#1

Ach du

in Liebe und Leidenschaft 25.02.2013 08:18
von Elektra | 250 Beiträge | 250 Punkte

O welche Nacht, in der ich dich erblickt:
Du legtest wortlos deine Hand in meine.
Ich glaub, ich war sogar dem Traum entrückt,
und wieder war ich ganz und gar die Deine.

Wie damals war dein Antlitz jung und nah,
und nichts vermochte uns erneut zu trennen.
Wir ahnten beide nichts von dem Utopia,
doch tief im Herzen spürte ich ein Brennen.

Ach, alle Träume enden in Erwachen.
Ich war allein, zurück blieb mir dein Bild.
Die Nacht nur kann ein Feuer so entfachen,
bei Licht besehen schwelt es unerfüllt.

Und bleibt am Ende mir das Träumen nur,
verrat ich nie mein Glück, das ich erfuhr.


woerterwelt.jimdo.com
nach oben

#2

RE: Ach du

in Liebe und Leidenschaft 25.02.2013 14:55
von ugressmann | 942 Beiträge | 929 Punkte

Vielleicht magst du darüber lachen Elektra - zu Tränen hat mich dein Gedicht gerührt.
Es grüßt Uschi

nach oben

#3

RE: Ach du

in Liebe und Leidenschaft 25.02.2013 15:23
von Elektra | 250 Beiträge | 250 Punkte

Liebe Uschi,

aber nein, warum sollte ich darüber lachen. Vielleicht hast du schon mal einen ähnlichen Traum gehabt?
Das nächste Mal schreib ich was Lustigeres, ich kann es ja nicht verantworten, wenn meine Leser in Tränen ausbrechen. Dank dir trotzdem fürs Reinschauen.

Lieben Gruß
Elektra


woerterwelt.jimdo.com
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christian87655
Forum Statistiken
Das Forum hat 8220 Themen und 61619 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).