http://www.E-LIEratum.de
#1

Katze schreckt sich

in Humor und Fröhliches 07.01.2007 01:38
von Joame Plebis | 3.484 Beiträge | 3363 Punkte
.

nach oben

#2

Katze schreckt sich

in Humor und Fröhliches 08.01.2007 13:06
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Hi Joame,

meintest Du diesen Limerick? Ich bin etwas verunsichert, da dieses Gedicht nicht die "Katze streckt sich" heißt und nicht einmal ein Limerick ist - zumindest kein formal sauberer .

Denn ein Limerick weist nur 5 Zeilen mit dem Reimschema AABBA auf, wobei die A-Zeilen im Allgemeinen 3 Hebungen, die B-Zeilen zwei Hebungen aufweisen. Das Metrum lässt zwar einiges an Variationen zu, im Allgemeinen verwendet man jedoch in den A-Zeilen Amphibrachen (da musste ich auch noch mal nachschauen, wie dieser Versfuß hieß), also unbetont - betont - unbetont; die B-Zeilen sind unterschiedlich, haben zumeist aber auch Amphibrachen oder eine Kombination aus Jamben und Anapästen. Das klingt sehr technisch, aber genau das gibt diesen typischen Limerick-Rhythmus, der Deinem Gedicht hier abgeht:

In Zeile 1 bekommt man diesen Rhythmus mit viel Wohlwollen noch hin, auch wenn die Betonungen nicht schön sind:
Die Katze auf der Friedhofsmauer
xXxxXxxXx
In Zeile 2 scheitert man aber:
liegt schon seit Tagen auf der Lauer.
"Tagen" endzubetonen ist einfach nicht drin, tatsächlich liegt hier also folgender Rhythmus vor:
xXxXxXxXx
Eine Leiche reckt sich,
XxXxXx
die Katze schreckt sich;
xXxXx
da lacht der scheintote Bauer,
xXxXxxXx
springt über die Friedhofsmauer.
xXxxXxXx

Wenn Du schon hinsichtlich der Zeilenzahl von der Norm abweichst, solltest Du wenigstens im Rhythmus penibel sein, so ist das schon etwas sehr wirr, Joame.

Ich habe an Deinen mal etwas "rumgemacht", damit der Rhythmus deutlicher wird. Die letzte Zeile habe ich zudem in Klammern gesetzt, so bleibt die Limerick-Optik trotz der Variation erhalten, wie ich finde:

Die Katz' auf der Waldfriedhofsmauer
liegt tagelang schon auf der Lauer.
Ne' Leiche, die reckt sich -
die Katze, die schreckt sich;
da lacht der nur scheintote Bauer,
(springt über der Grabstätten Mauer.)

xXxxXxxXx
xXxxXxxXx
xXxxXx
xXxxXx
xXxxXxxXx
(xXxxXxxXx)

So gefällt mir das schon erheblich besser .

Viele Grüße,

Don

nach oben

#3

Katze schreckt sich

in Humor und Fröhliches 08.01.2007 13:49
von Joame Plebis | 3.484 Beiträge | 3363 Punkte
Glücklicherweise gab ich es nur unter Humorvolles und sagte nirgendwo, es sei ein Limerick; da scheinst Du
Dich gut auszukennen. Würde man nur nicht so schnell
wieder das viele Zeug vergessen, das man so liest.

Alles ist ok, was Du machst, nur das Ne' sollte ja 'Ne lauten - und außerdem stellen sich da bei mir die Haare auf. Da würde ich statt 'ne lieber 'die' nehmen, auch wenn
das fast klingt, als würde man voraussetzen, die Leiche
zu kennen.
Mit Gruß
Joame

nach oben

#4

Katze schreckt sich

in Humor und Fröhliches 08.01.2007 14:20
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Tja, den Limerick deutetest Du an bei Deinem Sponsoren-Gedicht, selbst schuld !

Stimmt, das Apostroph habe ich da falsch gesetzt. Bei einem Limerick finde ich eine etwas zotigere Sprache aber eigentlich auch ganz passend. Aber wie wäre es stattdessen mit folgendem:
Ein Leichnam, der reckt sich

Da dürften der Schopf doch gescheitelt bleiben, oder ?

Grüße,

Don

nach oben


Besucher
1 Mitglied und 47 Gäste sind Online:
otto

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8979 Themen und 67268 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
otto

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).