http://www.E-LIEratum.de
#1

Männer-Domäne

in Humor und Fröhliches 27.10.2006 07:39
von Michael Lüttke | 190 Beiträge | 190 Punkte
Männer-Domäne


Ich dreh den Schlüssel zärtlich um,
der Motor bleibt bedenklich stumm.
Erst nach hundertdrei Versuchen
fängt er heulend an zu fluchen,
bevor er einmal laut noch lacht
und dann für mich nicht mehr erwacht.

Ich flehe in an, ich schreie ihm zu.
Unter der Haube herrscht himmlische Ruh.
Auch das Streicheln der Armaturen,
bringt ihn nicht mehr richtig auf Touren.
Er hat mich für immer verlassen,
welch Egoismus, nicht zu fassen.

Ich sitze noch zwei lange Stunden
und labe mich an Männerwunden.
Dabei versuch ich’s noch neun Mal,
die Stille wird zur großen Qual.
Meine Frau kommt auch gelaufen,
sie müsse langsam jetzt einkaufen.

Zieht resolut mich aus dem Wagen
da hilft auch nicht mein strenges Klagen.
Schmeißt sich hinein und startet in Eile.
Ich sitz’ am Bordstein noch eine Weile
und sehe wie sie von dannen fährt,
so ist meine Kompetenz geklärt.

nach oben

#2

Männer-Domäne

in Humor und Fröhliches 27.10.2006 20:30
von Albert Lau | 424 Beiträge | 424 Punkte
guten abend herr lüttke,

das ist eine kleine geschichte, die zu groß und zudem zu schlecht aufgebauscht wurde. ganz ehrlich, wem sollen denn diese paar reime gefallen. und dann auch noch diese fiesen metrikrumpler und syntaxvergewaltigungen! mann, herr lüttke, wir sind doch hier nicht auf einem kindergeburtstag, selbst wenn die reise nach jerusalem uns das weismachen will.

das ist doch einfach grauslich, was sie da anbieten. das würde ja sogar auf jedem betriebsfest bei hartwiggsen & brammsen durchfallen, so reimfrisst sich dass durch die elend viel zu vielen zeilen. meinen sie das ernst? sind hier eigentlich nur komiker versammelt?

das ist ja schlimmer als wie bei gedichte.com, herrjeh. los, plebis, apportieren sie den grammatikfehler im vorangegangenen satz. ist doch wahr!

nach oben

#3

Männer-Domäne

in Humor und Fröhliches 27.10.2006 21:47
von Joame Plebis | 3.383 Beiträge | 3363 Punkte
Sehr geehrter Herr Lau!

Auch wenn Ihnen dieses obige Gedicht, das richtig unter Humor und Fröhliches steht, nicht zusagen sollte, so
wäre meine Meinung, doch noch einmal Ihren Ton zu überdenken.

Gewiß ist es nicht ein großes Werk, das viele Lacher ernten wird,
es ist aber ein Beitrag eines Mitgliedes, das in guter Absicht, ein Gedicht gepostet hat.

Bei einem Angriff, wie dem Ihren, erwacht in mir der Beschützerinstinkt
und ich fordere Sie konkret auf:

Zeigen Sie diese Ihrer Meinung nach die so fiesen Metrikrumpler auf,
ebenso die von Ihnen angegebenen Syntaxvergewaltigungen.

Ihre Art, wie Sie Kritik üben, nicht nur hier, läßt beinahe ehrfurchtsvoll darauf zu schließen, als ob Sie ein großer Poet wären.

Mit Ausdrücken wie 'grauslich' , was ich nicht als sehr konstruktiv finde, werden sie niemandem weiterhelfen.

Was Sie sonst noch schreiben, erscheint mir wenig interessant, denn wir wissen nichts von Ihren Betriebfesten, auch nichts von Kindergeburtstagen oder Reisen nach Jerusalem, von denen Sie hier faseln.

Pauschal alle in diesem Forum Schreibende als Komiker bezeichnen zu wollen, würde ich an Ihrer Stelle nicht machen; es fördert nicht den Gemeinschaftsgeist, der hier groß gehalten wird.

Zitat:

das ist ja schlimmer als wie bei gedichte.com, herrjeh. los, plebis, apportieren sie den grammatikfehler im vorangegangenen satz. ist doch wahr!



Warum sind sie eigentlich nicht mehr bei gedichte.com, wenn es hier ärger ist?
Sie sind absolut neu hier und 'steigen allen auf die Zehen'. Warum eigentlich?

Kritisiert darf werden, es ist sogar willkommen. Nur kommt es auf die Art an. (Bereits bei einem anderen Kommentar fiel mir die nicht ganz hohnfreie Art auf.)

Hier nennen sie sich wiederum Albert Lau - nichts dagegen.
Nur wenn Ihnen etwas nicht gefällt, so genügte eine sachliche Mitteilung.
Das ist meine Meinung.

