http://www.E-LIEratum.de
#1

Treibholz

in Ausgezeichnete Lyrik 12.08.2006 18:18
von Urban (gelöscht)
avatar
Treibholz

Nur ein Gesichtsausdruck. Ein leises Wort dagegen.
Es war nicht so gemeint. Doch sie ist schon gekränkt.
Ihr Jahresurlaub. Dein Gesicht. Und Nieselregen.
Das Schiff war leck. Jetzt hast du es versenkt.

Du gehst den Kai entlang. Allein. Die Möwen kreischen
und schwärmen beutesuchend hin und her. Du siehst
zwei Vögel, die am Ufer einen Fisch zerfleischen.
Bloss weg. Es regnet nicht mehr leicht. Es gießt.

Du kannst nicht mehr zurück. Das alte Glück versunken.
Die neue Liebe sitzt im fernen Hafen fest.
Du treibst auf off'ner See und du umklammerst trunken
die Flut der Bilder, die die Sehnsucht dir noch lässt.


nach oben

#2

Treibholz

in Ausgezeichnete Lyrik 12.08.2006 19:58
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Hi Urban

Ja, ja ... da sind sie, die Bilder! Fast spüre ich das Salz und die Gischt auf der Haut. Gefällt mir gut. Und diese Spannungen, die durch gewollte und ungewollte Sätze unterschwellig lauert und sich dann plötzlich entlädt ... hach, das kennt man ja auch von irgendwo her.

Mit deiner Zeichensetzung kann ich mich nicht so recht anfreunden. Es punktet mir zu sehr. Ansonsten ist mir dein Gedicht aber auf alle Fälle eine Nominierung wert. Jawoll!

Gruss
Margot

nach oben

#3

Treibholz

in Ausgezeichnete Lyrik 13.08.2006 13:34
von Fabian Probst (gelöscht)
avatar
Das gefällt mir auch gut.

Wie Margot schon anmerkte, sind hier plastische und eindrucksvolle Bilder verdichtet.

durch die Zeitsprünge zwischen den Strophen wird der Fluss etwas gedämpft, und in den Strophen 2 und 3 beginnen mir zu viele Sätze mit "Du" (in der vorletzten Zeile sind es gleich zwei in einem Satz), ansonsten sehe ich hier momentan nichts zu bemängeln.

ein ausdrucksstarkes Gedicht.

lg,Fabian

nach oben

#4

Treibholz

in Ausgezeichnete Lyrik 13.08.2006 14:16
von Motte | 137 Beiträge | 137 Punkte
Hallo Urban,

dein Gedicht hat mir auch richtig gut gefallen. Ich finde, dass sich die Spannung gerade durch die kurzen Sätze aufbaut. Als würde sich die Erfahrung des lyrischen Ichs, das dem lyrischen Du gegenüber die falschen Worte gewählt hat, in seiner Sprache wiederspiegeln. Es scheint verunsichert und drückt seine Eindrücke karg, einsilbig, zurückgenommen aus..

Liebe Grüße,
Motte

nach oben

#5

Treibholz

in Ausgezeichnete Lyrik 14.08.2006 19:51
von Urban (gelöscht)
avatar
Danke Euch allen fuer die ermunternden Worte.

@ Margot

Sorry, dass ich bei dir solche Erinnerungen ausloese. Das mit den Punkten habe ich lange ueberlegt. Mit Kommas wuerde der Text zu schnell. Das Gefuehl, das ich hier beschreiben moechte, ist sehr langsam, geradezu zaeh...

@ Fabian

das doppelte Du... Ich denke noch einmal darueber nach. Im Augenblick faellt mir nichts Besseres ein.

@ Motte

"verunsichert" ist das treffende Wort, vielleicht noch ein bisschen untertrieben.

