http://www.E-LIEratum.de
#1

Regenzeit

in Natur 12.11.2018 22:27
von L A F (gelöscht)
avatar

Regen kracht aufs Dach,
setzt das Land unter Wasser
und klopft an die Tür …

Der Wind stürmt ums Haus,
drückt die Fenster auf
und das Dach gibt den Mond frei.

Sintflutartige Regen.
Alle ertrinken.
Hole sechs Miezen ins Boot.

zuletzt bearbeitet 15.11.2018 02:58 | nach oben

#2

RE: Regenzeit

in Natur 13.11.2018 09:09
von gugol | 238 Beiträge | 106 Punkte

Mit europäischen Regenvorstellungen sind die Zeilen kaum einzuordnen, aber hier gibt es eben auch keine Regenzeit, und was wir als "Starkregen" und "Sturm" bezeichnen, dürfte in Monsungebieten ein "kleiner Schauer" bzw. ein "Windstoss" sein.
Bei mir klopfen grade die Bagger an die Bürotür... Ich stell mir darunter den Regen vor und gehe also mit bei "Ungebeten" und "Umbau" (im wahrsten Sinne des Wortes hihi). Beim zweiten mag ich den coolen Titel in Zusammenhang mit der Z1 - könnte von Noah sein, der holte sich auch seine Liebsten ins Boot und machte die Tür hinter sich zu. :-) LG gugol

zuletzt bearbeitet 13.11.2018 09:19 | nach oben

#3

RE: Regenzeit

in Natur 13.11.2018 11:30
von L A F (gelöscht)
avatar

Hi gugol, danke, und ja, da wo ich seit 15 Jahren lebe, kommt der Regen als Wasserfall runter, das Land wird jedes Jahr ueberschwemmt, die Hitze kommt einem Ofen gleich und oft bin ich ueberrascht, wenn am Abend das Dach noch drauf ist; alles in allem gute Inspiration fuers Dichten, LG, L.

nach oben

#4

RE: Regenzeit

in Natur 13.11.2018 17:19
von ugressmann | 879 Beiträge | 782 Punkte

Monsun - Indien? Genauso beschrieben in dem Buch: Abenteuer Ganges - nur länger.
Frdl grüßt UG

P.S. Hoffe ich habe mich nicht missverständlich ausgedrückt - kommt nur so beschrieben im Buch vor, und Bilder entstehen beim Lesen des Gedichtes vor meinen Augen. (Reiseliteratur, kein Roman)

zuletzt bearbeitet 13.11.2018 20:22 | nach oben

#5

RE: Regenzeit

in Natur 13.11.2018 23:01
von L A F (gelöscht)
avatar

Hi ugressmann, danke, ja, koennte missverstanden werden, jedoch nicht von mir, geht das (von mir!) Beschriebene doch tatsaechlich um mich rum so ab und auch ist es nicht Indien :). Ja, obwohl nur wenige Worte, gelingt es, den Leser zu bebildern, LG, Lorenz

nach oben

#6

RE: Regenzeit

in Natur 14.11.2018 20:10
von alba | 526 Beiträge | 464 Punkte

zu viele unterstrichene überschriften l a f
drei erste zeielen stören den lesefluß
laß die weg und die letzen drei zeieln und die interpuntion alles weg es sind sowieso zuviele wörter
nur:
regen kracht aufs dach, /klopft an die tür /setzt den boden unter wasser …
sintflutartige regen /ertränken alles /hole sechs miezen ins boot
wind stürmt ums haus, /drückt fenster auf /und das dach gibt den mond frei

nach oben

#7

RE: Regenzeit

in Natur 14.11.2018 23:00
von L A F (gelöscht)
avatar

Hi alba, ich stimme dir zu, die Titel muessen raus, und ja, die letzten 3 Zeilen passen nicht zum Regen resp. zum Titel. Danke fuer deine Hilfe, LG, Lorenz

Spaeter, hi alba, okay, ich bin auch deinem anderen Tipp nachgekommen und habe die restlichen 3 Strophen umgestellt, danke, denn jetzt gefaellt mir echt besser, dass die 3 Strophen auch inhaltlich zusammenhaengen.

PS: Dafuer gibt's ein Miau von mir fuer dich :)

zuletzt bearbeitet 15.11.2018 03:02 | nach oben

#8

RE: Regenzeit

in Natur 15.11.2018 11:23
von gugol | 238 Beiträge | 106 Punkte

So ist aus drei einzelnen Haikus zu einem ähnlichen Thema (von denen ich jedes für sich mochte) ein Gedicht über die Regenzeit geworden, formal zusammengehalten mit den 5-7-5 / 5-5-7 / 7-5-7 Silben, die immer noch ans Haiku erinnern. Schön! LG gugol

P.S.: Was ich mich grade frage: Gibt es "Regen" in Mehrzahl? Regenschauer/Regengüsse/Regenfälle ja, aber einfach nur Regen? Müsste es allenfalls "sintflutartiger Regen" heissen? Oder aber, weil Regen als Nomen jetzt in ein und demselben Gedicht zweimal vorkommt, wäre auch "sintflutartige Schauer" denkbar.

zuletzt bearbeitet 15.11.2018 11:29 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anisa258
Forum Statistiken
Das Forum hat 8647 Themen und 64248 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).