http://www.E-LIEratum.de
#1

ZELLENSPUK

in Düsteres und Trübsinniges 07.04.2018 17:52
von Jenno Casali | 52 Beiträge | 33 Punkte

stählern und schwer schnappt sie zu
die tür ohne klinke
hinter jemandes gewissen ...

und jener eine fatale tag
lugt
nacht für nacht
als mond durch das gitterfenster
-
und jener eine augenblick
erlebt sich
immer wieder
als tropfen-für-tropfen aus dem wasserhahn

und dieses eine gesicht
dieses ahnungslose
lauert
verschwommen im grau der kahlen wände
-
und dieser eine name
dieser jäh unvergessliche
hallt
als echo hinter jedem einzelnen gedanken


(Jenno Casali)


www.jennocasali.jimdo.com
zuletzt bearbeitet 15.04.2018 17:27 | nach oben

#2

RE: ZELLENSPUK

in Düsteres und Trübsinniges 10.04.2018 16:13
von salz | 137 Beiträge | 107 Punkte

Hi Jenno Casali,

da hast du ein echtes Highlight verfasst. Obwohl ich nicht denke, daß du die Zellen-Erfahrungen teilst,
offenbaren die Zeilen doch Insider Wissen. Und dazu möchte ich mal sagen: Also Kumpel, das trifft es
aber sowas von genau ....
Dieses Zurückgehen in Gedanken zu dem Punkt, wo du meinst, deine Zukunft, deine Gegenwart habe
sich da entschieden. Wieder und wieder. Grübeln hört nicht auf. Bis alles zerdacht ist, so daß es nicht
gewesen sein kann. Andere wissen längst mehr über dein Gestern als die eigene zerrüttete Erinnerung.

Dieses Forum überrascht einen doch immer wieder. Sehr gerne habe ich das gelesen. Salzige Grüße XXX

nach oben

#3

RE: ZELLENSPUK

in Düsteres und Trübsinniges 12.04.2018 17:02
von Jenno Casali | 52 Beiträge | 33 Punkte

Hallo salz,
Danke für deinen positiven Kommentar. Nein, es sind weder Zellen-Erfahrungen, noch Insider-Wissen im Spiel - sondern einfach nur die Vorstellung, wie und wo das Gewissen sich wahrscheinlich im Namen des Opfers zu rächen vermag.
BG
Jenno C.


www.jennocasali.jimdo.com
zuletzt bearbeitet 12.04.2018 17:04 | nach oben

#4

RE: ZELLENSPUK

in Düsteres und Trübsinniges 01.06.2018 14:15
von Alcedo • Mitglied | 2.529 Beiträge | 2351 Punkte

hallo Jenno

beim Lesen deiner Verse habe ich an den Fahrer des Müllwagens denken müssen, neulich passiert hier bei Tübingen, der jetzt fünf Menschen auf dem Gewissen hat, weil er wohl (wiederholt) mit Bleifuß unterwegs war.

seine ganz persönliche Zellentür ist wahrscheinlich mit dem Geräusch zugeschnappt, das entstanden war als sein tonnenschweres Gefährt auf den Kleinwagen der Zirkusfamilie kippte und alles zermalmte: die Stille danach war wohl noch schlimmer als das Metallgeräusch. und wie oft er das seither wieder und wieder gehört hat, weiß nur er selbst - sehr passgenau die Strophen zwei und drei dazu. und auch der Rest mag passen (er hat einige Insassen wohl vorher noch gesehen), und wenn nicht zu dieser dann zu einer anderen Zellentür.

mir gefällt, dass du hier nicht wertest, sondern lediglich knapp und anschaulich anführst (sehr schön dabei die drei nackten Verben pro Zeile: lugt, lauert, hallt) wie groß die Last sein kann hinter dieser Tür ohne Klinke, alleine mit dem eigenen grausamen Gewissen, unerbittlicher als jeder Richter und jedes Gericht.

Gruß
Alcedo


https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhal...3332a5a454.html

http://www.sueddeutsche.de/panorama/muel...kippt-1.3898467

http://www.sueddeutsche.de/panorama/proz...gkeit-1.3896364


e-Gut
zuletzt bearbeitet 01.06.2018 14:16 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Olympia
Forum Statistiken
Das Forum hat 8912 Themen und 66898 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).