http://www.E-LIEratum.de
#1

Was willst du

in Liebe und Leidenschaft 07.08.2006 20:23
von kein Name angegeben • ( Gast )
Was willst du

Ich will
endlos gehen,
nicht zurück mehr sehen.

Ich will
farbig leben,
so immer weiter strebn.

Ich will
gerne teilen,
manchmal nur verweilen.

Ich will
ständig lernen,
nicht nur von den Sternen.

Ich will
Sonne sehen,
Wolken, die vergehen.

Ich will
Liebe geben,
mich nicht dran verheben.

Was willst du?

nach oben

#2

Was willst du

in Liebe und Leidenschaft 09.08.2006 19:40
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte

Zitat:

Totem schrieb am 07.08.2006 20:23 Uhr:
Was willst du?



Ich will .... etwas weniger Wiederholungen lesen!

Hi Totem, entschuldige den kleinen Witz und willkommen im Tümpel.

Also ich weiss nicht, wie es das lyr. Ich so hält, aber mir wurde gesagt, man sagt nicht: ich will ... sondern: ich möchte. Ok, das ist auch ein Scherz. Und erst ganz am Schluss nach den Wünschen des lyr. Dus zu fragen, ist auch nicht sehr höflich. Ende mit den Jokes.

Zum Text:
Gedichte mit Anaphern (Beginn mehrerer Sätze, Satzeile oder Verse mit demselben Wort) wirken schnell ermüdend. Nach der zweiten Strophe hat der Leser meist begriffen, worum's geht und beginnt den Text "runterzuleiern". Die einfachen Endreime vermitteln eher einen harmlosen Inhalt und sind - zmB. S1 ... nicht zurück mehr sehen ... - dem Reim geschuldet.

Tut mir Leid, dass ich nichts Positives sagen kann.

Gruss
Margot

nach oben

#3

Was willst du

in Liebe und Leidenschaft 10.08.2006 07:53
von kein Name angegeben • ( Gast )
Liebe Margot!

Danke für deine Anregungen. Wenn ich jetzt nach deiner Kritik das Gedicht noch mal lese, muß ich dir recht geben.

Es grüßt dich
Totem

nach oben

#4

Was willst du

in Liebe und Leidenschaft 13.08.2006 14:26
von kein Name angegeben • ( Gast )
Ich schliesse mich Margot an. Und dann habe ich noch eine Frage..warum in s2 nicht ''streben''.. dann wäre wenigstens der Reim sauber..

''endlos gehen,
nicht zurück mehr sehen.''
ist mir besonders negativ aufgefallen, da die grammatik nicht stimmt... kann man sich manchmal sicherlich erlauben, aber hier passt es nicht.

Liebste grüsse,
BM


nach oben

#5

Was willst du

in Liebe und Leidenschaft 14.08.2006 23:06
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte

Zitat:

Beiss mich schrieb am 13.08.2006 14:26 Uhr:
Und dann habe ich noch eine Frage..warum in s2 nicht ''streben''.. dann wäre wenigstens der Reim sauber..



Das war ja nun ganz offensichtlich ein Tippfehler. Und, beiß mich, aber was ist an den anderen Reimen eihentlich unsauber? Dein wohlfeiles Anhängen ist es. Ätzend.

nach oben

#6

Was willst du

in Liebe und Leidenschaft 15.08.2006 10:04
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Ich schließe mich Mattes an.
Also Totem, da habe ich auch schon bessere Gedichte von dir gelesen.
Die Wiederholungen stören mich hier gar nicht so, es sind wohl eher die einfachen Reime und der banale Inhalt.
Von Sternen lernen? Nein, das verstehe ich nicht und das möchte ich auch gar nicht.
Denn auch ansprechen mag mich das Verfasste gar nicht. Ich würde mir so eine Welt nicht vorstellen wollen. Dies könnte ein Text sein, den man im "Wachturm" veröffentlichen kann.
Sry, aber das ist nicht so...

LG Gem

nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8972 Themen und 67237 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).