http://www.E-LIEratum.de
#1

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 20.04.2005 16:02
von muh-q wahn (gelöscht)
avatar
Jesus C


Oh’, ich Zweifler, die Empfängnis
war tatsächlich unbefleckt.
Jesus C wird heut’ bei Star Search
oder bei Man U entdeckt.

C steht dabei für Cathedral,
welch’ ein genitaler Bau;
dort gezeugt von Josef Beckham
und Spice Mary, seiner Frau.

Jesus C wird schnell erwachsen,
macht Karriere im TV:
moderiert dort munter schwatzend
eine Samstagabendschau

Dort sitzt er zur Rechten Gottes
In der Show „Jüngstes Gericht“.
Alle Kandidaten zittern,
ob Erlösung er verspricht.

Heißt es aber Fegefeuer,
schalten wir auf Kanal 2.
Dort sind, welche grad’ verurteilt,
gleich im Dschungelcamp dabei.

Wir verbringen uns’re Tage,
schauen auf das Götzenbild,
stellen uns nur eine Frage,
wann die Quote Jesus killt.


edit: Titel geändert. Danke für die Hinweise!

nach oben

#2

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 21.04.2005 11:24
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.991 Beiträge | 2011 Punkte
Das gefällt mir sehr, Muh. Nun habe ich drei Gedichte von dir zur Auswahl die ich zum Gedicht des Monats vorschlagen könnte
Strophe 5 hat mich besonders erfreut, der wohnt sehr viel Wahrheit inne
Was mich allerdings stört ist der Untertitel, schliesslich hatte ich eine Hommage an die derzeitigen Geschennisse im Vatikan erwartet. Ich finde der Untertitel begünstigt eine Erwartung, die vom Gedicht nicht gehalten wird und muss deshalb weg. Ansonsten habe ich es sehr gerne gelesen, allerdings verstehe ich die Eintragung ins Mythologische eher als taktische Distributionspolitik anstatt einer maßgeschneiderten Rubrik-Politik

Man muss sich vor deiner quantitativen und qualitativen Arbeit übrigens ohne Augenzwinkern verbeugen.

Heut Abend erwartet dich deshalb etwas (<- Hier hat es sich ja doch eingeschlichen, Mist)

nach oben

#3

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 21.04.2005 11:51
von muh-q wahn (gelöscht)
avatar
Du hast doppelt recht: Der Untertitel ist später eingeschmuggelt worden, hat da nichts verloren und muss weg. Sorry. Die taktische Distributionspolitik ist auch insofern wahr, als ich das Gedicht danach aussuchte. Abber es passt doch !? Nein ? Ich dachte.

Vielen Dank für ebenso überschwängliches wie unverdientes Lob.

nach oben

#4

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 17.05.2005 18:14
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Hallo muh-q wahn,

durch dieses Gedicht habe ich schon vor einiger Zeit gelernt, dass die Fußballmannschaft ManU betont wird. Ansonsten kann man Willis Gedanken natürlich insofern nachvollziehen, dass Dein Gedicht ebenso gut in der Rubrik Humorvolles hätte stehen können, aber auch zweifellos im Bereich Gesellschaft seinen Platz gefunden hätte.

Aber nun gibt es hier auch die Rubrik Religiöses und man würde Deinen Zeilen Unrecht tun, würde man sie nur als Schenkelklopfer sehen. Schließlich lässt sich durchaus auch eine Menge Kritik hineinlesen, was die Verknüpfung von Religion und Medien angeht. Gerade angesichts der kürzlichen Ereignisse in der kath. Kirche, in denen vom letzten Nuscheln von Johannes Paul II über sein Begräbnis bis hin zur Papstwahl mit live-Schaltungen vor den Petersdom alles wirklich großartig medial ausgeschlachtet wurde, wird deutlich, wie passend Deine Zeilen sind. Mehr als einmal habe ich mich gefragt, ob nicht "Popesearch" mit Publikumsvoting ein echter Knaller geworden wäre. Aber kann ja noch kommen...

