http://www.E-LIEratum.de

#21

Herbstdämmerung

in Natur 01.12.2007 22:05
von Fabian Probst (gelöscht)
avatar
doch, sonst hätte ich das ja nicht genommen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Eichelh%C3%A4her

unter Nahrung steht, dass er im Herbst auch Esskastanien versteckt.

nach oben

#22

Herbstdämmerung

in Natur 02.12.2007 09:02
von Alcedo • Mitglied | 2.487 Beiträge | 2351 Punkte
ach, Esskastanien, also Maronen. ja das stimmt natürlich. aber wo wachsen denn hier, nördlich der Alpen, Maronen? der Baum braucht ein sehr mildes Klima und einen warmen Herbst um seine Früchte ausreifen zu lassen. eher klauben sich die Häher bei uns die gerösteten Maronen aus den Mülleimern der Weihnachtsmärkte.
nein, also die Maronen fände ich eher untypisch.

e-Gut
nach oben

#23

Herbstdämmerung

in Natur 08.12.2007 10:46
von Fabian Probst (gelöscht)
avatar
es gibt sie im Rheintal, im Taunus, Odenwald, Schwarzwald, südliches Spessart, Süwesten des Spessarts, und die nördlichsten gibt es in DRESDEN!!!
(Quelle: Wikipedia)

Reicht das nicht??? *zitter*
nach oben

#24

Herbstdämmerung

in Natur 08.12.2007 13:13
von Alcedo • Mitglied | 2.487 Beiträge | 2351 Punkte

hahaha, ok, ok,
nimm von mir aus Feigenbäume...

wenn es nur mir untypisch erscheint, dann soll Dich das nicht groß stören.
Hesse hat die Edelkastanie auch verwendet in seinem Steppenwolf. angeblich stand derselbe Baum in seinem ehemaligen Kloster, von welchem er ja als Kind damals abgehauen ist. sollen doch alle Häher Schluckauf kriegen von den Maronen:
Steppenhickswolf! Steppenhickswolf! Hickswolf!

hicks
Alcedo

die Zeile mit dem Häherpaar gefällt mir trotzdem immer noch - hicks - besser


e-Gut
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: melidd
Forum Statistiken
Das Forum hat 8851 Themen und 70952 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).