http://www.E-LIEratum.de

#101

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 20.07.2008 22:25
von Feo | 134 Beiträge | 134 Punkte
Der Edit-Vorschlag klingt simpel und logisch. Ist bestimmt einen Versuch wert. Und ansonsten wäre es toll, wenn all die, die hier meist nur ihre Texte einstellen und dann wieder verschwinden auch ein wenig mehr kommentieren würden. Je mehr Leben ein Board zeigt, je mehr Leben lockt es.

LG, Feo
nach oben

#102

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 20.07.2008 23:15
von Simone • Mitglied | 1.674 Beiträge | 1674 Punkte
@Alcedo

mir geht es gar nicht so sehr um den Namen "Worttümpel" der stört mich eigentlich gar nicht bzw habe ich mich dran gewöhnt *g. es geht mir in erster Linie darum, dass man das Forum nicht findet und wenn eine Namensänderung dazu beitragen würde, dass man den Teich besser googeln kann, dann wäre ich dafür ihn zu ändern... dann müßten aber erstmal Vorschläge her. ich wär da der einfachheit halber, und auch weil einige ja doch sehr an dem Namen hängen, dafür es mit einem Zusatz wie Lyrikforum zu versuchen.

ich kenn mich da nicht so aus, aber das ist wohl ein Problem dieser Rapidforen, dass man eben den Forennamen nicht im Link-Text-Dingens (oder wie heißt das?) stehen hat und man die dadurch schon schlecht findet.

nach oben

#103

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 20.07.2008 23:37
von Alcedo • Mitglied | 2.444 Beiträge | 2351 Punkte
in der Tat, ich habs grad mal ausprobiert:
gibt man "Lyrik Forum" in die Suchmaschine, erscheint der Worttümpel nach den ersten 13 Seiten immer noch nicht und weiter hat man keine Lust zu suchen.
bei "Literatur Forum" kommt der Tümpel "schon" auf Seite 7.
bei "Literaturforum" erscheint er hingegen unten auf der ersten Seite, auf dem neunten Platz.

ich hätte nichts dagegen wenn sich die Platzierungen durchgehend verbessern. auch für Begriffe wie "gedichte", "kurzgeschichten" oder "kritiken".

Gruß
Alcedo

e-Gut
nach oben

#104

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 00:48
von Maya (gelöscht)
avatar
Es ist wirklich Mist, dass der Name der URL (Linkname der Internetadresse) sich bei einem Rapidforum nicht ändern lässt und die Foren dieses Typs diese hässliche Nummern tragen (http://45748.rapidf. etc.). Gibt man rapidforum.com bei Google ein, erscheint, was mich erstaunte, an 5. Stelle ein Forum namens: avatarpage.rapidforum.com/ - 23k. Hä? Was hat der, was wir nicht haben? Wieso hat er einen Namen, der auf den Inhalt seines Forums schließen lässt?

Der hat eine Art Eingangsbereich für sein Forum geschaffen und auf der linken Seite unten dann sein "Forum" verlinkt, das ebenfalls eine hässliche Nummer trägt. Aber das ist dann egal, Interessierte, die erst einmal über Google dorthin gefunden haben, werden auch das Forum anklicken.

Vielleicht könnte man überlegen, ob man nicht ein HTML-Dokument (oder so) als "Eingangsbereich"/Fliegenfänger (und sei es nur eine Verlinkung ohne großen Schnickschnack) einrichten könnte.
nach oben

#105

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 01:57
von Simone • Mitglied | 1.674 Beiträge | 1674 Punkte
man kann eine HP so mit dem Tümpel verknüpfen, dass man automatisch da landet. Beispiel:
http://lyrikforum.oyla10.de/cgi-bin/hpm_homepage.cgi
das Problem ist, eine normale (kostenlose) HP kann man auch schlecht googeln, dann bräuchte man eine domain und die kostet was.

edit
man könnte den Tümpal auch zB hier eintragen
http://www.dmoz.org/World/Deutsch/Kultur/Literatur/Online-Literatur/Lyrik/
nach oben

