http://www.E-LIEratum.de
#1

Kreislauf

in Philosophisches und Grübeleien 25.03.2017 16:44
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.991 Beiträge | 2011 Punkte

Kreislauf

Verborgen in der Saat, erwachsen in den Ecken,
erweitert sich die Kluft, die dich und mich durchzieht,
wie eine Zwielichtluft, die von den Schatten flieht
und sich von uns erbat, sich in uns zu verstecken.

Sie pflückt in uns die Naht, wenn wir die Hälse recken
und äußert einen Duft, ein traumdurchsetztes Lied,
das aufsteigt und verpufft, bis alles in uns kniet,
im festdurchwirkten Rad, das wir in uns verdecken.

Wir haben jede Wahl, doch wollen uns bewahren,
von allem was entspringt, wenn wir uns weiter regen.
Ein Wunsch durchfliesst das Tal, wir sollten ihn befahren,

wohin er uns nur bringt, die Zeit um abzulegen,
erschreckt uns jedes mal, verblasst nicht mit den Jahren,
erweckt das Lied und singt, des sanften Stillstands wegen.




E-LITEratum: reimt Laute - traut Meile - Mut elitaer - eitel Armut - Traum leite - Eile tut Arm - Reimtet lau - Laut Metier - Maul eitert - Team Urteil
nach oben

#2

RE: Kreislauf

in Philosophisches und Grübeleien 25.03.2017 19:00
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

Ein schönes Sonett, und dann noch fast Spaltvers (fast, weil man das linke und das rechte Sonett nicht selbstständig lesen kann :)).

Mit dem Wunsch, der durch das Tal fliesst und den wir befahren sollen, habe ich allerdings gewisse Vorstellungsschwierigkeit :)

Liebe Grüße

Hannes

nach oben

#3

RE: Kreislauf

in Philosophisches und Grübeleien 25.03.2017 19:19
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.991 Beiträge | 2011 Punkte

Spaltvers geht über meine geistige Leistungsfähigkeit, es reicht nur für Binnenreime ;)

Allerdings, so what fuck it, das nächste wird ein Spaltversversuch! ;)

Ein Wunsch kann auch ein Gefährt sein, warum nicht ein Boot, in das wir einsteigen oder nicht. In den meisten Fällen, bzw. beinahe allen Fällen stehen wir aber am Ufer der Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit, sehen unser Leben davonfliessen und wagen nicht den Sprung in ein Boot...




E-LITEratum: reimt Laute - traut Meile - Mut elitaer - eitel Armut - Traum leite - Eile tut Arm - Reimtet lau - Laut Metier - Maul eitert - Team Urteil
nach oben

#4

RE: Kreislauf

in Philosophisches und Grübeleien 31.03.2017 13:44
von salz (gelöscht)
avatar

In 22 klappt es echt gut:
"wenn wir die Hälse recken, ein traumdurchsetztes Lied,
bis alles in uns kniet, das wir in uns verdecken."

Jetzt hab ich mal gelernt, was ein Spaltvers ist.

nach oben

#5

RE: Kreislauf

in Philosophisches und Grübeleien 31.03.2017 20:29
von der.hannes | 1.768 Beiträge | 1750 Punkte

Stimmt :)

nach oben

#6

RE: Kreislauf

in Philosophisches und Grübeleien 01.04.2017 11:10
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.991 Beiträge | 2011 Punkte

war Zufall / nicht beabsichtigt. Würde sich der Spaltvers komplett zufällig ergeben, und man merkt es erst im nachhinein - das wäre sehr unwahrscheinlich, aber möglich und in dem Falle "mindblowing".




E-LITEratum: reimt Laute - traut Meile - Mut elitaer - eitel Armut - Traum leite - Eile tut Arm - Reimtet lau - Laut Metier - Maul eitert - Team Urteil
nach oben

#7

RE: Kreislauf

in Philosophisches und Grübeleien 01.04.2017 21:31
von munk | 729 Beiträge | 761 Punkte

ach, wilhelm,
ein sehr weiser kreislauf. mich trägt er und mein alter ego kann sich nicht dagegen wehren, außer des sanften stillstands wegen ein uns doch noch weiter bewegendes lied ...

gern gelesen

munkel

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: zoe
Forum Statistiken
Das Forum hat 8618 Themen und 64149 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Joame Plebis, munk

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).