http://www.E-LIEratum.de
#1

Schmerzschnurren

in Diverse 24.08.2006 19:56
von Alcedo • Mitglied | 2.529 Beiträge | 2351 Punkte
Schmerzschnurren

Schmerz
kann auch ein Freund sein
der mit aufdringlicher Intimität
für zwangsläufige Auseinandersetzung
mit sich selber
sorgt

Katzen schnurren dabei



nach oben

#2

Schmerzschnurren

in Diverse 25.08.2006 10:05
von Ulli Nois | 554 Beiträge | 554 Punkte
Es gibt Momente, in denen ich mich unverhofft tief angesprochen und getröstet fühle. Dies ist so einer.

Danke, Alcedo.

Das mag schrecklich sentimental klingen. Aber an deinem Text gefällt mir gerade, dass er nicht nach esoterischen Ratgebern klingelt: wie viel man doch aus seinen Schmerzen lernen kann etc ... sondern den Schmerz schmerzhaft sein läßt: eine aufdringliche körperliche Erfahrung, die einen in sich selbst zwingt ... und zugleich so etwas wie ein Ventil hat, das ihn erträglich macht und vielleicht sogar ertragreich ...

Mit schnurrenden Grüßen

Ulli

nach oben

#3

Schmerzschnurren

in Diverse 25.08.2006 12:30
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Und wieso schnurren Katzen dabei? Bin ich zu blöde? Ich habe es an meiner Katze ausprobiert und ihr den Schwanzabgesäbelt und sie hat geschrien, gefaucht und ist seitdem untröstlich. Von Schnurren keine Spur.

Mich hinterlässt es ratlos. Die Zeilenbrüche erhöhen keineswegs den ästhetischen Reiz, sondern wirken aufgesetzt. Inhaltlich möchte ich es keinem zumuten, der weiß, was Schmerzen sind und kein Masochist ist.

DG
Mattes

nach oben

#4

Schmerzschnurren

in Diverse 26.08.2006 13:32
von Alcedo • Mitglied | 2.529 Beiträge | 2351 Punkte
@Ulli:
Merci beaucoup!


@Mattes:
du bist nicht blöde, sondern zeigst allenfalls zu wenig Geduld bei deinen Observationen. nachdem die, solchermaßen von dir behandelte Katze, geschrien und gefaucht hat, wird sie sich wahrscheinlich zu ihrem gewohnten/ungestörten Lager zurückziehen und dort erst die Augen schliessen und vor Schmerz schnurren. kann aber auch sein, dass die Verletzung nicht schwerwiegend genug ist, um in dieses Verhalten zu verfallen. Feliden sind nämlich ziemlich zäh. ich hab es an Tieren beobachtet die so stark verletzt waren, dass sie kaum mehr laufen konnten (ein bis auf die Knochen zerfetztes Hinterbein zum Beispiel).

und was, zum Henker, heißt "DG"?


es grüßt
mit vorgereckten Schnurrhaaren
Alcedo

nach oben

#5

Schmerzschnurren

in Diverse 26.08.2006 20:24
von sEweil | 654 Beiträge | 654 Punkte
Dieses "DG" war mir auch immer ein Rätsel Alcedo.
Ich habe aber eine Idee: Früher verabschiedete er sich des öfteren mit digitaly yours.
Somit deute ich dies als: "Digitale Grüße"
Vielleicht verrät er es uns ja.

nach oben

#6

Schmerzschnurren

in Diverse 26.08.2006 20:42
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
mir fehlt da auch der Zugang. Allenfalls kann ich mir vorstellen, dass wenn der Schmerz nachlässt, hier ein Hochgefühl entsteht oder vielleicht bei einem Sado-Maso-Spielchen

nach oben

#7

Schmerzschnurren

in Diverse 26.08.2006 22:38
von Alcedo • Mitglied | 2.529 Beiträge | 2351 Punkte
hallo Knud

bei diesen Versen hatte ich nichts sexuelles im Sinn.

versuch es dir so vorzustellen: ein Schmerz ist da, weilt, lässt sich nicht verdrängen, lässt überhaupt nicht nach und du hast ausschließlich körpereigene Analgetika zur Verfügung.

Gruß
Alcedo


nach oben

#8

Schmerzschnurren

in Diverse 27.08.2006 09:49
von kein Name angegeben • ( Gast )
Lieber Alcedo,

meinen Kommentar zum Gedicht hast du ja schon.

Hier noch eine Ergänzung: die Katzen verwenden ihr Schnurren auch als Selbstberuhigungsmittel, indem sie ihren Körper als Resonanzraum verwenden. Die gleichmäßigen, tiefen Töne stimulieren mit ihren Vibrationen die Heilung (und sicher auch die psychische).