#106

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 05:40
von Maya (gelöscht)
avatar
Ich habe da mal eine Frage zu den Spam-Accounts. Meine Registrierung liegt schon so lange zurück, dass ich mich nicht mehr erinnern kann, aber läuft die Anmeldung im Tümpel über ein Captcha? Man kann das doch normalerweise als Spammaßnahme einsetzen. Oder wirkt die nicht mehr, weil es inzwischen ausgelesen wird? Man könnte es mit einem neuen Captcha versuchen. Die, die auf Klängen basieren, sollen recht wirksam sein. Kann man so etwas nicht installieren? Wenn nicht, bliebe noch die Möglichkeit, die Accounts erst nach Sichtung freizuschalten, was natürlich zeitaufwändig wäre.

Seltsam ist, sofern ich das richtig beobachtet habe, dass diese Spam-Accounts nach Sichtung der Mitgliederliste immer im Chat verschwinden, ohne dass da ein User im Chat angezeigt wird. Was treiben die da im Chat? Hängt der Chat vielleicht mit den ganzen Spamanmeldungen zusammen?
nach oben

#107

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 10:04
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Noch eine kleine Ergänzung zum Thema URL. Über die Adresse http://www.worttuempel.de.vu/ ist der Tümpel auch über seinen Namen erreichbar.
Allerdings kann ich mich bei der Adresse irgendwie nicht anmelden.

_____________________________________
nach oben

#108

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 10:24
von Alcedo • Mitglied | 2.444 Beiträge | 2351 Punkte
bei mir erscheinen unter dieser Adresse rechts mehrere weiße Pop-up Fenster, obwohl ich Pop-ups unterdrücke. aber ich kann diese Fenster wegklicken und ansonsten ganz normal surfen.

e-Gut
nach oben

#109

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 12:20
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
nur erstmal kurz, da ich die neuen kommentare noch nicht alle durchgelesen habe: wenn man nach worttümpel googlet, dann sieht man folgendes:

http://www.google.de/search?q=wortt%C3%BCmpel&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

das Forum heißt ja: "Worttümpel - das Literatur-Forum" und wurde von mir auch so bei google eingegeben.

ein captcha ist sicher so eine maßnahme. aber spamaccounts finde ich nicht dermaßen störend. zudem wird die software nicht mehr weiterentwickelt; und meine programmmierkenntnisse sind nicht derart, dass ich das einfach einbinden könnte.

bzgl. hp: wir haben momentan 2 hps, die kosten verursachen: worttümpel.de und worttuempel.de (noch aus der zeit, als die browser keine umlaute wollten - werden wir aber vielleicht demnächst canceln). von dort kann man umleiten und das machen wir auch; und zwar auf die rapidforum-adresse, da dort die ganzen daten sind. oder was meinst du, simone?

http://arnoboldt.wordpress.com/
nach oben

#110

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 12:39
von Simone • Mitglied | 1.674 Beiträge | 1674 Punkte
das Problem ist doch, nach Worttümpel googelt niemand, sondern nach Gedichte, Lyrik oder Forum oder ähnliches. also müßte das meiner Meinung nach auch im Namen stehen. also eine HP die zB "www.Worttümpel.Lyrik.Literatur" oder was in die Richtung heißen würde, wäre doch dann eher zu finden, oder nicht?
nach oben

#111

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 12:40
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Hallo Chef,

wenn eine Adresse gecancelt wird, dann würde ich die MIT Umlaut rauswerfen. Die Verwendung von Umlauten ist in www-Adressen alles andere als üblich. Ich kenne übrigens auch gar keine sonst.
Ich wette, viele Browser unterstützen das immernoch nicht. Wenn ich das beispielsweise in meinen Internetexplorer eingebe, bekomme ich "Illegal Characters in Request/Response", und der ist nicht so alt.

Und wenn ich von den Leuten erst erwarte, dass sie sich ein Plug-In dafür installieren, meine Seite auffrufen zu können, dann habe ich wirklich ein Problem mit der Erreichbarkeit und der Akzeptanz.

Grüße,
GW

Edit:
@Simone: Ich glaube nicht, dass Dein Vorschlag bewirkt, dass die Suchmaschine das dann eher findet. Falls doch, wäre das einfachste http://literatur.worttuempel.de. Dann bräuchte man nämlich keine neue Domain.

