http://www.E-LIEratum.de
#1

schüchtern...

in Liebe und Leidenschaft 06.03.2007 00:01
von patte83 (gelöscht)
avatar
schüchternstehenwirdaneben
...............................|:einander:|esmalschonhand
................................................................inhandstillstandnichtsbewegen
manchmalachenimgeiste
............................tanzendichküssen
dochphantasiendämmenmit
...................................feuerwasseristgeboten


(die Punkte haben nix zu bedeuten, anders lässt es sich nicht darstellen; ich stelle das Gedicht heute zum zweiten Mal rein, weil das andere nicht zu öffen ist)
nach oben

#2

schüchtern...

in Liebe und Leidenschaft 06.03.2007 10:07
von Erebus (gelöscht)
avatar
Hallo patte83,

Dein Text ist mir zu trocken. Davon abgesehen muss ich lästige Arbeit leisten, und die Wortwürmer aufdröseln.
Insgesamt bleiben mir etwas dürftige, teils unvollständige Nebensätze

schüchtern stehen wir daneben
ein anderes mal schon hand
in hand stillstand nichts bewegen
manchmal achen im geiste (l?)
tanzen dich küssen
doch phantasien dämmen mit
feuerwasser ist geboten

Eine trübsinnige Stimmung verbreitet sich unter dem Titel "schüchtern..", die Conclusio, also der Suff, finde ich missraten, fällt aber - natürlich unter die Freiheit des Dichters.
Und das dies kein Weg ist, den ich mir in dieser Form verdichtet denke: das ist mein Problem.

Gar nicht gefällt mir das "wir" aus z1, es raubt dem Text die Nähe, weil es verallgemeinernd klingt.
Ansonsten: Trübsal mit Formzwang. "Schüchternheit" ertrinkt im Sprit.
Wünschenswert wäre mir bspw. gewesen, Deine eingedämmten Fantasien kennenzulernen, bevor sie ersäuft werden.
ach, eigentlich hätte das was.

Lieber Gruß

Ulrich
nach oben

#3

schüchtern...

in Liebe und Leidenschaft 06.03.2007 10:23
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
Hi Patte,
nun ja, der Ulrich schrieb ja auch schon was. Ich stell' mir hier vor, da war schon mal was - wie ein ONS - zwischen Zweien, und nun ist ein 'Anknüpfen' daran nicht mehr möglich, und das LI säuft in schüchterner Trauer, weil es nicht mal die Misere anzusprechen vermag?! Ja, das ist allerdings schüchtern. Umhauen kann mich jedoch Dein Stück ebenso wenig wie meinen Vorredner. Ich weiß jetzt auch nicht, warum es diesen Aufbau hat - ist das auch Schüchternheit? Die vielen Punkte stören mich immens. Dass der Alkohol 'geboten' ist, hat für mich als Leserin etwas wirklich zwang-haftes, regel-haftes - als dürfe das LI nix Anderes als zu saufen. Nööö, da würd' ich auch mehr plädieren für die Auseinandersetzung - entweder mit der 'Angst' oder aber mit der 'mutigen' Phantasie, bevor die Flasche herhalten muss.
Gruß
KB

nach oben

#4

schüchtern...

in Liebe und Leidenschaft 07.03.2007 16:16
von Joame Plebis | 3.402 Beiträge | 3363 Punkte
Guten Tag, patte!

Ich begrüße Dich; offensichtlich hatten wir noch keinen
Kontakt.

Da bedauere ich es, gleich bei Deinem ersten Werk nicht den von dir erwarteten Kommentar abgeben zu können.
Es gefällt mir nämlich nicht. Wer mir Derartiges in mein Poesiealbum schreibt, muß damit rechnen, daß ich die Seite entferne.

Es ist nicht nur die Form, die mißfällt. Viel ließe sich herausdeuten und an Bedeutungen zuweisen. - Ein für mich
nicht klares Werk, das ich dem Experimentellen zuordnen wollte.
Mangels der klaren Aussage kann auch kein Lese- oder Erfahrungsgenuß aufkommen.

Aus dem Grund, weil Du hier neu bist, habe ich es gerne gelesen, warte aber gerne gedudig, bis Du etwas anbietest,
das mir gefällt - und verbleibe mit

freundlichem Gruß
Joame
nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ArielVonLenor
Forum Statistiken
Das Forum hat 8836 Themen und 70878 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).