#1

Arachne

in Natur 22.08.2007 14:37
von bipontina (gelöscht)
avatar
Wenn Arachne wieder leiser;
Wenn Saturn den Bogensaum
sich im Werden, Schwellen,
sich im fetten Dmmertraum
wieder enger gürtet..
wenn sich raumeslüstern heiser
Silberschwäne, Eiderenten, Quellen
rufen, niedersinken hin zum Schaum;
Wenn Arachne wieder sanfter bürdet
Feuer, Sturm und Sternentraum,
der im hellen Rot erblaßt:
dann, o dunkles Schlafgewindel,
bittersüße Traumesspindel,
heißen Dunstes Wolkgespinst,
wehst Du wieder.
All die moosesgrüne Mast
in ihrem wintersatten Binsenbündel
brennt Arachne
mir als wehe Lieder
in der Tage matte Hast;
Doch, da sie die Weltentrennung,
diese tiefen, dunklen Nachtwindmündel
nicht erfaßt:
nicht fassen kann, nicht fassen will,
sagt sie zu Pan:
"Nun stehe alles still !"
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Al le Gordien
Forum Statistiken
Das Forum hat 8522 Themen und 62685 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Al le Gordien
Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).