http://www.E-LIEratum.de
#1

Ganz ehrlich

in Circus Lyricus 06.05.2006 23:16
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.991 Beiträge | 2011 Punkte
Der Vollständigkeit halber (Ein Schelm, wer böses dabei denkt)

Hier das Original:

Willi:

...Ich will ja nicht vor dem Autor kuschen, kann aber seine Frage, was denn raffinierter wäre, nicht fürderhin auf einer bestandslosen Meinung beruhen lassen.
Zu schnell gelesen, zu schnell geurteilt, bedenklich.

Insofern nichts für Ungut

Mattes:

Nichts für Ungut, lieber Wilhelm,
meinst du, hast du eingelenkt.
Doch ich fürchte, ich bin ein Schelm,
der nun Übles dabei denkt.

Armselig nennst du den Stil
und bestandslos, meine Meinung.
Nun, auch ich halt nicht so viel,
von so vor-lauter Erscheinung.

Noch weniger für Ungut.

Willi:

Nichts für Ungut -
und noch weniger?
Nichtsdestoweniger?
Nichtsdestotrotz -

Welche ein Unmut, lieber Mattes
was hast du dir eingeschenkt?
Dacht, ich reute, dacht, ich hatt es -
wurd von vornherein gehenkt.

Selbstkritik war dir zu viel,
Einsicht war für dich Verneinung?
Zieltest, schossest übers Ziel -
trafst dass arme Herz der Einung.

Solch ein Schelm der solches wagt
auf Besserdisser anzulegen.
Ob ihm auch die Crux behagt
die holde Streitkultur zu pflegen?

Mehr und mehr für Unmut.

Mattes:

Nichtsdestominder,
Zeilenschinder!
Nichtsdestomehr
Kommt es mir quer.

Henken will ich nur von vorne,
denn von hinten aufgedrängt
kam der Willie mit dem Horne
und hat kräftig eingeschenkt.

Selbstkritik war gar nicht nötig
Dein Verriss trifft mich ins Mark,
auch wenn du – ganz ehrerbötig -
Zugeständest, es wär Quark.

Besser dissen magst du können
Darauf legt es eine Kuh
gar nicht an, das kann sie gönnen.
Diesem Kalb zum Abschied: Muh!

Immer weniger Anmut.

Willi:

Dicht's doch blinder
Wörterfinder!
Komm mir doch quer
Komplementär.

Denken, Willi! Nicht im Zorne,
blas dem ollen Muh den Marsch!
Spiess ihn auf mit deinem Horne,
tritt ihm kräftig in den Allerwertesten.

Zugeständest? Zugestanden!
Nicht verstanden? Du verschwendest
Kombatanden, liebe Kuh
und quarkst auch noch Käs dazu.

Eingestanden, Muh hat Schneid,
ist recht redlich kampfgestanden.
Doch mit Zwietracht im Geleit
rennt er sich recht bald zuschanden,

stürzt sich mutig in die Schlacht
dieser forsche Kämpfermuh,
doch wenn's auf dem Schlachtfeld kracht
gibt es Steak à la MuhKuh.

Wehrmut oder Wermut?

Mattes:

Nur, weil ich nicht spure,
haust du auf mich drauf.
Ich gab nur Retoure,
nimm das doch in Kauf!

Fragst du dich, weswegen
ist der Mann gekränkt?
Pfuschende Kollegen,
dissend abgelenkt,

kühlen nur ihr Mütchen,
baden gerne lau,
ziehen aber Schnütchen,
wird der Ton dann rau.

Ursache und Wirkung
sind halt zweierlei:
Erst kam deine Kränkung,
dann kam dein Geschrei.

Wehret den Anfängen!

Willi:

Diese Muhkuhfuhre,
ist ein Kuhkuckskauf.
sie will nie Retoure,
und ich zahl noch drauf!

Leser, frag weswegen
sich die Kuh verrenkt?
Keiner will sie pflegen,
wenn sie sich beschränkt!

