http://www.E-LIEratum.de
#1

Kurze Neugierde

in Natur 30.05.2006 11:33
von sEweil | 654 Beiträge | 654 Punkte
Kurze Neugierde

Ich zähle deine Jahre
es ist kein Ritual
nur Neugierde

Es sind wohl vierzig,
fünfzig, an der Zahl
oder so

Macht nichts
ich hole aus
und spalte dich

nach oben

#2

Kurze Neugierde

in Natur 30.05.2006 21:45
von Maya (gelöscht)
avatar
Denke mal, dass Du von einem Baum sprichst, der nun als Brennholz dient. Die Neugierde weilte kurz, weil es doch zu viele Jahresringe waren oder die Neugierde des Holzfällers an der Natur nur vorgetäuscht ist.
Eigentlich sehe ich hier die Überlegenheit des Menschen, er vernichtet alles, ohne wirklich Interesse an der Natur zu zeigen. Er nimmt sich, was er braucht...

LG, Maya

nach oben

#3

Kurze Neugierde

in Natur 03.06.2006 12:12
von sEweil | 654 Beiträge | 654 Punkte
Hi Maya.

Genauso wars von mir intendiert.

Ich danke dir.

Lg sEweil

nach oben

#4

Kurze Neugierde

in Natur 03.06.2006 22:01
von kein Name angegeben • ( Gast )
Ich höre zuviel Eisregen..
Ich dachte eher gerade an Hackebeilchen in Köpfen... aber das ist nur meine kranke kleine Phantasei...
Ein Baum wär mein nächster Gedanke gewesen.
Kurz und bündig, wie ein Jäger seine Beute ansieht, wenn er sich einen kurzen Eindruck von ihr verschaffen will zwecks Krafteinsatz und so weiter.
Gefällt mir. Knapp und so kurz wie das Interesse der Person an dem Baum....... bzw. der anderen Person

nach oben

#5

Kurze Neugierde

in Natur 04.06.2006 02:27
von sEweil | 654 Beiträge | 654 Punkte
hallo Narr.

Vielen Dank fürs Lesen.

freut mich sehr, dass es dir gefällt.

kürze Würze.

Lg sEweil

nach oben

#6

Kurze Neugierde

in Natur 05.06.2006 11:24
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Meine Güte!

Damit kriegst du nie eine Seite voll!
Es ist wohl nichts besonderes, aber ein netter kleiner Einschub. Wenn man aber die lapidare Sprache berücksichtigt, kann man für sich selbst den Gedanken doch weiter führen. Wir sollten uns eingestehen, dass uns die Natur eigentlich egal ist. Alles was so mühsam aufgebaut wurde, von der Mutter, zerlegt der Mensch innerhalb kürzester Zeit. So läuft es heute. Unserer einzge Chance ist, einen anderen Planeten zu finden, um den kaputt zu machen. Ich habe die Naturhysterie nie verstanden, geh ich doch nicht einmal gern in einen Wald. Parks sind genug des Grünen.
Nichts Besonderes, aber doch nett.

LG Gem

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8969 Themen und 67230 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).