http://www.E-LIEratum.de
#1

Bunte Zeiten

in Humor und Fröhliches 30.09.2006 17:39
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Bunte Zeiten

Das Jahr senkt langsam sich zur Neige,
die einstmals grünen Wälder werden bunt,
und Früchte sind nun lieblich, frisch und rund,
der Wind fegt schon bedrohlich durch die Zweige.

Gespenstisch still sind einstmals laute Strände,
nur Burgen träumen noch den Sommertraum,
und hoch vom bleichen Himmelsraum,
durchdringen Sonnenstrahlen trübe Milchglaswände..

Die Welt schlüpft unter diese Nebeldecke,
die Ernte lockt, bei Wein und Tanz,
ganz fern brüllt laut der blanke Hans,
und auch der Winter schaut schon um die Ecke.

nach oben

#2

Bunte Zeiten

in Humor und Fröhliches 30.09.2006 19:16
von Fabian Probst (gelöscht)
avatar
ein nettes Gedicht über den Herbst.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Das Thema ist natürlich saisonal schon so oft beschrieben worden, dass es kaum noch Möglichkeiten gibt, etwas besonderes darüber zu schreiben.

Was micht gestört hat, ist die Wiederholung von "diese" S2/Z4 bzw. S3/Z1.

Insgesamt unterhaltsam.

Gruß, Fabian

nach oben

#3

Bunte Zeiten

in Humor und Fröhliches 01.10.2006 00:50
von Joame Plebis | 3.409 Beiträge | 3363 Punkte
Bestimmt ein vielmals beschriebenes Thema.
Knud hatte es dadurch sehr schwer,
aber es gelang ihm auch ganz gut mitzuhalten
und den Herbst aus seiner Sicht zu skizzieren.

Mit freundlichem Gruß!
Joame

nach oben

#4

Bunte Zeiten

in Humor und Fröhliches 01.10.2006 11:49
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Hallo Joame,hallo Fabian.
Unzählige Texte über die Jahreszeiten habe ich schon gemacht,und jedes jahr juckt es mich wieder. Danke Fabian für Deine Hilfe,klar "diese 2x ist Mist
Ich danke Euch,
Gruss
Knud

nach oben

#5

Bunte Zeiten

in Humor und Fröhliches 01.10.2006 19:14
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Hallo Knud

Das ist ein Gedicht, welches man sich bei einem heißen Kakao vor dem Kamin vortragen lassen sollte. Hier erkennt man schon, dass du von dem Stil Margots ein wenig beeinflusst bist, oder?
Ich erkenne doch eine gewisse Ähnlichkeit. DIes ist aber eher als Kompliment, denn als etwas Negatives zu verstehen.

Lieben Gruß Gem

nach oben

#6

Bunte Zeiten

in Humor und Fröhliches 01.10.2006 21:59
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
danke Gem. Marg ist mein Vorbild. Sie ist göttlich,hmmm, Ihre Verse natürlich.
Gruss
Knud

nach oben

#7

Bunte Zeiten

in Humor und Fröhliches 02.10.2006 10:34
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Nein, mein Lieber, da geht mir zuviel durcheinander:

Einstmals grün? Also lang, lang her. Werden bunt? Was sind sie derzeit? Außerdem: Klingt klagend (einstmals) und doch ist bunt positiv konnotiert. Und auch die Früchte sind nun lieblich, frisch und rund, jedoch der Wind bedrohlich. Wieder einstmals die Strände, still muss schon mit gespenstisch verbunden werden, um negativ zu wirken, laut ist nicht zwingend positiv besetzt. Laut und bunt wäre eigentlich die Verbindung, hier geht sie fehl. Burgen? Strandburgen meinst du natürlich, aber die stehen noch? Klar, eine Allegorie, für mich aber verunglückt. In S2 fängst du nun schon mit dem Nebel an und es ist bleich und trüb und doch...

schlüpt die Welt unter diese Decke – eindeutig positiv besetztes Bild und es lockt ja auch die Ernte und so weiter. Der blanke Hans brüllt von fern, na ja, Knud, in S2 am Strand, dann ist Nebel, drunter ist auf einmal Ernte und jetzt brüllt das Meer. Und um welche Ecke schaut der Winter? Tut mir leid, das ist mir zu unentschlossen. Das sind keine bunten, sondern verwirrende Zeiten. Und wenn es dem Dichter um eben diese Zerrissenheit ginge, wenn er einerseits dem Sommer nachtrauerte, andererseits den Herbst freudig begrüßte, dann verstehe ich die brüllenden Gespenster nicht.

Das Metrum tickt auch mal so und so, obgleich mich das gar nicht sonderlich stört. Das wäre kein gewichtiger Kritikpunkt, wenn der Inhalt mir schlüssig erschiene.


xXxXxXxXx
xXxXxXxXxX
xXxXxXxXxX
xXxXxXxXxXx

xXxXxXxXxXx
xXxXxXxXxX
xXxXxXxX
xXxXxXxXxXxXx

xXxXxXxXxXx
xXxXxXxX
xXxXxXxX
xXxXxXxXxXx

Hier hast du für meine Begriffe kaum noch eine Handbreit Wasser unter dem Kiel. Allerdings schwimmst du im Tümpel immer noch oben, so ist das nicht gemeint.

nach oben

#8

Bunte Zeiten

in Humor und Fröhliches 02.10.2006 16:32
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Gnade grosser Meister, nobody is perfekt. Mir gefällt es trotzdem, schon wegen der Zerissenheit, denn ich bin immer in dieser Stimmung wenn sich der mir verhasste Winter nähert. (da tröstet mich nur die Weinlese)
Danke für Deine Kritik, bis bals,
Gruss
Knud

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: melidd
Forum Statistiken
Das Forum hat 8861 Themen und 71030 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
gugol, HajoHorst, Joame Plebis, Prolet

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).