http://www.E-LIEratum.de
#1

Mein Opa, Felix Rudolf Wega

in Rumpelkammer 09.09.2006 18:19
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
Hallo ihr Lieben,

ich habe heute etwas zu hause rumgekramt und ein paar alte Schätze von meinem Opa gefunden ( ein gesammeltes Heft mit Gedichten und Gedanken von ihm)


Der Menschheit Dornenschloß

Der Menschheit Seele ruht wie grau verhangen
im Schloß, das Rosenhecken dicht umschließt,
bis das Verwünschungszeiten sind vergangen
und Disteln selbst von Liebe sind durchglüht.

Wie tief sticht sie der Finsternisse Stachel;
noch immer sie ein Haupt mit Dornen krönt.
Erst Rosenblut löscht Unterweltenfackel!
Erleuchtend denn des Geistes Ruf ertönt!

(c) Felix Rudolf Wega

nach oben

#2

Mein Opa, Felix Rudolf Wega

in Rumpelkammer 09.09.2006 18:50
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
Der alte Dom


Zum Himmel reckst du deine Türme
Seit mehr als Tausend Jahren schon.
Der Menschen Leben, manche Stürme
sahst du, Liebe, Haß und Hohn.

Einst warst du der Mysterien Stätte.
Von Waffenlärm und Brand umloht
kein Reich von dieser Welt dich rettet,
wenn geistiger Verfall dir droht.

Einst glaubten sie - doch wenige heute
Christ lebt in euch gedankenklar!
Sonst bleibt der Dom ein alt Gemäuer,
ein schönes Bild, antik Altar.



Gedanken im Park


Im stillen Park ein Vöglein singt
Der Bach, er rauscht
und Sonnenglanz, er winkt:
Merk auf!
Hast du es dir erlauscht?

In dir ist`s still
Das Herz nur schlägt, das Blut es kreist.
Das Augenlicht es sieht und wägt:
Natur,
ist Leben und ist Geist!




nach oben

#3

Mein Opa, Felix Rudolf Wega

in Rumpelkammer 09.09.2006 18:57
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
Erwartung


Jungfrau - Mutter, weise Isis,
Aus den Väter - Mütter - Gründen
Birgt der Schoß die Ur-Genesis,
Will der Weltenkreis sich finden!

Zwölffach strömen seine Kräfte
zwischen Mond und Sonnenwirken,
kosmisch - physisch Lebenssäfte,
Die des Urbilds Wesen bergen.

Mütter - werden erdenlösend
Strebt zur Aura der Planeten,
Geisteskeim umgibt es schwebend
Heilig Innen zu beleben.



nach oben

#4

Mein Opa, Felix Rudolf Wega

in Rumpelkammer 09.09.2006 19:09
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
Jetzt wissen wir von wenm du das hast... Die Gedichte deines Opas sind wunderschön!

nach oben

#5

Mein Opa, Felix Rudolf Wega

in Rumpelkammer 09.09.2006 19:18
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
ja Richard, ich weis. nur leider habe ich erst nach seinem Tode entdeckt das er Gedichte geschrieben hat und meine Oma mir die Sammlung anvertraut hat. Sonst hätten wir die Köpfe auch mal zusammen stecken können aber dafür war ich noch etwas zu jung. Mein Opa starb, da war ich gerade 14 Jahre alt.

nach oben

#6

Mein Opa, Felix Rudolf Wega

in Rumpelkammer 11.09.2006 15:41
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Aber so etwas sind doch richtige Schätze, toll, dass Dir diese Texte in die Hände gefallen sind!

Dein Opa hätte gut in den Tümpel gepasst ...

Don

nach oben

#7

Mein Opa, Felix Rudolf Wega

in Rumpelkammer 11.09.2006 15:56
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
ja don ich bin auch richtig stolz drauf.
und ich hoffe mein opa ist auch stolz auf mich ( was man von anderen familienmitgliedern nicht sagen kann)

meine mutter ist immer der meinung ich hätte die gedichte irgendwo abgeschrieben, weil "ihr" sowas nie in den sinn kömmen würde.

nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HajoHorst
Forum Statistiken
Das Forum hat 8813 Themen und 70730 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
HajoHorst

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).