http://www.E-LIEratum.de
#1

Zirkulation

in Diverse 12.04.2005 13:04
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
Größer
die Menge
der Querschnitte
im kleinen Kreislauf.

Austausch:
Sauerstoff tritt ein
Endprodukt tritt aus.

nach oben

#2

Zirkulation

in Diverse 13.04.2005 10:37
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
hallo nonverbal!

erstmal willkommen hier, im tümpel.

dann zu deinem text:
die kürze läßt keine zeile für große worte, dafür aber für ver-dichtung. das wort "größer" in str1/z1 ließ mich gleich überlegen, auf was man sich dann bezieht.. was der vergleich ist. ich kam auf str1/z4: "im kleinen Kreislauf". mit querschnitt sehe ich vielfalt, aber auch eine art zusammenfassung bzw. zusammenstellung. und es werden viele querschnitte gemacht bzw. es gibt sie im kleineren kreislauf. ein kreislauf ist das, was er sagt: einmal rund ums podest. und hier kommt auch die überschrift ins spiel (aber glaub ja nicht, ich wüßte schon, worum es sich dreht. ): eine (kleine) kreisende bewegung. wenn man von der gleichen geschwindigkeit ausgeht.. (oh gott, jetzt gehts dahin, wo ich mich nicht auskenne.. *g), dann ist man bei einem kleinen kreis schneller rum, als bei einem größeren. somit hat man auch mehr querschnitte zur verfügung. was noch bleibt, ist die frage, von was - the hell - ist hier eigentlich die rede?

str2:
jetzt wirds zu unfaßbar für mich. aber ich versuchs mal.. sauerstoff zeigt an, daß es entweder chemisch oder biologisch wird - das endprodukt unterstützt das (so denke ich). kann es sein, daß du einen chemischen vorgang beschreibst? jedenfalls kommt sauerstoff in den kreislauf und ein endprodukt entsteht und ist nicht mehr im kreislauf "gefangen". wenn ich jetzt interpretatorisch rangehen würde: sauerstoff ist lebenswichtig --> mein kurzinterpretation: um so weniger elemente ein mensch zum leben hat (kleiner kreislauf), desto öfter gerät er in die not, sich quälen zu müssen, das überleben zu sichern. (größer) sobald er allerdings etwas lebensnotwendiges erhält (das vielleicht auch dauerhaft ist), tritt er als etwas anderes aus dem kleinen kreislauf aus. dh. vielleicht auch nur, daß er in einen größeren kommt, in dem er nicht jede nacht sich nach einem schlafplatz umsuchen muß.. (stichwort: untere/unterste gesellschaftsschicht).

so, das soll es für mich sein.

grüße.
arno.

nach oben

#3

Zirkulation

in Diverse 13.04.2005 13:22
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
hallo Arno,
schön das du dir die mühe gemacht hast... und ich muss sagen eine interessante interpretation...
der meinem zwar nicht so gleich ist, aber das macht ja nichts, freut mich das du überhaupt einen klaren gedanken dazu fassen konntest....

nach oben

#4

Zirkulation

in Diverse 14.04.2005 12:09
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
ja, ich auch. gegen ende rattert mein hirn dann immer so in kleineren kreisen, daß es meist für einen ansatz reicht.

im handschlag schon die graue masse
grausig schwappend, doch genial
es gibt dem schlag erst richtig klasse
"hier mein hirn, denk du brachial."


nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8972 Themen und 67244 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).