LG, Urban


P.S. Entschuldigt, dass ich mich als Kommentator bisher zurueckgehalten habe. Ich bin derzeit unterwegs und hoffe das spaeter nachholen zu koennen.

nach oben

#6

Treibholz

in Ausgezeichnete Lyrik 15.08.2006 18:29
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
Hallo Urban,

mir gefällt dein Gedicht auch sehr. aber die vielen Punkte bringen den Lesefluss etwas ins stocken wie ich finde.

Das Ende ist sehr gelungen. Ein Seufzer wert *hach*

nach oben

#7

Treibholz

in Ausgezeichnete Lyrik 14.09.2006 12:35
von sEweil | 654 Beiträge | 654 Punkte
Gratulation!

Dein Gedicht wurde zum Weizenkracher des Monats August prämiert.

Lg
die Modministration.

nach oben

#8

Treibholz

in Ausgezeichnete Lyrik 14.09.2006 15:02
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Hi Urban (wo kommst du denn her?)!

Ich habe es völlig überlesen und auch nicht mit abgestimmt. Schande. Ein starkes Stück, mit wunderbarer Melodie, starken Reimen, hervorragenden Enjambements, zu denen ich auch die strophisch-metrischen zählte, wenn es so etwas gäbe. Im Ernst: Das ist Klasse, wenn du in den ersten beiden Strophen in der letzten Zeile 5- statt 6-Heber männlich assonieren lässt, um in der letzten Strophe schlussendlich auch 6 Hebungen machst.

Na klar, es ist inhaltlich wehmütig, ohne aber schwülstig oder larmoyant zu werden. Die Bilder wurden zu Recht gelobt, das ganze Gedicht ist aus einem Guss, einem Regenguss geradezu.

Toll! Glanzlicht des Tümpels und mit voller Berechtigung Dickfisch.

Neidvoll
Mattes

nach oben

#9

Treibholz

in Ausgezeichnete Lyrik 15.09.2006 10:22
von Roderich (gelöscht)
avatar
Hallo Urban,

mir ging es wie Mattes - zuerst habe ich dein Gedicht gar nicht gelesen, der Titel hat mich jetzt nicht so angesprochen und zudem habe ich meinen absoluten Monatsfavoriten für die Wahl schon gefunden, wie ich gemeint habe.

Aber da ist mir echt was entgangen! Vor allem gefällt mir hier, wie du so lapidar mit den Sätzen spielst, mehrere über eine Zeile verteilst, dazu die gekonnten Enjambements. Herrlich! Formal ein Hochgenuss, aber auch sprachlich und inhaltlich steht es um nichts nach. Ein würdiges Gedicht des Monats und ein All-time-favorit des Tümpels.

Ach ja, nur eine Winzigkeit: Ist das "zurueck" mit Absicht ohne Umlaut geschrieben? Kann es mir nämlich kaum vorstellen.

Viele Grüße

Thomas

nach oben

#10

Treibholz

in Ausgezeichnete Lyrik 18.09.2006 18:27
von Urban (gelöscht)
avatar
Vielen Dank zur Nominierung und zur Wahl des Dickfisches!

Das rührt mich sehr. Besonders wo ich mich hier so wenig am Tümpelleben beteilige. Das ist keine böse Absicht. Ich bin viel unterwegs und habe wenig Zeit. Neben meinem Leben.

Das Gedicht habe ich im Ausland gepostet. Deshalb hatte die erste Fassung keine Umlaute. Das habe ich inzwischen korrigiert.

Gruß, Urban

nach oben

#11

Treibholz

in Ausgezeichnete Lyrik 18.09.2006 18:31
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Nette Ausrede!

Gratuliere nachträglich ....

nach oben

#12

Treibholz

in Ausgezeichnete Lyrik 18.09.2006 20:22
von Joame Plebis | 3.479 Beiträge | 3363 Punkte
Hallo, Urban!

Du hast uns bewiesen, daß sich Treibholz als Dicker Fisch entpuppen kann.
Meine herzliche Gratulation!
Gruß
Joame

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8972 Themen und 67237 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).