http://www.E-LIEratum.de
#1

Regenblind

in Circus Lyricus 16.01.2009 16:44
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Regenblind

Du bist wohl abgekratzt
als wir in Urlaub gingen
Ein Rudel Krähen schmatzt
schon, um dich abzusingen.
Ein kleiner Fliegenschwarm
fängt an dich einzukreisen.
Der Auftritt ist echt arm.
Was willst du uns beweisen.
Kaum sind wir wieder da
und stehn in deiner Tür,
wird uns das Ausmaß klar.
Wir hassen dich dafür.
Du bist gestorben, weil
es hier wohl keinen gibt
der dich so tot am Seil
erhängt noch jemals liebt.
Dein ganzes Selbstmitleid
hat für uns mit gereicht,
so dass man's schwarz und breit
von seiner Liste streicht.
Das hast du nicht gedacht,
dass wir da drüber stehn,
dass es uns gar nichts macht,
wir nicht zugrunde gehn.
Du glaubst doch nicht, dass ich
dir meine Trauer schenk
und dass ich unterm Strich
noch einmal an dich denk.
Schon bald vergesse ich
dass es dich einmal gab
Du lässt uns nicht im Stich,
du stichst dich selber ab.
Der Sturm ich Wasserglas
den deine Show entfacht,
macht keine Augen nass,
er wird nur ausgelacht.
Wir drehn den Kopf im Wind
so dass er günstig steht,
dass er uns regenblind,
die Tränen trocken weht.


_____________________________________
nach oben

#2

Regenblind

in Circus Lyricus 16.01.2009 19:59
von Joame Plebis | 3.368 Beiträge | 3363 Punkte
Schönen Abend!

Es wirkt locker und leicht dahingereimt. Kein Gedanke keimt auf, die Aussage wäre durch die Verse beeinträchtigt oder behindert. Das ist der Idealfall, wie es sein soll und kann nur mit erforderlicher Routine gelingen, die hier zu erkennen ist. Eine gut formuliertes selbstsicheres Gedicht.

Gruß
Joame
nach oben

#3

Regenblind

in Circus Lyricus 25.01.2009 11:19
von Alcedo • Mitglied | 2.414 Beiträge | 2351 Punkte
algenblind


Du wagst es Ihn zu personifizieren,
du Weiherschänder, du gemeiner Priel?
Ja weißt du nicht, dass selbst sein grünes Schlieren
lebendiger schon ist, als jedes Farbenspiel

aus andren Foren, die der Littratur
angeblich auch verschrieben sind.
Es liegt doch längst in der Natur
der Sache, dass die Schreiber algenblind

beim Gründeln in ihm keine Welse fassen,
und nur die Strünke abgefaulter Trauer-
weidenwurzeln kriegen und sie hassen
weil das alles ist, was Versebauern
ohne Barteln tastbar ist am trüben Grund.

Und nähmen wir die Weiden in den Mund
und bissen uns die Zähne aus
so würden doch nicht Welse draus -
wir tauchten auf mit Algen in den Haaren

und spieen faule Wurzeln Richtung Ufer
derweil die Welse unsre Waden streifen.
Schaut hin, dort warten schon die vielen Rufer,
sie halten uns für Nixen. Manche eifern

uns nach. Nein, wahrlich, ist es Kunst genug
Apnoetauchen ohne jemals Perlen,
Gedichte, Welse oder wer weiß was für Trug-
gebilde zu erbeuten? Bald ergrünen Erlen,

und grüne Banner sind Vergangenheit
und treiben fort.
Mein Lieber, schau, es wurde Zeit -
komm sprich mir nach, sofern du ohne Dünkel bist:

wenn Du mein Tümpel bist,
so bleibe ich,
so schreibe ich
dein Wort.




e-Gut
nach oben

#4

Regenblind

in Circus Lyricus 25.01.2009 18:25
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Ich bin nicht ohne Dinkel dank
des Brötchens, das ich morgens aß.
Und abgesehen davon trank
ich lang genug von deinem Maß.

Das macht nur schummerig und blau.
Und diese blaue Phase währt
schon überlang, macht viel Radau
und hat die Stille nur verklärt.

Ja, wir sind Nixen. Oder nix,
um das zu präzisieren. Für
die gute Zeit ein braver Knicks
und dann geh ich hinaus zur Tür.

Ich komme wieder, wenn ich will,
Und ist der Tümpel auch nicht tot,
so ist er dennoch totenstill
mit dir und mir, dem letzten Mod.

Trotz weiter offner Fensterläden
verbringen wir hier Zeit allein.
Ein müder Wind huscht durch die Fäden
und Touries stellen Fragen ein.

Schlägt noch ein Herz an diesem Ort
und ist ein Hirn noch manchmal schlau,
ist Tod vielleicht das falsche Wort.
Dann trifft wohl "Koma" es genau.

_____________________________________
nach oben

#5

Regenblind

in Circus Lyricus 25.01.2009 20:50
von Alcedo • Mitglied | 2.414 Beiträge | 2351 Punkte
technisch komatös

Es ist ein technischer k.o.
der droht, denn angezählt
zu sein, erscheint, you know,
verständlich wenn da steht

in roter Schrift: "für immer"
-pah- "abgeschaltet!". Niemand braucht
bemühten Hoffnungsschimmer
der letzte Kräfte kräftig schlaucht.

Ich bleibe hier, auf unbedrängter Warte,
studiere Frost und Fließgewässerkarte -
ich geh schon nicht auf blankem Eis zugrunde!
Bevor es zufriert, tauch ich vollends ein
und bleib darunter - rette mich zum Grunde
und darf im kalten Hort alleine sein.


e-Gut
nach oben

#6

Regenblind

in Circus Lyricus 25.01.2009 20:59
von Joame Plebis | 3.368 Beiträge | 3363 Punkte
Betongverkommen ist des Sumpfes Sohle,
aus Rissen Graswuchs, den auch Ziegen meiden,
die wahngeplagte Kühe wollen hier nicht weiden
und laden ihre Fladen an die Mole.
Wo Aasfresser gestankverseucht verenden,
können Fossilien den Niedergang nicht wenden.
nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gugol
Forum Statistiken
Das Forum hat 8781 Themen und 70485 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).