Auch noch auf Estraden,
mit nem Fladenstau
muss die Kuh entladen,
raus kommt das Nivau.
Unter ihren Waden
wackelt das Platau,
um im Mist zu baden -
da sag ich: Chapau!

Wörterfluss und Stockung
sind halt zweierlei;
erst kam die Verstofung
dann kam Scheisserei

Wehret den AnfängeRn!

Mattes:

Oh, ich bitte um Vergebung,
wenn ich mich nicht dissen lasse,
sei es auch um jede Hebung
schade, die ich hier verprasse.

Doch ich lass’ nicht jeden Köter,
der mir an die Hufe pisst,
damit durch, weil der sonst später
jedes arme Rindvieh disst.

Nein, auf jeden groben Klotz ge-
hört ein ebensolcher Keil,
ihn zu spalten, darum motz ge-
fälligst bei ’nem andern, weil

du verletzt wirst in der Schlacht,
was dir keine Freu(n)de macht.
Doch ich hoffe, du gibst Acht,
wer am Ende alles lacht.

Willi:

Oh, ich wittere Betruebung,
hält doch wie des Stiers Grimasse
jedes Tief und jede Hebung
ein Portiönchen Dichtungsmasse.

Ist der alte Schwerenöter,
der so gern ein Ründchen disst,
auch nur seines Triebes Täter
man beachte seine List.

Potzblitz, Mattes' Trotz protzt,
klotzt und kleckert nicht, trotz
Rotz. Ein echter Hotzenplotz!
Und jotzt motz Trotzprotzklotz!

Zwietracht wird hier ausgemacht
angebracht in anbetracht
ausgedachter Wörterschlacht
abgeflacht doch abgelacht

sprachverschlagen?

Mattes:

Worte sind genug gewechselt,
jetzt folgt Satisfaktion.
Wer an meinen Werken drechselt,
der erlebt die Sanktion.

Schreien kann Sir William Bungle,
weil er sich so sicher fühlt;
doch ich hole jetzt die Angel
ein und er hat ausgespielt.

Nenne also Ort und Stunde,
such dir eine Zahnarztfrau,
denn in dieser letzten Runde
hau ich dir die Fresse blau!

aufgeschlagen!

Willi:

Darf er wagen?

Manchen Silben-Erektionen
fehlte Kondition.
Manche Strophen-Attraktionen
waren Illusion.
Manche Streiter-Reaktionen
waren blanker Hohn.
Manchen Wörter-Kollisionen
folgte Konfusion.
Manche Staben-Rebellionen
fraßen Frust-Ration.
Mattes' Siegesambitionen
fraß die Relation.
Affektierte Aversionen -
schon ist Endstation.

Ach im Tümpel herrscht Gerangel
seht nur wie es spült und wühlt
doch der Mattjes streckt die Angel
weil er mit den Fischen fühlt!

Ach das ist doch frohe Kunde
Muh-Q schlug sich und schrie: Au!
ist nach dieser letzten Runde
grün und blau doch endlich schlau

Aus - geschlagen.

nach oben

#2

Ganz ehrlich

in Circus Lyricus 16.05.2006 14:37
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Dröhne, kleine Honigbiene,
summst und brummst ja ganz famos.
Wenn es nur nicht so erschiene,
als wärst du ein Gernegroß.

Denn wer aalt sich schon in Reimen,
spricht Gedichtchen, trällert Lieder,
buhlt um Gunst mit schnödem Schleimen,
putzt sich prächtig mit Gefieder?

Das sind jene, die noch glauben
an die Blumen und die Bienen;
denen selbst die reifsten Trauben
nur zur schlichten Speisung dienen.

Ich lass dich vom Stachel singen,
denn, wer stirbt beim ersten Stich,
mag mich zwar mit Worten zwingen,
doch das kümmert nicht, denn ich

will mit flotten Bienen sprechen,
statt mit Drohnen mich zu dissen.
Wespen können öfter stechen,
ganz zu schweigen von Hornissen!


nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Weinrebe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8571 Themen und 63991 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).