http://www.E-LIEratum.de
#1

Mann in Schwarz

in Düsteres und Trübsinniges 07.12.2006 12:34
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Mann in Schwarz

Vor der Stadt in Mülllawinen,
liegt die Rose namenlos,
einsam zwischen toten Schienen,
welkt sie still auf faulem Moos.

Wo die Tonnenfeuer brennen,
ist die Zukunft hier und jetzt,
können Eiterbeine rennen?
Rock und Mantel sind zerfetzt.

Leise fallen weiße Flocken,
und am Himmel strahlt ein Stern,
"horch, von ferne läuten Glocken,
Mann in Schwarz, ich folg dir gern.“

nach oben

#2

Mann in Schwarz

in Düsteres und Trübsinniges 06.01.2007 23:40
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Hi Knud

Ich nehme mal so locker an, der Mann in Schwarz ist nicht Tommy Lee Jones (*g), sondern der Tod. Wenn wir jetzt also von rückwärts buchstabieren, muss es sich – beim Sprecher – wohl um jemanden handeln, der gerne sterben würde bzw. stirbt. Vermutlich sogar in der Weihnachtsnacht (Flocken, Stern, Glocken). Was bringt jetzt aber diesen Jemand dazu, dies zu wollen? Anscheinend das hässliche Dasein, das Du in den ersten zwei Str. beschreibst. Tonnenfeuer = Slums, Eiterbeine = Obdachlose, Rose = Frau. Nun ja, kein schönes Szenario, da kann einem das Leben schon verleiden.

Der „Reim“ Lawinen/Linien ist ja sehr verwegen! Ich sehe auch nicht ganz, wieso die Rose namenlos blühen soll, also unbemerkt, darauf aber sofort zerfurcht und welk ist. (?) Ich persönlich würde Zeile 3 und 4 in der 1. Str. ändern. Vielleicht etwas mit ‚Schienen’ (in dem Sinne von Geleisen); würde besser zu den Lawinen passen und ist doch auch recht düster. ZmB. wenn sie plötzlich aufhören oder ins Nichts führen. Lediglich ein Vorschlag, gelle, Du kennst das ja von meiner Seite.

Das ‚auch’ in Z3/S3 passt m.E. auch nicht wirklich. Wie wäre es, wenn Du die wörtliche Rede bereits dort beginnen würdest? In etwa: „Hör, von ferne läuten Glocken. Mann ….“ oder so in der Art.

Gruss
Margot

nach oben

#3

Mann in Schwarz

in Düsteres und Trübsinniges 07.01.2007 13:57
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Liebe Margot,
danke. Ja Du hast recht, so ist es besser verständlich. (obwohl bBühen auch Abstufungen zulässt, zwischen frisch und schon ins Welken übergehend, ist aber für den Leser verwirrend)Ich weiss, dass ich mich auf Dein Urteil verlassen kann.
Lieben Gruss
Knud

nach oben

#4

Mann in Schwarz

in Düsteres und Trübsinniges 07.01.2007 15:01
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Ja, natürlich gibt es Unterschiede im Blühen. Es erschien mir eben nur etwas widersinnig. Wie wäre es, als Alternative zu 'dort auf', ... zwischen toten Schienen ... ?


nach oben

#5

Mann in Schwarz

in Düsteres und Trübsinniges 07.01.2007 15:19
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Ja Marg ist besser, danke Dir
Gruss
Knud

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8970 Themen und 67234 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).