#1

Zeit

in Philosophisches und Grübeleien 30.07.2020 16:29
von helbeck01 | 3 Beiträge | 9 Punkte

Als der Mensch die Uhr erfunden
hat er nicht bedacht.
Dass sie ihn dirigiert, beherrscht
und ihn zum Sklaven macht.


Was wir auch tun, die Uhr bestimmt,
sie drängt und setzt uns zu.
Wir sind ihr Sklave, sind ihr Diener,
die Zeit vergeht im Nu.


Die Zeiger drehn sich unaufhaltsam,
bis zu unserem Ende!
Doch wenn wir gehn, das ist gewiss,
kommt eine Zeitenwende!



Dann sind sie frei! Der Geist, die Seele,
es gibt nicht Uhr, noch Zeit.
Und wir sind glücklich, wir sind frei,
in alle Ewigkeit!!


© Helmut Becker

nach oben

#2

RE: Zeit

in Philosophisches und Grübeleien 31.07.2020 08:02
von alba | 567 Beiträge | 552 Punkte

bestens hellbeck

haste gut geschrieben.
sone wecker sind schädlinge verbreitet wie ne invasion und ohne wäre die welt besser gelassen
drum schubs ichs vom nachttisch und steck das spielzeug untern teppich zu all den buntstiften
immer wenn mac drüber läuft is wieder alles kaputt ...
fang mich wenn du kannst. maunzer von alba

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manimaran123
Forum Statistiken
Das Forum hat 8516 Themen und 62673 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).