http://www.E-LIEratum.de
#1

Weihnachtsbaum-Monolog

in Mythologisches und Religiöses 09.01.2009 16:51
von viktor (gelöscht)
avatar
Weihnachtsbaum-Monolog

Nun lieg ich hier im Straßengraben
bei einer leeren Flasche Wein -
noch gestern stand ich so erhaben
und goldverziert im Lichterschein.

Ich fühlte mich ja so geadelt:
im Mittelpunkt - ein Kindertraum!
Doch dann der Urteilsspruch: "Er nadelt,
nun ja, es war ein schöner Baum..."

So gab ich mich dem hohen Feste
der Weihnacht hin - hallélujah!
Ein Hund bepinkelt meine Äste.
Adieu - sic transit Gloria!
nach oben

#2

Weihnachtsbaum-Monolog

in Mythologisches und Religiöses 09.01.2009 22:22
von Joame Plebis | 3.402 Beiträge | 3363 Punkte
Guten Tag, viktor!

Zuerst leicht irregeführt durch 'bei einer leeren Flasche Wein', wo man kurz an einen Betrunkenen denkt. Das klärt sich sofort in den nächsten Zeilen auf.

In Zeile 3 und Zeile 4 fiel mir auf : so erhaben, so geadelt,
was behebbar wäre, z.B. durch 'gestern noch senkrecht und erhaben' oder ....

Dein Monolog hat mir gefallen; seien wir froh, daß Weihnachtsbäume nicht sprechen können!

Gruß
Joame
nach oben

Die Top100 Literatur-Seiten im Netz FSM Die Top100 Kunst-Seiten im Netz

Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ArielVonLenor
Forum Statistiken
Das Forum hat 8836 Themen und 70884 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).