http://www.E-LIEratum.de
#1

Kleines Liebeslied

in Liebe und Leidenschaft 18.04.2008 09:23
von bipontina | 609 Beiträge | 609 Punkte



In diesen hellen Mauern fand
mein wehes Herz ein festes Band,
das unlösbar im fein Gewebten
mir Träume wirkte zum Erlebten,
das allen Mächten widersteht.

So ist mein Abschied nur ein Bild,
des' Ursprung in die Welt gehüllt,
die Geist mir gab und Hohen Dienst,
Ob Du auch sonder Mitleid schienst,
wenn ich Dich nächtens angefleht.

Du sanft Gemäuer bargst in Dir
die einzig wahre, offne Tür,
durch die ich staunend, liebend schritt.
Dies Staunen nehm als Preis ich mit;
die Liebe bleibt. Und sie besteht.




nach oben

#2

Kleines Liebeslied

in Liebe und Leidenschaft 18.04.2008 23:12
von Feo | 134 Beiträge | 134 Punkte
Hallo Bipontina,

dein Gedicht hat eine feine, tragende Melodie, die mir sehr gut gefällt und die nur einmal, in V4, gebrochen wird, wo du die Zeile betont beginnst, während alle anderen Verse im Jambus geschrieben sind. Ein simples "die" vor den "Träumen" würde hier allerdings schon Abhilfe schaffen.

Du befleißigst dich eines recht altertümlichen, allerdings sehr stimmungsvollen Sprachgebrauchs, der zwar zum einen die schöne Satzmelodie betont, zum anderen aber zu Inversionen zu verleiten scheint. Insgesamt sind für meinen Geschmack zu viele Elisionen und Syntaxumstellungen zu lesen. Ich glaube, wenn die Sätze schlichter, insgesamt weniger kompliziert gedrechselt worden wären, so hätte der sehr innige, berührende Inhalt noch mehr Wirkung.

V7 könnte man ein wenig klarer und weniger verschnörkelt ausdrücken, "hohen" klein schreiben, nach "Dienst" entweder einen Punkt setzen, oder V9 eventuell klein geschrieben beginnen und in ein unkompliziertes "obwohl Du ohne Mitleid schienst" verwandeln und aus dem "sanft Gemäuer" in V11, wer weiß, vielleicht ein "sanfte Zuflucht" oder "Du warst mir Haus und bargst in dir" oder etwa ähnliches machen.

LG, Feo
nach oben

#3

Kleines Liebeslied

in Liebe und Leidenschaft 19.04.2008 09:33
von bipontina | 609 Beiträge | 609 Punkte
Guten Morgen, lieber Feo!

Ich danke Dir für Deinen ausführlichen Kommentar und den Hinweis auf weniger Geglücktes. S1V4 habe ich stante pede geändert. An den Elisionen will ich nicht rütteln, sie passen (für mein Gefühl). Auch der Hohe Dienst stimmt in meinen Augen (es gibt ja auch die Hohe Minne).
Haus statt Gemäuer trifft es nicht, denn es handelt sich hier um ein Kloster und das ist wahrlich ein Gemäuer.
Im Alltagsleben spreche ich nicht durchgängig so altertümlich, aber doch ein gut Teil. Deswegen laß ich auch das "sonder" stehn.

Nochmals Dank für Deine Zeilen und

lieben Gruß von bipontina
nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gugol
Forum Statistiken
Das Forum hat 8795 Themen und 70592 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).