http://www.E-LIEratum.de
#1

biographie der 4 zeilen, oder übersichtsegomanie, überall.

in Minimallyrik 06.01.2005 14:17
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
biographie der 4 zeilen, oder übersichtsegomanie, überall.


trauriges wortbunt.

schälst dich gigaweit im dunklen spiel.

ein bitmeer, mehr nicht.

lichttropf, du!


28. Dezember 2004


ja, demon, nicht, daß du denkst, ich will dich ärgern, oder dgl...
aber ich dachte, bevor die rubriken ewiglich leer bleiben..


arno.

nach oben

#2

biographie der 4 zeilen, oder übersichtsegomanie, überall.

in Minimallyrik 10.01.2005 00:38
von MrsMerian (gelöscht)
avatar
Hi AB,
hier in kurzform meine gedanken zu deinen zeilen:

trauriges wortbunt. = Seelenstriptease

schälst dich gigaweit = übertreibung (hyper, mega, giga etc... hat ja in unserem akt. wortschatz schon lange einzug gehalten)

im dunklen spiel. = dunkel: anonymität und diese eröffnet ja viel raum für spiel (vorallem rollenspiel; wer bin ich?)

ein bitmeer, mehr nicht. = "im internet gibt es keine menschen" und das ist also die besagte anonymität..

lichttropf, du! = ein tropf dient meißt der Stablisation des kreislaufes und wird verwendet um leid zu lindern und lebenswichtige funktionen zu unterstützen. Und Du...
beziehe ich zurück auf das traurige wortbunt.

das wars erstmal


nach oben

#3

biographie der 4 zeilen, oder übersichtsegomanie, überall.

in Minimallyrik 10.01.2005 00:59
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
hi mrs.

danke für deine assoziationen.

2 kleine gedanken:

"ein bitmeer, mehr nicht!" - hier ist m.E. eine ellipse vorhanden --> "ein bitmeer [bist du], mehr nicht!" ... das ellipsen-"du" würde ich auf das "wortbunt" beziehen.

"tropf" - kann auch als schimpfwort gesehen werden.. oder als tropf[en].. und wäre dann wiederum ein interessanter gegenpol zum bitmeer..

hast du denn eine gesamtinterpretation? was ist mit dem titel?

so weit.


liebe grüße.
arno.

nach oben

#4

biographie der 4 zeilen, oder übersichtsegomanie, überall.

in Minimallyrik 10.01.2005 10:30
von MrsMerian (gelöscht)
avatar
Hi AB,
ja, das hatte ich auch als Ellipse verstanden, aber es passte für mich trotzdem... dieser Gedanke kam daher, dass ich doch die KG hier einstellen wollte und die Meckeranzeige hat nicht nicht die Zeichenanzaahl etc bemängelt, sonder die Größe: soundsoviel Byte. Nun, da ein byte ja aus Bits besteht (frag um Himmels willen nicht genauer *lol*) dachte ich man kann einen Text als Bitmeer ansehen.

Schön ist übrigens klanglich: ...meer, mehr...
Tropf als SChimpfwort ist mir nicht wirklich geläufig, aber den Tropfen hatte ich auch schon im Hinterkopf, aber ich dachte Tropfen = Tropfen und Tropf = Tropf

Gesamtinterpretation und Titelbezug folgen evtl. später. Muss jetzt schnell zum Bus.
LG
Mrs.

nach oben

#5

biographie der 4 zeilen, oder übersichtsegomanie, überall.

in Minimallyrik 10.01.2005 12:02
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
ja, das wäre auch mein ansatz: zeichenmengen im i-net.

ok, muß jetzt auch los..

bis dann.

grüße.
arno.

nach oben

#6

biographie der 4 zeilen, oder übersichtsegomanie, überall.

in Minimallyrik 13.01.2005 23:10
von MrsMerian (gelöscht)
avatar
Soooo...
*g*
Meine Gesamtinterpretation:

Es geht um Datenmengen im Internet. (trauriges Wortbunt)

Zitat:

ein bitmeer, mehr nicht. = "im internet gibt es keine menschen" und das ist also die besagte anonymität..


iieehh, ich zitiere mich selbst

zusammen mit dem Giga (passt ja auch wieder zu bytes, somit wieder zum Internet ;))
und dem Schälen --> seelenstriptese im Internet.

Setzte ich das nun in einen Bezug zur Egomanie, so komme ich unwillkürlich zum INhalt des Wortbuntes:
"Mir geht es so schlecht."

Nun, es bleibt nur noch der Lichttropf...
Kommen wor zur Sache:
Das lyr. Ich surft durchs Internet und findet eine Menge Teenie- und Herzschmerz Texte. Lebensgeschichten und co. in vielerlei Formen und Variationen, aber geschrieben(Wortbunt).
Es besinnt sich jedoch am Ende darauf, dass es sich lediglich um ein Bitmeer handelt, die Anonymität des Netzes ist seine Zuversicht, das Gelesene nicht zu nah an sich heran zu lassen.
Es fällt ihm leicht, den Gedanken an die Menschen hinter diesen Texten zu verdrängen, indem er sich sagt, es sei nur ein Bitmeer, es seien nur die Texte.
Und darin sieht er Erleichterung und Kraft, das erhellt tröpfchenweise die Texte und sein Verständnis von ihnen.

Ich hoffe, Du bist nicht entäuscht von dieser etwas schwachen Interpretation.
Ich wälze den Gedanken zum Tropf noch hin und her, komme aber auf keine bessere, verständlichere Formulierung, vielleicht, weil meine Gedanken dazu noch nicht wirklich ganz feststehen.

Weiterer Bezug zum Titel: Die Biographie der vier Zeilen --> Lebensgeschichten. Vielleicht hofft das lyr. Ich auch, dass nicht alles so wahr ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Dass also mit Übertreibungen gespielt wird etc. (~Giga)

Du siehst auch, dass Du es geschafft hast, viele Assoziationen zu wecken zu denen ich mich im Kreis drehen kann. Ich meine also, ich kann immer wieder sprachliche Rafinessen finden, mit denen ich meine Assoziationen unterstreichen kann und so kann ich von Wort zu Wort und Zeile zu Zeile springen und viele Worte hin und her wiegen und sie passen sich in Ihrer Vieldeutigkeit (wenn man sie hin undher schiebt) immer wieder irgendwie zusammen und verdichten das Netz aus Assoziationen.
Das ist es auch, was es mir schwer macht eine Interpretation zu schreiben, da ich meißt so schreibe, wie ich denke. Ich habe das Gefühl etwas aufrollen zu sollen und zu entknoten, dass eigentlich ein dichtes Netz ist und ich kann das nicht systematisch... Daher das Durcheinander, sry.

LG
Mrs.

nach oben

#7

biographie der 4 zeilen, oder übersichtsegomanie, überall.

in Minimallyrik 14.01.2005 00:08
von Arno Boldt | 2.759 Beiträge | 2758 Punkte
ich danke dir, mrs. ist doch ganz hübsch geworden - und v.a. nachvollziehbar.

ich werde morgen sicherlich noch das oder andere wort finden.

von hier erst einmal:
beste grüße.
arno.

nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8966 Themen und 67214 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).