_____________________________________
nach oben

#112

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 12:41
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
nein, weil - soviel ich denke, google nach der adresszeile ja sucht, wie du auch sagst, nur die ist ja nicht worttümpel.lyrik.literatur o.ä., sondern immer eine rapidadresse, da dorthin verlinkt wird. daher ist es egal, obs nur worttümpel.de heißt, oder anders. schau mal bei google. dort wird eben nicht worttümpel.de angeschaut, sondern rapidforum. oder liege ich da falsch?

http://arnoboldt.wordpress.com/
nach oben

#113

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 13:45
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Nach meiner Forumserfahrung, werden "gute" User immer noch am besten durch Mundpropaganda aquiriert.

Es bringt also eher weniger, wenn man versucht, Lieschen Müller per Google auf die Seite zu ziehen. Erstens hat der Tümpel nicht die Frequenz, die ein grosses Forum hat, was eben vielen wichtig ist, weil sie dadurch eine Menge (Kuschel)Kommentare kriegen; und zweitens verschreckt man Neuuser leicht mal mit einem direkten Kommentar, weil sie (noch) nicht kritikfähig sind und eher nach Zustimmung suchen, als Textarbeit leisten wollen.

Mir ging das zu Anfang auch so ... das ist also ein Lernprozess ... und evtl. sind wir einfach schon zu lange dabei, um da noch händchenhaltend agieren zu können. Anyway.

Mundpropaganda hat aber auch immer diesen schalen Geschmack von Abwerbung. Wir kennen das ja alle mehr oder minder bzw. wurde diese Sache ja auch schon thematisiert. Und ich selbst wüsste auch niemanden, den ich einladen könnte, da ich ja nur noch - wenn überhaupt - hier aktiv bin. Aber Ihr seid ja Forenhuren , deshalb rührt doch mal die Werbetrommel, wenn Ihr den Tümpel reannimieren wollt.

Dass allein gute Kritiken ein Forum aber nicht am Laufen halten, das muss Euch aber doch auch langsam klar geworden sein, oder nicht? Schliesslich wollen sich die Leute ja auch ein wenig unterhalten respektive sich amüsieren. Deshalb ist es mE auch wichtig, dass Unterhaltung geboten wird. Die, die schon eine zeitlang dabei sind, mögen sich evtl. daran erinnern, dass der Tümpel zeitweise geschlossen war, weil er zu viele Klicks aufwies.

Das Gefetze, man erinnere sich an die Kuh, hatte eben - nebst der Option, dass er richtig gute Kritiken schrieb - auch Unterhaltungswert. Man kann jetzt so ein Voyeurismus-Gehabe gut heissen oder nicht, aber es brachte Salz ... und die Suppe war am Kochen.

Man kann sich aber nicht darauf verlassen, dass "starke" User für immer bleiben und den Laden am Laufen halten. Deshalb ist eine agierende Moderation mE eben wichtig, um solche Durststrecken aufzufangen. Nicht, dass man als Mod den Clown spielen sollte, dafür habt Ihr ja mich (und Simone ), aber son bisschen Entertainement seitens der Farbigen muss eben sein.

Auch wenn Mods nicht bessere oder wertvollere Kritiken schreiben, als wir, das gemeine Fussvolk, ist das Obrikeitsdenken in den meisten Köpfen (seit der Schulzeit) eben immer präsent. Und jemand Neues wird sich beachtet und wichtig fühlen, wenn ihm ein Mod eine Rückmeldung gibt. Ob diese Rückmeldung jetzt besser oder schlechter ist, als eine sonstige, wird derjenige mit der Zeit schon selbst merken. *g

Wie gesagt:
- Mundpropaganda
- agierende Mods
- Unterhaltung
- gute Kritiken

... die Reihenfolge kann gemischt werden.

Das sind, meiner Meinung nach, die Faktoren, die ein Forum am Laufen halten. Wettbewerbe, Newsletter, Tümpelbuch ... solche Dinge lohnen sich erst, wenn genügend Aktive (wieder) vorhanden sind.