Joame Plebis

nach oben

#4

Männer-Domäne

in Humor und Fröhliches 28.10.2006 02:38
von Albert Lau | 424 Beiträge | 424 Punkte
ach gott, herr plebis, sie plustern sich also gerne einmal? was wollen sie mir denn sagen? unter humor & fröhliches ist jegliche stümperei erlaubt, die einem die tränen in die augen treibt? was bedeutet denn gute absicht? die atombomben der amerikaner auf hiroshima und nagasaki erfolgten auch in der guten absicht, den auf jahre drohenden inselkampf im pazifik mit approx. noch mehr toten zu vermeiden. meinen sie das ernst mit den rumplern? soll ich ihnen wirklich die xXxxXxXxxXXxxXxxXxxXXxXxxXxXxXxXxXxxXxxXxxXxxXxXxxXxXxXx zum beispiel der zweiten strophe hinter den spiegel klemmen? lesen sie doch einfach mal das gedicht. wenn sie es dann noch nicht merken, sollten sie zusammen mit herrn lüttke die kleine rhythmusschule buchen. und das so ein zwanghafter oberlehrer wie sie, der sogar kommentare in der plauderecke verbessert, in diesem gedicht nichts zu beantanden hat, lässt mich lauter noch lachen. und dass hier nur große poeten kritisieren dürfen, ist hoffentlich ein missverständis. sie jedenfalls dürften es dann nicht, da sie ganz offensichtlich nicht einmal frage- von aussagesätzen unterscheiden können. aber meinen segen haben sie, nur zu. ich bin übrigens noch bei gedichte.com. und sonstwo auch noch. sie ja auch. was wollen sie denn damit sagen? und mein name ist lau, genau. der ihre plebis? ja, ja, so hat jeder sein kreuz zu tragen, nicht wahr?

nach oben

#5

Männer-Domäne

in Humor und Fröhliches 28.10.2006 10:38
von Michael Lüttke | 190 Beiträge | 190 Punkte
klasse albert,

sag mal ein gutes gedicht von dir.
ich finde keins.

nach oben

#6

Männer-Domäne

in Humor und Fröhliches 28.10.2006 11:22
von Albert Lau | 424 Beiträge | 424 Punkte

Zitat:

Michael Lüttke schrieb am 28.10.2006 10:38 Uhr:
sag mal ein gutes gedicht von dir.


touché, herr lüttke, gegen das argument komme ich nicht an.

nach oben

#7

Männer-Domäne

in Humor und Fröhliches 28.10.2006 12:30
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte
Alber Lau, würdest Du es bitte unterlassen, in den Gedichtethreads unbeteiligte User anzupöbeln. Ich weiß nicht, was für Antipathien untereinander aus womöglich anderen Foren hier her mitgenommen wurden, ich bitte aber darum, diese auch dort zu klären.

Don Carvalho
-Moderator-

nach oben

#8

Männer-Domäne

in Humor und Fröhliches 28.10.2006 12:34
von Albert Lau | 424 Beiträge | 424 Punkte
herr lüttke ist doch hier kein unbeteiligter user, sondern der verfasser dieses stückes!? ich schrieb dazu einen kommentar und der herr lüttke eine begnadete replik, deren strahl- und überzeugungskraft ich jetzt anerkannte. ich ziehe mich vor dem genius des herrn lüttke gerne zurück, diese ermahnung aber kann ich nicht nachvollziehen.

nach oben

#9

Männer-Domäne

in Humor und Fröhliches 28.10.2006 13:03
von Michael Lüttke | 190 Beiträge | 190 Punkte
lieber don carvalho,
ich fühle mich von albert lau nicht angepöbelt.
ich habe ihn bereits in anderen foren gelesen, dort habe ich darauf verzichtet mit ihm in kommunikation zu treten, da ich seine kommentare auch den anderen autoren gegenüber nicht als ausreichend empfand.
ich denke es ist eine gute geste von ihnen, ihm seine noch unbedarfte kritik anbringen zu lassen.
die evolution eines forums entscheidet meistens selbst, welche k"lebensform" sich durchsetzen kann.

lieber alber:
ich empfand leider auch wirklich bei der suche nach guten texten von dir eine gewisse mentale leere.
ich empfehle dir daher, weil ich finde du bist durchaus ein netter zeitgenosse den text: plumps, plumps, plumps, der plumpssack geht herum.
er entsprich in etwa dem, was du aufnehmen kann und wird dir helfen gut reimen zu lernen.

liebe kollegiale grüsse
michael

nach oben

#10

Männer-Domäne

in Humor und Fröhliches 28.10.2006 13:07
von Don Carvalho • Mitglied | 1.880 Beiträge | 1880 Punkte

Zitat:

Albert Lau schrieb am 27.10.2006 20:30 Uhr:
das ist ja schlimmer als wie bei gedichte.com, herrjeh. los, plebis, apportieren sie den grammatikfehler im vorangegangenen satz. ist doch wahr!


Der Bezug auf Joame Plebis war nicht in Ordnung, zumal Albert Lau auch in einem anderen Thread in gleicher Art Bezug auf diesen User nahm. Den Autor eines Gedichtes zu kritisieren, stellt dagegen grundsätzlich kein Problem dar, solange die Kritik textbezogen bleibt.

Und jetzt bitte wieder zum Gedicht.

Don
-Moderator-

nach oben

FSM Listinus Toplisten Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Listinus Toplisten Die Top100 Kunst-Seiten im Netz Listinus Toplisten FSM

Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andi101
Forum Statistiken
Das Forum hat 8814 Themen und 70731 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Andi101, Arno Boldt

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).