http://www.E-LIEratum.de
#1

Melasse

in Liebe und Leidenschaft 16.06.2006 15:29
von kein Name angegeben • ( Gast )
Heute sprechen wir
geschmolzenen Zucker
schmeicheln halb taumelnd
entlang neuronaler Labyrinthe
wo hineingeträufelt
unserer Gedanken Sirup
zähsüßer Tau
auf Ariadnes Fäden
während jenseits des Fensters
die Hitze eines anderen Tages
bereits unerträglich wird

nach oben

#2

Melasse

in Liebe und Leidenschaft 16.06.2006 16:57
von Maya (gelöscht)
avatar
Hallo maschmann ,

erstmal ein herzliches Willkommen im Tümpel!

Nun zu Deinem Gedicht, das mir ausgesprochen gut gefällt.
Der Titel ist ja schon Hinweis auf das, was kommen wird. Melasse ist nach wikipedia ein französisch-spanisches Lehnwort, das sich von „Miel“ (steht für Honig) ableitet.

Die Protagonisten schmieren sich – wenn man es mal banal ausdrückt – Honig ums Maul. Melasse bezeichnet den honigartigen Zuckersirup, der als Nebenerzeugnis in der Zuckerproduktion anfällt. Hier könnte er als Nebenerzeugnis für die Liebe stehen – die verliebten Worte fallen als Nebenerzeugnis ab, fließen entlang der „neuronalen Labyrinthe“ und versüßen die Gedanken.

Dann tauchen die „Ariadnes Fäden“ auf, die der griechischen Mythologie entnommen sind:
„Der Ariadnefaden war der griechischen Mythologie zufolge ein Geschenk der Prinzessin Ariadne an Theseus. Mit Hilfe des Fadens fand Theseus den Weg durch das Labyrinth, in dem sich der Minotauros befand. Nachdem Theseus den Minotauros getötet hatte, konnte er mit Hilfe des Fadens das Labyrinth wieder verlassen. Der Hinweis für die Verwendung des Fadens stammt von Daidalos, der auch das Labyrinth entworfen hat. Aus dieser Geschichte rühren Redewendungen wie: Jemand hat den Faden verloren / Etwas zieht sich wie ein roter Faden durch etwas“ (ebenfalls wikipedia)

Bei den letzten Zeilen bin ich mir unsicher, was sie bedeuten sollen. Ich vermute, nichts Gutes dahinter, weil von unerträglicher Hitze gesprochen wird. Das lyrIch scheint sich außerhalb der „rosa-Brille-Welt“ bedroht zu fühlen. Es ahnt, dass in der „Realität“ da draußen eine brenzlige Situation lauert.
Das lässt mich irgendwie an Betrug denken, vielleicht ist es die Ehefrau, die dort draußen wartet – hat das Ich Angst, dass es beim Seitensprung ertappt wird, dass es sich die Finger verbrennen könnte? Oder ist es so sehr im Liebestaumel, dass es die wirkliche Welt (Beruf etc.) vernachlässigt? Vielleicht ist nur ganz banal vom Wetter die Rede (hoffentlich nicht)?

Soweit von mir.
LG, Maya

nach oben

#3

Melasse

in Liebe und Leidenschaft 17.06.2006 03:13
von kein Name angegeben • ( Gast )
Hallo Maya,

erstmal vielen Dank für deine Interpretation (und dein Lob).

Das zentrale Motiv im Gedicht ist die Sehnsucht, ein zugegebenrmaßen ziemlich durchgenudeltes Motiv, aber ich hoffe mal, dass das Gedicht nicht so durchgenudelt wirkt.

"jenseits des Fensters" eröffnet den Blick auf den Wandel der Umgebung, Fortgang der Zeit... im folgenden übersteigerte Sehnsucht der das lyrische Ich bereits jetzt hilflos(?) gewahr wird.

Schön, dass es dieses Forum gibt.

LG maschmann




nach oben

#4

Melasse

in Liebe und Leidenschaft 17.06.2006 10:21
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte

Zitat:

maschmann schrieb am 17.06.2006 03:13 Uhr:
Schön, dass es dieses Forum gibt.




Hört,hört!

Maya war ja schon sehr tüchtig! Die interpretation finde ich gut. Auch das Gedicht ist gut. Abgenudelt oder nicht...Wie viele Themen gibt es denn zum Beschreiben? Passt schon.

welcome to the tümple

LG Gem

edit: In dem Zusammenhang war es zwar nicht gedacht, aber mit Melasse haben sie die Menschen auch geteert und gefedert. Also ohne Teer dann natürlich.

nach oben

#5

Melasse

in Liebe und Leidenschaft 17.06.2006 10:58
von Fabian Probst (gelöscht)
avatar
mir gefällt das Gedicht auch ganz gut. Nur "neuronaler" finde ich nicht passend, weil es ein medizinischer Fachterminus ist.

Ansonsten hat die Sprache etwas Eigenes, die Stimmung ist gut eingefangen.

lg,Fabian

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: melidd
Forum Statistiken
Das Forum hat 8860 Themen und 71028 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
gugol, HajoHorst, Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).