Ich hoffe, ich darf den Link zur Erklärung hier einmal posten (ansonsten kommt er eben wieder raus):

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/22/0,1872,2009526,00.html

Das ist ja vergleichbar mit den tiefen Tönen lautmalender buddhistischer Mönche und bestimmten anderen, musikalischen Phänomenen, deren Frequenzen heilende Schwingungen erzeugen.

Insofern war deine Beobachtung vollkommen richtig und nach wie vor auch mehrdeutig.

LG
B.

nach oben

#9

Schmerzschnurren

in Diverse 27.08.2006 13:42
von kein Name angegeben • ( Gast )
-----

nach oben

#10

Schmerzschnurren

in Diverse 27.08.2006 17:40
von Haselnuss (gelöscht)
avatar
Hallo Alcedo!

Deine Verse sind ein guter Ansatz für eine Abhandlung, wobei mir als gleichwertiger Gedanke die Definition für 'Freund' als Individuum und in der Gemeinschaft essentiell erscheint. Das wäre ein Aspekt, den es zu beleuchten sicher ebenfalls lohnen würde.

Mit bartlosem, freundlichem Gruß,
Haselnuss

nach oben

#11

Schmerzschnurren

in Diverse 27.08.2006 23:08
von Alcedo • Mitglied | 2.529 Beiträge | 2351 Punkte
liebe B.

herzlichen Dank für den Link über die heilende Wirkung des Schnurrens.
den Artikel kannte ich noch nicht.

Gruß
Alcedo

------------------------

hallo ralf

wenn meine Verse für dich ein Stolperstein sind, darfst du gerne andere Pfade benutzen. dein Kommentar erscheint mir dermassen sorgfaltslos, belanglos und teilweise unentzifferbar wegen der Abkürzungen, dass ich gerne auf solche Statements in Zukunft verzichten möchte.

Gruß
Alcedo

------------------------------------

hallo Haselnuss

freut mich, dass dich mein Gedankenanstoß beschäftigte. ich bin kein Freund ellenlanger Abhandlungen, wenn ein Aphorismus etwas auf den Punkt bringen könnte.

Gruß
Alcedo

nach oben

#12

Schmerzschnurren

in Diverse 27.08.2006 23:20
von kein Name angegeben • ( Gast )
-----

nach oben

#13

Schmerzschnurren

in Diverse 28.08.2006 02:22
von Haselnuss (gelöscht)
avatar
Danke, Alcedo, für deine 26 Worte, mit denen du etwas auf den Punkt gebracht hast.

Gruß
Haselnuss

nach oben

#14

Schmerzschnurren

in Diverse 28.08.2006 10:19
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Okay, dank des eingestellten Artikels steht fest, dass es sich um ein hochinteressantes Thema handelt und ich tatsächlich zu blöde war, mir das vorstellen zu können. Das mit der mangelnden Geduld stimmt auch und zumindest letztere liegt daran, dass dieses Werk mich nicht einlud, mich mit dem Thema zu beschäftigen, da schnurrte offenbar nichts in mir. Für meine Blödheit kannst du allerdings nichts.

DG (was natürlich 'Digitale Grüße' bedeutet)
Mattes

nach oben

#15

Schmerzschnurren

in Diverse 29.08.2006 05:23
von Alcedo • Mitglied | 2.529 Beiträge | 2351 Punkte
@ralf:
aha, also A.I. bedeutet weder Artificial Intelligence, noch Schlimmeres. mit chronischen Schmerzen zurechtzukommen ist eine Kunst für sich. diesmal hast du richtig gedeutet und ich konnte alles entziffern.

@Haselnuss:
gerne

@Mattes:
zumindest ist dir jetzt diese Thematik bekannt und in Zukunft schwingt vielleicht auch eine Saite deiner Lyra mit, oder mehr. nur, hör bitte auf mit deinen angeblichen Unzulänglichkeiten und Komplexen digital zu kokettieren.

Grüße
Alcedo

nach oben

#16

Schmerzschnurren

in Diverse 29.08.2006 10:08
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte

Zitat:

Alcedo schrieb am 29.08.2006 05:23 Uhr:
nur, hör bitte auf mit deinen angeblichen Unzulänglichkeiten und Komplexen digital zu kokettieren.


Spitzentip in einem Online-Proletenforum, das muss der Neid dir lassen.

Allerdings war das keine Koketterie. Das Werk hat mir stilistisch, ästhetisch nicht gefallen, weshalb ich mir in meiner bornierten Arroganz die Freiheit nahm, es auch inhaltlich zu schmähen bzw. wenigstens in Frage zu stellen. Die Blamage war ganz auf meiner Seite. Nicht, dass solches Verhalten nicht gang und gäbe wäre in diesen Foren, jedoch habe ich es immer gehasst und bin doch selber so (geworden).

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8978 Themen und 67267 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).