#1

Was ist der Sinn von Literatur (Max Frisch)

in Kunst 17.12.2009 18:57
von Joame Plebis | 3.648 Beiträge | 3731 Punkte

Max Frisch erklärt, Was ist der Sinn von Literatur: http://www.youtube.com/watch?v=zhavQ5Yr8yc

nach oben

#2

RE: Was ist der Sinn von Literatur (Max Frisch)

in Kunst 17.12.2009 19:41
von Brotnic2um • Mitglied | 645 Beiträge | 645 Punkte

Was für ein Segen, dass meine Soundkarte im Notebook den Geist aufgab.Max Frisch! Max Frisch ein Autor, der, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, an seiner kolossalen Häßlichkeit furchtbar litt und dieser Ekel vor sich selbst, vor seinem eigenen Ich, durchzieht sein Werk. Eine Interpretation, die mir aus Sekundärliteraturen nahegelegt wurde und die mir stets gute Noten einbrachte ohne je ein Werk vollständig gelesen zu haben.
Jedenfalls ist Frisch einer dieser Autoren, die mich in der Achten und Neunten Klasse verfolgten mit ihren grotesken Identididäts Problemen und ekelhaft langweiligen Romanen. Welcher Schwachmat kam bloß auf die Idee sowas wie Homo Faber Pubertierenden zum Fraß vorzuwerfen? Erraten: Lehrer/innen die selbst noch auf der Suche waren und niemals die Schule verlassen haben. Furchtbar. Da habe ich sogar Dürrenmatt als Wohltat empfunden, weil der Humor zu haben schien. Das will was heißen.

Aber Max Frisch ist ein Frosch, der von einer Prinzessin geküsst worden ist und sich nicht in einen Prinzen verwandelt hat. Und weil die Prinzessin nicht wahrhaben will einen glitschigen, doofen, quakenden Frosch geküsst zu haben, glaubt diese doofe Gans sie hätte seitdem Prinz William neben sich sitzen. Man, mach die Augen auf!
PS: Ja, aber Biedermann und die Brandstifter und Andorra und, und, und. Nee. Echt nicht. Für Schüler alles langweiligster QuirlQuargel. Hoffentlich steht der Frisch Frosch auf keinem Lehrplan mehr. Hoffentlich lesen die Kiddies heute anderes Zeugs in der Schule. Ihrer eigenen Zeit gemäßeres.

PSPS: Danke Joamchen für den Link. Hach, ist schon schön, wenn man Schulzeittraumata mal eben verarbeiten kann. Manche werden auf dem Hof zusammengeschlagen, ich wurde zwangsweise zugetextet.

zuletzt bearbeitet 17.12.2009 19:43 | nach oben

#3

RE: Was ist der Sinn von Literatur (Max Frisch)

in Kunst 18.12.2009 09:30
von oliver64 • Mitglied | 352 Beiträge | 352 Punkte

Ich muss dich enttäuschen, denn Homo Faber steht, so meine ich, immer noch auf viel zu vielen Lehrplänen. Da ich grundsätzlich nicht las, was Lehrer/innen vorgaben, habe ich auch den Faber nicht gelesen. Meistens hatten die das ja selbst nicht und wenn, hatten sie es ohnehin nicht verstanden und bezogen ihre Weisheiten eben aus der von dir erwähnten Sekundärliteratur. Selbst wenn nicht, war es aber in jedem Fall verboten, eine eigene Sicht zu entwickeln, warum sollte man den Kram also lesen. Allerdings entsinne ich mich, "Stiller" mit gewissem Vergnügen gelesen zu haben. Allerdings weiß ich heute weder mehr, was darin stand, noch, ob ich es überhaupt durchgelesen habe. Aber eine kurz Zeit lang war Stiller bei mir angesagt. Will aber nicht viel heißen, ich habe auch den Butt von Grass zu einem Drittel mit Interesse gelesen und dann Kopf schüttelnd weggelegt. ;)





Gedichte und Kommentare in allerbester Absicht

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Al le Gordien
Forum Statistiken
Das Forum hat 8521 Themen und 62689 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).