http://www.E-LIEratum.de
#1

Der Pfau

in Natur 11.09.2008 12:32
von Feo | 134 Beiträge | 134 Punkte
Der Pfau




Seit kurzem wirkt die Umwelt grau.
Nicht überall, nur grade hier.
In Nachbars Garten haust ein Pfau.

Im Federkleid trägt er Saphir.
Wenn er stolziert, dann leuchtet dir
sein Sterz in tausend Farben.

Den stellt er oft und gern zur Schau,
zeigt seine Pracht ringsum genau.
Er weiß sein Rad zu schlagen.
Ich wage kaum zu sagen:

Sein Gockeln ist nicht ganz mein Bier.
Er ist ein wunderschönes Tier,
doch sein Gesang zeigt Dissonanz
und ist trotz Schillerschwanz
schwer zu ertragen.

nach oben

#2

Der Pfau

in Natur 11.09.2008 14:29
von Erebus | 748 Beiträge | 748 Punkte
liebe Sabine,

selten ist mir bei einem Gedicht derart eingängig das gelungene Zusammengehen von Form und Inhalt aufgefallen.
Eingeleitet durch das Wort "Dissonanz" erlebt der Leser den dissonanten Zerfall des ambitionierten Textes über zwei Verse.
Ich finde das äußerst gelungen.
Die variierende Verszahl/Strophe und das lockere Reimschema ABA BB(C) AACC BBDDC spiegelt sich ebenfalls im Inhalt wieder. Umarmt die drei Verse in S1, die eigentlich schon das Resümee des Gedichtes ausmachen. Dann im Paarreim die Beschreibung des Pfaus, unterbrochen wird dieses Schema von S2V3, einer Waise, die aber assonant an den Reim C anlehnt. Grade dieser Vers "sein Sterz in tausend Farben" hat es mir angetan. Und zuletzt die eigentliche Dissonanz im nachgestellten Kurzvers.

Hier gefallen mir die moderat modernen Formulierungen sehr, das Bild ist wunderbar auf jeden Pfau anwendbar und gelungen umgesetzt.

Lieber Gruß

Uli

nach oben

#3

Der Pfau

in Natur 11.09.2008 15:05
von Feo | 134 Beiträge | 134 Punkte
Lieber Uli,
hab herzlichen Dank für deine Rückmeldung und die Analyse der Stilmittel. Es freut mich sehr, dass dir der Text mit seinen Schrägen gefällt.

Liebe Grüße,
Sabine
nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gugol
Forum Statistiken
Das Forum hat 8796 Themen und 70593 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).