http://www.E-LIEratum.de
#1

Herzflimmern

in Liebe und Leidenschaft 27.05.2006 13:40
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Herzflimmern

Kerzenlicht tropft sanft schillernd von Decken,
und Brettertische sind nass gewischt,
Kunstblumensträuße, schmücken die Ecken,
auch „frutti del mare“ wird aufgetischt.

Ich schaue in leuchtende, tiefschwarze Augen,
die Züge sind rassig und so elegant,
ihr strahlendes Lachen, will ich in mich saugen,
ergreife dann zärtlich, die zierliche Hand.

Der kalte „Rosado“ in hellen Kristallen,
ich trinke ihr zu, bin himmlisch verführt,
dann lasse ich mich, in wohlige Arme gern fallen,
und weiß nun genau, sie hat mich berührt.


nach oben

#2

Herzflimmern

in Liebe und Leidenschaft 27.05.2006 13:56
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
Hi Knud,
dieses Gedicht sagt mir nicht sonderlich viel, ich find', dass es einer gewissen Tiefe entbehrt. Eine an der Oberfläche bleibende Faszination auf einem evtl. Bankett(?) und eine Zufallsbegegnung, so verstehe ich das. Wobei ich nicht weiß, was 'wohlige Arme' sind - ich halte wohlig eher für ein Adverb als für ein Adjektiv. Die 3. Strophe wirkt auf mich eh etwas 'sprunghaft'. Die Bilder an sich gefallen mir ganz gut, aber es rührt sich nichts in mir beim Lesen. Ich hoffe, Du kannst damit was anfangen und verstehst so ungefähr, was ich sagen will?!
LG Uschi

nach oben

#3

Herzflimmern

in Liebe und Leidenschaft 27.05.2006 14:26
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
danke für Deinen Komment.
Gruss
Knud

nach oben

#4

Herzflimmern

in Liebe und Leidenschaft 27.05.2006 14:43
von Joame Plebis | 3.475 Beiträge | 3363 Punkte
Guten Tag, Knud!
Das würde Dir so passen, kalten Rosado trinken
und Dich verführen lassen, geborgen fallen lassen,
in die Arme einer rassigen Schönheit,
deren Augen Dich anleuchten.

Die wohligen Arme kann ich verstehen,
auch nachempfinden, wie gut es sein muß, von solchen gehalten
zu werden.

Es ist schon ein gewaltiger Unterschied, ín wessen Armen ich liege.
Wer einmal von den derben, kräftigen Armen eines Steuermannes gepackt wurde
und dessen blaue Flecken abklangen,
kann dann die Arme eines zärtlichen Menschen versuchen.
Schon wird er merken, wie es ist, zu vertrauen,
die Augen zu schließen, sich im leichten Dusel eines Rosado
ganz hinzugeben in die 'wohligen Arme'.

Es wäre gewiß noch mehr zu schreiben gewesen,
für den Leser bildlicher, damit er noch besser
Deine Wünsche nachempfinden kann, die Du hier preisgibst.

Es ist doch ein nicht oft ausgesprochener Wunsch von Dir,
fest und geborgen gehalten zu werden?

Eine weiche Hand berührt zärtlich Dein Gesicht;
wenn es sich kosend über Dich beugt,
verspürst du den Atem wie eine leichte Brise.
Und weiche Lippen suchen Deine,
bedecken küssend Dein Gesicht.

Ein leise geflüstertes Wort an Deinem Ohr vernimmst Du noch
Dich hingebend, schwinden Deine Sinne und Du versinkst.

- Eventuell fällt die Vase mit den Plastikblumen mit Gepolter um -.


Freundlichen Gruß
Joame

nach oben

#5

Herzflimmern

in Liebe und Leidenschaft 27.05.2006 14:50
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
danke Joame,
ja es ist ein Situationsgedicht, von meiner letzten Reise. Ein kleines Hafenrestaurant in Spanien, Vollmond, gelbe Laternen am Pier und unzählige schaukelnde Yachten. Ich wollte noch eine Widmung einfügen aber das habe ich dann doch lieber gelassen
Also ein sehr privates Gedicht, dass eine romantische Situation beschreibt.
lG
Knud

nach oben

#6

Herzflimmern

in Liebe und Leidenschaft 27.05.2006 15:18
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Hallo Knud

Sprachlich und handwerklich gefällt mir dein Gedicht gut, auch weil es nicht hundertprozentig abgemessen wirkt. Der Inhalt ist doch auch etwas Schönes. Man kann doch auch einmal an der Oberfläche bleiben. Es ist eben etwas Erzählendes. Die wohligen Arme, könnt eman als dichterische Freiheit noch durchgehen lassen, aber was mich stört ist: "Ich trinke ihr zu".
Du meinst doch, dass du der Dame zuprostest? Das ist natürlich ein etwas derbes Wort. Aber das kommt mir selbst nicht richtig vor.
Vielleicht wäre es hier angebracht gewesen, das Gedicht etwas länger anzulegen, um die Situation etwas näher zu beschreiben.
Insgesamt hat es mir gefallen, bis eben auf diese eine Passage.

LG Gem

nach oben

#7

Herzflimmern

in Liebe und Leidenschaft 27.05.2006 21:59
von Joame Plebis | 3.475 Beiträge | 3363 Punkte
@ Gemini

Den Ausdruck jemandem zutrinken habe ich schon öfter gehört,
genauso wie zuprosten. Ich finde ihn verständlich und durchaus akzeptabel.
Das ist sicher Ansichtssache, wobei ich gerne bereit bin, Meinungen aufzunehmen.
---
@ Knud
Du hast recht getan, an der Oberfläche zu bleiben und nicht zu viel auszuplaudern,
wenn es, wie er erwähnte, eine private Erinnerung betrifft.

Vielleicht siehst Du noch vor vieles vor Dir, kannst Dich zurückversetzen .
Wozu allen zu viel mitteilen? Wobei doch sein könnte, daß der Nebel einer schönen Erinnerung zerstört wird.
Von Dir Erlebtes könnten vermutlich nicht alle von Dir Erlebtes verstehen, was auch begreiflich ist.
In Dir besteht es weiterhin und war Anlaß,
uns eine flüchtige Skizze davon zu geben.

Es grüßt
Joame

nach oben

#8

Herzflimmern

in Liebe und Leidenschaft 27.05.2006 23:46
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
@Gem
Hi Gem es ist richtig das "jemanden zutrinken" eine altdeutsche Redeweise ist. (das passt zu meinem Stil ) An der Oberfläche bin ich bewusst geblieben, wie Joame schon schreibt es ist sehr privat und eine schöne, romantische Erinnerung (auch wenn das vielleicht nicht so ersichtlich ist )Deshalb auch keine Widmung.
Gruss
Knud
@Joame
Danke, Du hast den Punkt klar getroffen und ich will mich hier nicht weiter öffnen.
Danke für Euer Interesse
Euer
Knud

nach oben

#9

Herzflimmern

in Liebe und Leidenschaft 28.05.2006 10:38
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Nun, dann liegt der Fehler also bei mir.
Soll nichts Schlimmeres passieren.

LG Gem

nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8965 Themen und 67211 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
alba, Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).