http://www.E-LIEratum.de
#1

.

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 31.12.2012 08:41
von Joame Plebis | 3.555 Beiträge | 3510 Punkte

.


zuletzt bearbeitet 14.01.2019 15:47 | nach oben

#2

RE: Unheimlich viele Anzeichen

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 03.01.2013 15:50
von mcberry • Administrator | 2.861 Beiträge | 2671 Punkte

Hi Joame, machen wir mal ein Inhaltsverzeichnis:

Einführung in Stimmungslage und persönliche/familiäre Situation des Protagonisten mit Reinigungsarbeiten.
Naturwissenschaftliche Modelle eines Weltunterganges: Magnetfeldumkehrung/Polsprung oder Schwarzes Loch.

Assoziative Sprünge: Begräbnis von Nachbars Katze, wo Freund Willi einen gezeichneten Stein zutage förderte.
Papas Ufo gläubigen Freund, der zuviel wissen könnte. Pyromanischer Eifer, wem auch immer zugeschrieben.

Betrachtungen zur Sinnhaftigkeit von Reinigungsarbeiten.
Bekenntnis zur Plünderung aller erreichbaren Konten. Gefolgt vom Inhaltsverzeichnis jüngst erstandener Artikel.

Absichtserklärung einer Funktionsprüfung des neuen Spirituskochers mit Benzin.
Abschließende Würdigung der Unvorhersehbarkeit von Ereignissen.


Das Genre? Bin unsicher, einem Magazin würde die gelungene Kolumne zur Ehre gereichen.
Den Leser auf unterhaltsame Weise am eigenen Erleben teilhaben zu lassen, darum geht es.

Als Essay? Dann sind die Betrachtungen lose gefügt. Eine Konzeption ist ansatzweise erkennbar.

Die Putzorgie in Anbetracht der möglichen endgültigen Zerstörung einer uns bekannten Welt, sie wird wieder
aufgegriffen, aber nicht zum Leitmotiv gestaltet. Eine psychologische Deutung als vergeblicher Versuch einer
Strukturgebung und Inbesitznahme der bedrohten Umgebung bietet sich an.

Der pyromanische Eifer wird zuguterletzt aufgeriffen, aber bildet nicht eigentlich ein Leitmotiv. Dabei wäre
die thematische Anbindung an den Vulkanausbruch naheliegend.

Ein Abgrund als Gegenpol: Nervosität, schwarzes Loch, tote Katze, erscheint assoziativ weit gefächert. Der
gezeichnete Stein etwa wirft unnötig Fragen auf, die nirgendwohin führen. Du kannst argumentieren, genau
das passe zum Thema. Obwohl das stimmt, frustriert es wahrscheinlich einige Leser. Mir gefällt es - mcberry


nach oben

#3

.

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 04.01.2013 01:02
von Joame Plebis | 3.555 Beiträge | 3510 Punkte

.


zuletzt bearbeitet 14.01.2019 15:48 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Weinrebe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8582 Themen und 64033 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).