

in Kunst 19.02.2010 05:27
von phil | 200 Beiträge | 200 Punkte

hallo alcedo,
ich komme vom optiker, der mir seine große lupe ausgeliehen hat ... hat sich dein spinnchen einen nachtisch besorgt? und am kristall geknabbert?
das gefällt mir!
phil

nach oben

#35

RE: Spider mag Schneefänge

in Kunst 19.02.2010 08:48
von Alcedo • Mitglied | 2.417 Beiträge | 2351 Punkte

Spinnchen?
pass auf was du schreibst, phil!
das ist ein ausgewachsener Mann auf dem Foto! ich hab ihn mir so gut es ging mit meinem 300-er Teleobjektiv plus Konverter herangeholt: also 600mm Brennweite! man kann sehr gut die Gliedmaßen erkennen und sogar die vor Schreck geweiteten Augen beim Anblick des Spiders. der schleicht sich, wie du siehst, gerade links hinter der dicken Birke hervor - man kann bereits ein Bein und den massigen Körper im Ansatz erkennen. ich fürchte dieses Strichmänn- hat ein "chen" zu viel benutzt - jetzt ist es bald um ihn geschehen! Strichman ist bald Spiderfutter.

Gruß
Alcedo


e-Gut
nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gugol
Forum Statistiken
Das Forum hat 8781 Themen und 70495 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
gugol

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).