Und noch ein Wort an Arno:
Du hast einen guten Job gemacht (tust Du noch immer), das wissen sicher alle. Dass sich Deine Prioritäten verlagert haben, macht Dir sicher niemand zum Vorwurf. Schliesslich ist das ja auch bloss ein Forum. Und Foren kommen und gehen. Ich würde den "Angriff" von Sim und Maya auch nicht als persönliche Beleidigung werten; ihnen ist der Tümpel eben wichtig und das ist doch schön, oder? Die Beiden gebrauchen auch immer das Wort 'Heimat', wenn sie vom schlammigen Gewässer sprechen; also nimm es von der Kompliment-Seite. Wäre ihnen der Tümpel nämlich egal, würden sie sich nicht so ins Zeug legen. *Schleim-over*

Die Frau in Rot

nach oben

#114

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 14:28
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Vielleicht hat der Tümpel es auch in einer gewissen Zeit verpasst, sich mit seinen Usern weiter zu entwickeln. Irgendwann hatten wir gelernt mit Kritik umzugehen, haben gedichtet, kommentiert, uns entwickelt, haben quasi ohne es zu merken so eine Art Tümpel-Diplom gemacht. Dann kommt der Moment, wo man sich überlegen muss, ob man hier promoviert, ins Lehrerfach wechselt oder sich woanders nochmal einschreibt.

Soll heißen, neben dem Zulauf von neuen Usern sollte man vielleicht interessante Projekte anbieten, die auf dem aufbauen, was man sich erarbeitet hat. Ich habe ja immernoch diese Idee, ein Projekt mit dem Brot, einer Berliner Lesebühne für den Tümpel.
Unser im ersten Rutsch gescheiterter Romanversuch war, wenn auch misslungen, so doch ein Schritt in die richtige Richtung.
Dafür müssen sich aber einfach Leute zusammenraufen und so etwas an die Modministration herantragen, und zwar so konkret wie möglich.
Zufällig kam das Angebot mit den Kinderversen von einem Mod. Hätte auch jemand anders sein können. Das war eine gute Sache. Bitte mehr davon.

Wenn durch solche Dinge wieder mehr Leben hier rein kommt, dann klappt das vielleicht auch wieder mit dem Tümpelbuch, auf das es nicht eine Art Nachlass sondern ein Zeugnis seiner Lebendigkeit werde.

_____________________________________
nach oben

#115

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 16:06
von Habibi (gelöscht)
avatar
Hallo zusammen, ich bin vor einigen Wochen zum Tümpel gestoßen, nachdem ich aus meinem ersten Lit-Forum ausgetreten bin, weil mich die Kuschelmentalität angek...hat. Ich habe bei google "Literaturforen" angegeben und da war der Tümpel mit dabei. Zu meinen Erfahrungen im Tümpel in der kurzen Zeit muss ich sagen, dass ich darüber enttäuscht war, wie wenig Leute sich zu meinen (und wie ich dann gesehen habe, auch zu anderen) Texten geäußert haben. Das frustriert und man überlegt, ob man überhaupt noch was einstellt, oder gleich geht. Das sind im Moment auch meine Überlegungen. Ob es was bringt, hier jeden Tag vorbei zu schauen. Außerdem sieht ja ein Blinder, dass es immer wieder die selben sind, die hier posten. Und ein knappes Dutzend aktiver User ist - finde ich -zu wenig. Aber ich bin ein absoluter Forenneuling und sicher nicht repräsentativ. Deshalb möchte ich auch nichts zu den einzelnen Diskussionspunkten sagen, da hab ich einfach zu wenig Ahnung und Erfahrung.

Vielleicht schafft ihr es ja, euch zur Zufriedenheit aller umzugestalten. Viel Erfolg dabei!

Habibi
nach oben

#116

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 17:00
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Tümpeldiplom?

Es ist wohl eher so, dass ein Forum wie eine Zeitung ist. Liest man immer dieselbe, verinnerlicht man automatisch deren Meinung. Deshalb ab und zu einen Blick über den Tellerrand wagen ... kann äusserst gewinnbringend sein. Auch wenn es sich bloss um die Feststellung handelt, dass andere Blätter noch grösseren Mist schreiben.

