#1

Repetierer

in Liebe und Leidenschaft 31.03.2020 22:21
von munk | 871 Beiträge | 1150 Punkte

Der Tod ist unersättlich,
ihm genügt kein Grab;
rigoros legt er den Schmerz mit seinem Skalpell frei,
probiert dies und jenes Innervierte;
der Rettungswagen kommt mit Blaulicht, aber ohne Ton,
die Dorfhunde werden leise,
das Wasser fällt aus tausend Himmeln,
es gibt kein Ufer.

Er legt ein Repetitorium an,
der Schmerz hat Bestand;
Pronation zerbröckelt dein Meisterbrot,
zu Boden Fallendes schnappen sich die Amseln,
Moos bleibt beiläufig liegen;
Suppination löffelt eine undefinierbare Suppe;
Ich kann deine Spontanrezepte nicht nachkochen,
ich kämpfe mit dem beißenden Geruch von Formalin.

Der Alptraum ist der Handlanger des Todes.
Er zeigt mir dein Ende, den lauten Friedhof,
lässt meine Knie schlackern,
schlägt das Herz traurig,
klopft es weich,
die Mondsichel krumm,
düstert die Bäume ringsherum,
drückt mich bleischwer auf unsre träumende Mondbergbank;
Ich bin ein Bootsmann,
der, der im April seine Kapitänin verliert.


A.S./31.1.2020

zuletzt bearbeitet 12.04.2020 00:15 | nach oben

#2

RE: Repetierer

in Liebe und Leidenschaft 11.04.2020 19:56
von alba | 567 Beiträge | 552 Punkte

echt was für grufties munkel
und horror fans fühlen sich auch bald ziemlich wohl dabei. die atmosphäre ist schauerlich.
s2 bringt auch den anatomiefreaks die lyrik näher, aber supination hat glaubichnich soviel mit suppe zu tun.
anbei: s2z1 Repititorium ich glaube das gibts nicht.
dein alptraum kann einem angst machen. am schlimmsten fand ich den s3z6z7 ringelrein gedüsterter bäume
wir werden der mondsichel nicht entgehen und wohin unser schiff steuert weiss auch keiner so recht
wasser ist mir sowieso nicht geheuer. noch so ein paar texte und ich nehme das ausgehverbot dankends an.
maunzer von alba

nach oben

#3

RE: Repetierer

in Liebe und Leidenschaft 12.04.2020 00:25
von munk | 871 Beiträge | 1150 Punkte

verzeih alba,
so düster, wie es wirkt, habe ich es empfunden.

in der anatomie war es eine hilfe, die supinationsbewegung zu erklären mit suppe löffeln, genauso die pronation mit Brot brechen, bröckeln etc.

ja, natürlich heißt es repetitorium, zulange ist es her, dass ich es in den Händen hielt. ich habe es gleich korrigiert.

ach, ich wollte dich nicht erschrecken. der text steht nun so für sich. ich bin übrigens mit dem alptraum nicht unterwegs, also keine sorge, dass dir etwas grauliches passiert.

danke fürs reinschauen

munkel

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manimaran123
Forum Statistiken
Das Forum hat 8517 Themen und 62674 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).