#1

Bilder

in Liebe und Leidenschaft 20.03.2020 14:07
von munk | 848 Beiträge | 1085 Punkte

Wie du doppelt aufschlägst,
ein Rest Leben aus deinem Körper weicht,
du deine klaren klärenden Augen nicht mehr öffnest.

Wie du ein fremdes Gesicht bekommst,
Trepanation dein Sterben hinauszögert,
du keine vertraute Regung mehr zeigst.

Wie Maschinen Hoffnung zerstören,
wir dich ans Sterben verlieren,
du uns nicht mehr ermutigst, auch schwere Dinge durchzustehen.

Sich jeden Morgen nach deinem Körper sehnen,
wie Leere, Kälte, Einsamkeit nach mir greifen,
du nicht mehr meine Hände zu dir ziehst.

Von Haut an Haut träumen,
wie die Dünen über uns wandern,
du und ich darin unsre gestillte Sehnsucht sichern.

Abstand halten, der wehtut,
der uns nicht hilft zu begreifen,
dass du nicht im Heute nicht im Morgen bist.

Liebe wie ein ewiges Gestern,
zärtlich, zupackend, unendlich,
wir sind dem Einssein versprochen.

Ich will zurückgehn,
in die Vertrautheit unsrer Seelen,
zum Zwillingsbaum, auf dem wir die kalten Winter aussitzen,
der uns Apfelträume reicht.

Ich pflanze die Farben deines Herzens,
ein weißes ein blaues ein ockerfarbenes Vergissmeinnicht steht dafür ein,
ich höre dein egal was uns passiert,
es beginnt immer mit unsrem Traum füreinander da zu sein.




A.S./19.3.2020

nach oben

#2

RE: Bilder

in Liebe und Leidenschaft 23.03.2020 09:24
von yaya | 658 Beiträge | 704 Punkte

Ausnehmend schöne Bilder, lieber Munkel,

und ein Auftakt, der gekonnter kaum sein könnte. Mit einer Verdopplung scheidet sich die brutale
Gegenwart, die uns nichts mehr bedeutet, von unserer Erinnerung, die Teil unseres Lebens bleibt.

Danach folgen (Sinnn)Bilder: Das fremde Gesicht als Sinnbild des nicht akzeptierten Hinscheidens.
Über uns hinweg wandernde Dünen, die vergangene Sinnlichkeit und ewige Sehnsucht mitnehmen.
Mein Favorit ist der Lebensbaum, der die Kälte erträglich macht, dessen Zweige uns Äpfel reichen.

Bei aller Melancholie ein dennoch tröstlicher Text, der auf Unvergänglichkeit unserer Träume beharrt.
Das habe ich zum Wochenanfang sehr gerne gelesen. Aus dem Diesseits grüßt deine Leserin Yaya

nach oben

#3

RE: Bilder

in Liebe und Leidenschaft 25.03.2020 11:53
von munk | 848 Beiträge | 1085 Punkte

liebe Yaya,
vielen dank für dein lesen und eintauchen in den text.
wie immer bin ich zu sparsam, zu spät, zum antworten.
melancholie kann leben und trösten.
wer wäre ich, wäre sie nicht mehr?

lfg der munkel

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Imothek
Forum Statistiken
Das Forum hat 8497 Themen und 62562 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).