#1

aus meiner niederbayerischen seele

in Liebe und Leidenschaft 01.06.2011 17:19
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

mitten ins grüne geboren, brach ich
auf ins städtische, um am ende
zurückzukehren unters weißgewölkte.

wenn winterglück darin besteht,
rosenblätter zu zerkauen und
von frühlingsromanzen zu träumen,

dann will ich die kopfsteinlosen
wege noch einmal gehen,
die land und luft für mich rauten.

nach oben

#2

RE: aus meiner niederbayerischen seele

in Liebe und Leidenschaft 01.06.2011 18:14
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

Hallo Perry,

die letzte Zeile verstehe ich zwar nicht, aber das mag daran liegen, dass ich zwar in Bayern, aber kein Bayer bin ;)

Die Stimmung des Gedichts spricht mich an.

es grüßt
der.hannes

nach oben

#3

RE: aus meiner niederbayerischen seele

in Liebe und Leidenschaft 02.06.2011 18:04
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Hannes,
das ist natürlich Schade, denn gerade das "rauten" ist der Dreh- und Angelpunkt des Textes.
Ich will jetzt noch nicht zuviel dazu sagen, außer, dass es natürlich auf der realen Bildebene auf die bayerische Fahne anspielt, die bekanntlich Weißblau gerautet ist.
Danke für dein Interesse und LG
Perry

nach oben

#4

RE: aus meiner niederbayerischen seele

in Liebe und Leidenschaft 03.06.2011 21:22
von MarleneM (gelöscht)
avatar

da scheinen uns im Moment ähnliche Gedanken zu treiben, lieber Perry. back to the roots. Meine beiden letzten Werke befassen sich auch damit. man geht ins Leben, verlässt und findet. Was man findet, treibt zurük an den Anfang.
Die kopf-stein losen/ vielleicht so schreben, dann wärs noch besser)) Feldwege lassen mehr Freiheit. Das weiß man aber erst wenn man älter ist und zurück blickt.
Auch ohne die bayrische Fahne und die Rauten kann man auch rauhten lesen. Es gilt als Bild ebenso fürs Sauerland wie für Bayern. Mit Fahnen und deren Schwenken habe ich es ohnhein nicht so...lach.
Vielleicht auch weil ich grade ähnlich empfinde, finde ich dein Werk sehr gelungen.
LG von Marlene

nach oben

#5

RE: aus meiner niederbayerischen seele

in Liebe und Leidenschaft 04.06.2011 12:23
von perry • Mitglied | 1.417 Beiträge | 1417 Punkte

Hallo Marlene,
ja mit etwas "Abstand" sieht man die Heimat mit anderen Augen und plötzlich macht es Spaß ihre Einteilungen (Rauten) bzw. Schranken zu übersteigen wie z.B. einen Weidezaun.
Danke für dein Mitfühlen und LG
Perry

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).