Gefällt mir nach wie vor sehr gut, habe es wieder gern gelesen,


nach oben

#5

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 18.05.2005 17:13
von muh-q wahn (gelöscht)
avatar
Danke schön. Inspiriert war ich - wie fast immer - von damaliger Zeitungslektüre über einen Anschlag auf das Wachsfigurenkabinett Tussaud's. Da hatte doch ein Besucher glatt der Jesusfigur (David Beckham) die wächserne Schnauze eingeschlagen und wer weiß, was er Maria (Victoria Beckham, ehemals Posh Spice) angetan hätte, wenn nicht Ordner eingegriffen hätten. Tussaud's zog die Krippenszene daraufhin bestürzt zurück. Wahrscheinlich verstehen die bis heute nicht, was den Mann umgetrieben hat.
Ich freue mich, dass ihr beide nicht nur schenkelklopferische Elemente entdeckt habt. Tatsächlich finde ich das Gedicht im Sinne muh-q-wahn'scher Gebrauchslyrik noch immer einigermaßen gelungen.

nach oben

#6

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 18.05.2005 17:40
von olaja (gelöscht)
avatar
Eine Anmerkung bringe ich über mein Herz: Du solltest dein Gedicht unbedingt Jesus Christus Superstar nennen; so klingt es viel schöner.

Aber was kann ich schon sagen...

nach oben

#7

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 18.05.2005 18:12
von Hojaro (gelöscht)
avatar
Ich denke mal, der englische Titel drückt den übertriebenen Anglizismus, den man hierzu Lande betreibt, recht gut aus. Ich finde ihn besser als Jesus Christus, das klingt so harmlos im Anbetracht des sarkastischen Inhalts. Aber vielleicht ist der Titel auch doof, weil man ihn schon vom gleichnamigen Theaterstück kennt.

nach oben

#8

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 18.05.2005 18:16
von muh-q wahn (gelöscht)
avatar
Is scho recht, der Titel sagt mir heute auch nicht mehr zu. obgleich er inhaltlich passend ist. Ich denke mal nach, ob ich es nicht einfach "Spice Jesus", "Jesus Beckham" oder nur "Jesus C" nennen soll. Letzteres überließe es dem Leser, wie er/sie es auszusprechen wünscht. Danke aber für die Anregung, der Titel ist doof.

nach oben

#9

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 19.05.2005 18:29
von olaja (gelöscht)
avatar
Der Titel ist doof. Wer ist es sonst noch, Norman?

Ansonsten ist dein Werk recht amüsant.

nach oben

#10

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 19.05.2005 18:38
von muh-q wahn (gelöscht)
avatar

Zitat:

olaja schrieb am 19.05.2005 18:29 Uhr:
Ansonsten ist dein Werk recht amüsant.


Wer bist du, dass du das beurteilen könntest ?

nach oben

#11

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 19.05.2005 18:40
von olaja (gelöscht)
avatar
Eine Betrachterin?

nach oben

#12

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 19.05.2005 18:48
von muh-q wahn (gelöscht)
avatar
Das fragst du mich ?

nach oben

#13

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 19.05.2005 18:59
von olaja (gelöscht)
avatar
Ich weiss nicht, als was du mich siehst. Es ist immerhin immer noch dein Werk.

nach oben

#14

Jesus C

in Mythologisches und Religiöses 27.05.2005 23:02
von DOCC (gelöscht)
avatar
Hi muh,
mich hat dieses Teil schon bei .com beschäftigt. Die Idee ist frisch, überraschend und die Ausführung beneidenswert. Mein Problem ist, als wirklich hartnäckiger Atheist, dass ich trotzdem Kirche und alle Typen, die sich darum ranken (sofern sie sich nicht zu Kreuzzügen und Hexenverbrennungen und Kondomverboten etc. aufmachen) sehr wohl tolerieren kann und Leute habe kennenlernen dürfen, die an Jesus glauben und in der Arbeiterwohlfahrt Stullen schmieren. Sagen wirs mal so: ich finde Dein Gedicht nicht besonders diplomatisch!
Nun auch von mir: der Titel ist doof! Jesus C = Jesus copyright = Jesus C-Dur = Jesus Christ = Jesus Kohlenstoff = Jesus Cent = Jesus Centesimalpotenz = Jesus Grad Celsius ??? Jesus Cathedral - nie gehört!!! Ich würd einen Titel wählen, der die Aussage beschreibt, nicht die vorkommenden Personen.
In Summe aber ein außergewöhnlicher Zugang zur Beschreibung/Kritik der Medienwirklichkeit.
Liebe Grüße von
DOCC

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Weinrebe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8601 Themen und 64104 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).