http://www.E-LIEratum.de
#1

Gutmenschbeichte

in Humor und Fröhliches 24.09.2006 14:31
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Gutmenschbeichte

Ob zu Hause bei der Alten,
oder werktags im Büro,
immer schön den Ball flach halten,
dann sind Alle äußerst froh.

Aggression und Stenzgebaren,
hat man nicht und ohne Zwang,
treibe ich seit vielen Jahren,
Tai-Chi, Yoga, Lachgesang.

Werde ich mal angespieen,
von der Welt, die sich nicht ziert,
kann ich stets nach innen fliehen,
wirke kühl, de-eska-liert.

Kann dann noch den Standpunkt klären,
krieg sofort jetzt eins aufs Maul,
doch ich will mich so nicht wehren,
bin nicht ängstlich, wohl nur faul.

Diese Lumpenmenschenhändel,
sind doch nichts für unserein,
trag mein Kreuz hier stets am Bändel,
bin nur kultiviert und fein.




nach oben

#2

Gutmenschbeichte

in Humor und Fröhliches 24.09.2006 17:11
von Haselnuss (gelöscht)
avatar
Hallo Knud,

warum outest du dich so ungeniert? Deine Verse klingen beinahe wie ein Heiratsgesuch in einer Fachzeitschrift, und das, obwohl du laut S1Z1 doch wohl verheiratet bist. Oje, Knud, das lässt tief bei dir blicken! Hoffentlich liest dein Ehegespons diese Verse nicht.

Um mit den Worten Alcedos zu sprechen: Ich halte dein Werk für reichlich narzisstisch. Du hast viel zu viele 'Ichs' in deinen Strophen.

Aber immerhin ist es interessant zu erfahren, was du so seit Jahren treibst. Du scheinst ziemlich viel Freizeit zu haben. Wie ich sehe, bist du auch im Chor, wenn du außer Lachgesang wohl auch nichts anderes im Repertoire hast. Und das in Verbindung mit Yoga....hmm....eine multiplexe Persönlichkeit, würde ein Psychologe sagen.

Zudem bist du offensichtlich hoch religiös, oder? Denn warum sonst würdest du schon in deinen Titel das Wort 'Beichte' einflechten?! Ich finde das übertrieben ausgedrückt; das Kreuz um deinen Hals hätte doch gereicht, um deine Gläubigkeit herauszustellen.

Naja, wenn es dir nicht peinlich ist, dich in deinen Versen derart bloß zu stellen. Ich könnte das nicht. Eigentlich fehlt nur noch dein Foto - dann wäre dein Werk perfekt.

Ich bin immer interessiert daran, etwas Neues zu erfahren. Darum habe ich deine Zeilen gelesen, wenn es auch nicht lohnt sie abzuspeichern. Sie sind nett geschrieben, bis auf den Makel, auf den ich oben schon einging.

Die Endsilbenreime hast du gut hinbekommen. Sie lesen sich flüssig. Klären-wehren klingt zwar unrein, aber da hattest du wohl keine andere Ausdrucksmöglichkeit. Deine Kommaverteilung ist nicht ganz so gut bzw richtig. Oder wolltest du damit ausschließlich Atempausen beim Lesen markieren?

Vielen Dank für's Lesen-lassen!

Bis demnächst,
Haselnuss

nach oben

#3

Gutmenschbeichte

in Humor und Fröhliches 24.09.2006 17:48
von Brotnic2um • Mitglied | 645 Beiträge | 645 Punkte
[quote]Kann dann noch den Standpunkt klären,
krieg sofort jetzt eins aufs Maul,
doch ich will mich so nicht wehren,
bin nicht ängstlich, wohl nur faul.
[/quote]

Diese Strophe kriege ich nicht auf die Reihe. Gutmenschen kriegen nach meinem Empfinden ja viel zu wenig auf's Maul. Da fehlt die Situationsbeschreibung wie der Gutmensch so mutig wird, das er die Situation klären will obschon er sich damit in Gefahr bringt.

Die letzten beiden Zeilen passen wieder: Welcher Gutmensch würde schon aggressiv zurückkeilen?

nach oben

#4

Gutmenschbeichte

in Humor und Fröhliches 25.09.2006 15:40
von Knud_Knudsen • Mitglied | 994 Beiträge | 994 Punkte
Haselnuss und Brot vielen Dank für das Lesen.
Haselnuss Du scheinst das lyr.I mit dem Autor gleichzusetzen. Auch wenn es Dich enttäuschen sollte, dass trifft nicht zu.
Ausserdem ist Gutmensch ein fester Begriff, der hier karikiert wird.
Ein Gutmensch ist deer Herr Biedermann aus Biedermann und die Brandstifter. Daer Text hat mehr zu bieten als eine kleine Geschichte über Feigheit und Religion.
Gruss
Knud

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8972 Themen und 67244 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).