@ GW
Ich denke nicht, dass der Tümpel was verpasst hat, sondern eher, dass man dachte, es gehe jetzt immer so schön weiter. Das ist aber wie in einer Ehe: selbstverständlich ist nichts, man muss daran arbeiten. (schlagt mich für diese Floskel! *g).

Das Projekt mit den Kindergedichten war sicher gut, aber wo bleibt das Feedback? Ich meine, daran haben sich viele beteiligt, jedoch kam - bis jetzt - von Don keine Rückmeldung, ob und wie die Kinder das aufgenommen haben.
Neue Ideen sind ja schön und gut, aber sie dürfen nicht einfach angerissen werden, um dann im Sand zu verlaufen. Das ist absolut tödlich für die Motivation und wirkt unprofessionell. Lieber mal sagen: Okay, war ne gute Idee, hat nicht geklappt, trotzdem danke fürs Mitmachen! Aber einfach so gar nichts?

Das Prosa-Projekt war ja auch sone Sache. Zuerst waren alle begeistert und als sie dann merkten, dass es mit Zeit und Arbeit verbunden war, haben sich alle davor gedrückt. Wenigstens wurde das vermittelt. Wie gesagt, man darf sicher mit etwas scheitern, muss dann aber auch dazu stehen.

@ Habibi
Also findet man den Tümpel. Immerhin. Deinen Frust (reimt sich übrigens auf Lust ), kann ich durchaus verstehen. Man hat/hätte ambitionierte User und die vertreibt man dann auch noch, weil sie nicht kommentiert werden. Voll verständlich und auch sehr schade.

allgemein:
Aber genau in dem Moment muss die Moderation ran. Das ist doch ein typisches Beispiel! Man kann sich nicht darauf verlassen, dass irgendwer dann irgendwann schon mal was reinschreibt ... bis dahin hat der Text bereits Spinnweben angesetzt, und der Autor ist über alle Berge. Mit all seinen Bekannten, denen er vermutlich vorgeschwärmt hätte, was für konstruktive Kritik er hier bekommen habe (hätte?).

Ich will den Tümpel jetzt nicht über den Klee loben, aber immerhin sind/waren wir doch stets ehrlich in unseren Meinungen und gegen Kuschelkomms- und usern hat man sich meist erfolgreich zur Wehr gesetzt.
Das fand ich immer gut und deshalb habe ich hier so viel verzapft. Aber ich bin nur ein Mitglied, und man kann von mir - gerade jetzt - nicht allzu viel verlangen. Sorry. Auch wenn ich noch wollte, sitzen ist (immer noch) schmerzhaft und ein Stehpult habe ich nunmal keins. *g

Auch bin ich kein gutes Beispiel, wie man jemanden am Händchen führt. (Ich habe ja schon User vertrieben, nur weil ich sie in ihrem Vorstellungsposting begrüsst habe. ) Aber es gibt so Leute, die das überaus super machen und können ... und die sollten Mods sein.

Ich werde mich sicher wieder aktiver beteiligen, wenn ich wieder auf dem Damm bin. Aber selbst ich kann mich nur motivieren, wenn ich keine Monologe führen muss und auch ein wenig inspiriert werde. Inspiration fehlt aber zur Zeit vollkommen, ne ...


Die Frau in Rot

nach oben

#117

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 20:52
von Simone • Mitglied | 1.674 Beiträge | 1674 Punkte
Habibi hat das Prob mit den Neuzugängen angesprochen und das ist ja so ein Kreislauf. es ist nichts los, also macht es keinen Spaß und man verliert auch die Lust am kommentieren ... also ist noch weniger los usw ... da wäre es wohl als erstes mal angebracht, dass sich jeder an die eigene Nase faßt (und da nehme ich mich nicht aus) und versucht ein bißchen aktiver zu werden, gerade was das kommentieren betrifft.

