http://www.E-LIEratum.de
#1

Karma?

in Düsteres und Trübsinniges 27.12.2006 01:44
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
Karma?

Während deine Lippen schwillen,
deine Naseflügel sich bebend auffalten
und Grübchen sich zu verbergen drohen,
weil du deine eigene Schwelle überschrittst,
nun quillst und schäumst, sehe ich mich
selbst wie an angestammtem Platz.

Doch als sich meine Ohren staunend saugen
an deine hohen Töne, derweil mein Blick
fragend dem Labyrinth deiner Netzhäute
entgegen hetzt, ergebe ich mich schlingernd
dem Unausweichlichen, Unentbehrlichen:
mich fürderhin vollends verlaufen zu haben.

Und ob wir wissen um Worte, und wie
sie verfliegen so sanft im ersten Rausch:
Mein Gewissen verbot mir, dir die Welt
zu Füßen zu legen,bewusst, es könne nur
die meine sein,und du, du hättest dich
bücken müssen, dich bücken, suchend,
um mich, verloren in ihr, aufzulesen.

nach oben

#2

Karma?

in Düsteres und Trübsinniges 27.12.2006 10:06
von Joame Plebis | 3.383 Beiträge | 3363 Punkte
Liebe Kratzbürste!

Gerne würde ich Dir eine bessere Meldung geben,
doch dann wäre es wissentliches Lügen.

Insbesondere gleich zu Beginn kündigt sich durch das
'schwillen' eine für meine Begriffe
geschwollene Ausdrucksweise an, die mich dermaßen
ablenkt, daß es mir unmöglich erscheint,
dem Inhalt der Aussage näherzukommen.

Das Gute ist, das ist ja nur meine kleine Meinung
und die zwischenmenschlichen Beziehungen sind
davon nicht betroffen.

Mit freundlichem Gruß und guten Wünschen!
Joame

nach oben

#3

Karma?

in Düsteres und Trübsinniges 27.12.2006 14:07
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
Hi Joame,
das ist Dir zu schwülstig und lenkt Dich vom Inhalt ab?
Ist das wirklich so - oder ist es inhaltlich zu kompliziert?
Wäre schön, Du könntest das erklären. Sonst lässt Du die Autorin rätseln.
:-)
U.

nach oben

#4

Karma?

in Düsteres und Trübsinniges 27.12.2006 15:47
von Joame Plebis | 3.383 Beiträge | 3363 Punkte
Ich dachte, ich lese hier einmal ein Gedicht und
Vermutungen, Ahnungen, und Analysen auf Grund von
oft gar nicht prägnanten Beschreibungen ist mir
zuwider und zu zeitaufwendig.
Man kann auch dazu meinen 'Inhalt kompliziert',
auch dann wenn man erst nach den Inhalt graben müßte,
Seelenklempner spielen, Anhaltspunkte sammeln,
um die Aussage in verständlicher Form zusammenzubringen.

Gedichte bestechen oft nicht alleine durch Schönheit der
Sprache, meist auch durch Schlichtheit und machen Lesefreude, die ich hier sehr vermisse.

Gruß von Joame

nach oben

#5

Karma?

in Düsteres und Trübsinniges 28.12.2006 22:00
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
Hi :-)
oh Mann, Joame, nu sprichste völlig 'vorbei'... damit kann ich nichts anfangen.
Gruß
U.

nach oben

#6

Karma?

in Düsteres und Trübsinniges 28.12.2006 22:27
von Fabian Probst • Mitglied | 626 Beiträge | 626 Punkte
das finde ich richtig klasse geschrieben.

Die Erkenntnis, in einer Beziehung gescheitert zu sein, sich im ersten Gefühlsrausch den Tatsachen der Realität verschlossen zu haben, kommt im Konflikt zutage. Wie so oft zeigt sich hier erst das wahre Gesicht, dass Lyrich allzu gut von sich selbst kennt.

Die letzte Strophe finde ich besonders gut geschrieben. Hier erklärt Lyrich also, warum es nicht ehrlich war, und damit ihre eigenen Ängste. Eigentlich wollte sie Schutz und Geborgenheit, findet aber nur dieselben Schwächen.

Am Schluss liegen sie wohgl beide am Boden und kommen gar nicht mehr hoch.

Liege ich da richtig?

Gefällt mir wirklich gut.

Gruß, Fabian

PS: "Unausweichlich" mit "n"

nach oben

#7

Karma?

in Düsteres und Trübsinniges 28.12.2006 22:34
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
Hey Fabian,
ja, Du liegst goldrichtig. Das ist das Ende einer Beziehung, vom Konflikt zur Trennung und die Einsicht, einander nicht gegeben haben zu können, was sich der jeweils Andere wünschte, wovon er ausging. Schicksal oder Zufall oder Missverständnis oder sonstwas - das ist einfach nicht (oder nie?) so ganz klar.
Du hast es super erfasst. Ich freue mich darüber. Ich fand es gar nicht kryptisch oder unverständlich oder kompliziert, und ich hab schon gegrübelt wegen Joames Kommentaren.
Aber jetzt bin ich doch beruhigt :-))))
Ich danke Dir, Fabian :-)
Grüße
U.
(unausweichlich - das wird sofort geändert, woll-woll:-))!)

nach oben

#8

Karma?

in Düsteres und Trübsinniges 28.12.2006 22:40
von Joame Plebis | 3.383 Beiträge | 3363 Punkte
Auch Kommentare können gut sein, nicht nur Gedichte.
Hier gelang es Fabian mit frischem Blick und guten Worten
so zu kommentieren, daß sogar einem 'blinden Huhn' wie mir
das Labyrinth des Geistes zu einer Rennbahn wird, was bei meinem ersten - ich gebe zu - flüchtigerem Ansehen, nicht der Fall war.

Joame

nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HajoHorst
Forum Statistiken
Das Forum hat 8813 Themen und 70730 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).