http://www.E-LIEratum.de
#1

Zwei Elfchen

in Diverse 03.09.2007 21:37
von Pog Mo Thon | 569 Beiträge | 569 Punkte
Ich
sitze auf
dem Mars und
schau auf dich herab,
Liebes.

Welt
wird untergehen.
Ich schaue weg,
so abgrundtief ist meine
Trauer.





edit: Dank Margot habe ich das unsägliche "Welt scheint unterzugehen" in "wird untergehen" verbessern können.
nach oben

#2

Zwei Elfchen

in Diverse 03.09.2007 22:27
von Brotnic2um • Mitglied | 645 Beiträge | 645 Punkte
Zwei wirklich wundervolle Aufklatscher aus prächtigen Fallhöhen: Liebes und Trauer.

nach oben

#3

Zwei Elfchen

in Diverse 03.09.2007 22:30
von Pog Mo Thon | 569 Beiträge | 569 Punkte
Banause.

nach oben

#4

Zwei Elfchen

in Diverse 04.09.2007 11:03
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Tach nizza

Also, für alle, die sich gerne Theorie reinziehen:

Ein Elfchen ist ein kurzes Gedicht, das vor allem im Grundschulunterricht, aber auch an weiterführenden Schulen Verwendung findet. Pädagogisches Ziel ist, die Schüler über das eigene Dichten sowohl zu Kreativität als auch zu Mitteilsamkeit anzuregen. Nebenbei wird in spielerischer Weise auch das Einhalten von Regeln vermittelt.

Die Methode wird auch in der Bildungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen, ebenso wie in der religiösen Bildungsarbeit, eingesetzt. Sie kann dabei als Einstieg in ein Thema dienen oder im Rahmen einer Schreibwerkstatt eingesetzt werden. Das Elfchen eignet sich auch als Kreativitätsmethode, um den Horizont zu weiten, wenn eine Sitzung oder Planung nicht mehr weiter kommt.

Das Elfchen besteht aus elf Wörtern, die in festgelegter Folge auf fünf Zeilen verteilt werden. Für jede Zeile wird eine Anforderung, die je nach didaktischer Vorgabe variiert werden kann, formuliert:

· Erste Zeile: 1 Wort (ein Gedanke, ein Gegenstand, eine Farbe, ein Geruch o.ä.)
· Zweite Zeile: 2 Wörter (was macht das Wort aus Zeile 1)
· Dritte Zeile: 3 Wörter (wo oder wie ist das Wort aus Zeile 1)
· Vierte Zeile: 4 Wörter (was meinst du?)
· Fünfte Zeile: 1 Wort (Fazit: was kommt dabei heraus)
(Quelle Wiki)


Fein, Du bist jetzt also zur Mitteilsamkeit angeregt. Das ist aber schön!

Ok, Schluss mit den Scherzen.

Ich bin kein Fan von Elfchen. Auch Haikus (inkl. den ganzen anderen asiatischen Formen) kann ich nichts abgewinnen. Irgendwie sind mir die Dinger einfach zu kurz. Kaum hat man damit angefangen, sind sie auch schon wieder zu Ende und man muss seine Stirn in tiefe Falten legen, um einen (angeblichen/s) Sinn, Gefühl etc. dahinter zu sehen. Jaha, ich seh die Farben!

Hier „sehe“ ich Gott, der auf seine Schöpfung blickt und sich fragt, ob er nicht besser sein Kaminbesteck gereinigt hätte, als die Welt zu erschaffen.
Das ‚scheint’ würde ich durch ‚wird’ ersetzen... wäre näher an der Realität.

Das war’s denn auch schon. Mehr liegt (für mich) hier nicht drin.

Gruss
Margot



Die Frau in Rot

nach oben

#5

Zwei Elfchen

in Diverse 04.09.2007 11:18
von Pog Mo Thon | 569 Beiträge | 569 Punkte
Hallo Margot,

mehr muss wohl auch nicht sein, oder doch?

Wie auch immer, danke für den theoretischen Unter- und den interpretatorischen Überbau. Und dann auch noch einen Verbesserungsvorschlag der Kat. 1A einzustreuen, Margot, du beschämst mich!

Liebste Grüße
nizza
nach oben


Besucher
1 Mitglied und 13 Gäste sind Online:
gugol

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: melidd
Forum Statistiken
Das Forum hat 8860 Themen und 71011 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
gugol, HajoHorst

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).