und was die Modministration betrifft, da bin ich recht zuversichtlich, dass Alcedo, frisch und fröhlich, in die angestrebte Richtung lenkt. allerdings wird er das alleine auch nicht auf die Reihe bekommen, von daher wäre es vielleicht angebracht, wenn er sich noch ne Hilfe sucht. Don ist ja nie da und GW ja doch auch eher nur zeitweise (und das ist nur eine Feststellung, kein Vorwurf)

das anwerben von usern aus anderen Foren, wird wohl auch nicht so einfach sein, es ist doch kaum einer noch in anderen Foren aktiv. ich persönlich nur sporadisch und da wo ich ab und zu was reinwerfe, findet man eher nicht das, was hier gesucht wird *g ... außerdem kann mich in anderen Foren niemand leiden, deswegen bin ich ja hier

die Idee mit den Kindergedichten fand ich auch eine schöne Sache, war mal ne Abwechslung, aber genauso schade fand ich auch, dass überhaupt keine Rückmeldung kam.
aber prinzipiell finde ich sowas eine gute Idee und man hat ja auch an der Beteiligung gesehen, dass es angenommen wurde.
nach oben

#118

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 22:39
von Maya (gelöscht)
avatar
Da ich gleich vor Müdigkeit umkippe, nur ganz kurz: Ich habe auf verschiedenen Seiten gelesen, dass es i.A. schon einen besseren Google-Platz erzielt, wenn in der URL auf den Inhalt des Forums hingewiesen wird (Lyrik/Prosa/Literatur). Wenn man sowieso eine Domain zur Verfügung hat, bei der man den Linknamen ändern kann, ist es doch nur eine kleine Sache, ein oder zwei Begriffe hinzuzufügen. Dazu braucht es nun wahrlich nicht hunderte Postings und Diskussionen, denke ich, sondern einfach mal jmd., der handelt. Braucht diese kleine Sache eine derart große Aufmerksamkeit? Probieren, fertig. Dass Habibi nun über Google hergefunden hat, könnte auch ein Zufallstreffer sein, denn man erkennt ja auch an der Zahl der Gäste, dass nicht viele Googler hier landen.

Simone hat in ihrem letzten Posting auch die Aktivitäten GW's bemängelt. Das sehe ich jetzt anders, er war schon recht aktiv, auch wenn er manche Wochen fehlte. Aber die Leute haben eben auch einen Beruf und ein Privatleben. Insofern würde ich GW als Mod äußerst ungern verlieren, zumal er nie scheut, seine Meinungen einzubringen.

Und was Margot schrieb, möchte ich noch einmal abnicken: Sicher hat Arno einen guten Job gemacht, und natürlich geht es Simone und mir um den Tümpel, nicht um irgendwelche privaten Fehden oder sonstewatt.

Gute Nacht.
nach oben

#119

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 22:46
von Simone • Mitglied | 1.674 Beiträge | 1674 Punkte
nur mal kurz zur Klarstellung. ich habe nicht GW's aktivität bemängelt, sondern nur gesagt, dass er zeitweise eben außer Dienst ist und damit wollte ich auf keinen Fall sagen, man solle ihn absetzen, sondern meinte nur, dass noch eine zusätzliche Mod-Unterstützung nicht schaden könnte.
nach oben

#120

Vorschläge um Wind in den Schornstein zu bringen

in Feedback & Moderation 21.07.2008 23:35
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Hallo, hallo, wenn mich einer feuern kann, dann doch nur der arno. Und jetzt neuerdings auch der Alcedo.
Aber die Simone hat ja recht. Es gibt gewiss bessere denkbare Mods. Womit wir wieder bei der Frage wären, welche von den Damen uns den in dem Bereich noch gerne unterstützen würde.
Aber man traut sich ja kaum, den Job noch irgendjemandem anzubieten, weil Margot doch mal mutmaßte, dass der Posten des Mods verflucht ist, weil die bislang immer nach der Ernennung fast schlagartig kaum noch auftauchten.
Das hieße, solange Margot noch mit ihrer Gesundheit kämpft (übrigens gute Besserung!!!!), wenn Simone Mod werden würde, käme ab und an Habibi, würde einen Text einstellen, Maya würde ihn kritisieren und der Rest würde das moderieren... oder administrieren.

Naja, reden wir mal keinen Quatsch sondern nehmen jeder einen Pinsel in die Hand und malen Silberstreifen an den Horizont.

Gute Nacht.

_____________________________________
nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andi101
Forum Statistiken
Das Forum hat 8814 Themen und 70731 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Andi101, Arno Boldt

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).