http://www.E-LIEratum.de
#1

13. Mai

in Diverse 14.05.2006 04:43
von Ulli Nois | 554 Beiträge | 554 Punkte
13. Mai, achnä 14.

Als Bob Dylan das vierte Mal sang
Die Zeiten sind sich am Ändern dran
torkelte der arabische Wirt auf uns zu
und rief: Die Klos laufen über!

Wir hatten alles vollgeschifft
mit unsern Ideen
und scheiss Metaphern
die keiner verstand

Der Pate stürzte die Treppe hinauf
eigentlich wollten die Weiber
ja schwofen gehn

und G stand in kurzen Hosen
wahrscheinlich schon zu Hause
und sagte: Mutter, Tach!



nach oben

#2

13. Mai

in Diverse 14.05.2006 05:18
von Maya (gelöscht)
avatar
Hallo Ulli,

also, ich finde Dein Gedicht doch eher sehr kryptisch, z.B. verstehe ich die Anspielungen mit Bob Dylon und den überlaufenden Klos nicht. Ein arabischer Wirt, der wohl ein ganz klein wenig selbst zu tief ins Glas geschaut hat?
Mmmh...
Und in der letzten Strophe bringst Du auf einmal den Muttertag mit ins Spiel...sehr seltsam.
Vielleicht verrätst Du Deine Intentionen ja noch, für mich sind die Zeilen einfach zu verschlüsselt ...

LG, yamaha

nach oben

#3

13. Mai

in Diverse 14.05.2006 09:43
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Ich denke eher, dass der Text überhaupt nicht verschlüsselt ist, sondern die Beschreibung einer tatsächlichen Begebenheit......Irgendwo...... in Berlin

nach oben

#4

13. Mai

in Diverse 14.05.2006 10:14
von Maya (gelöscht)
avatar
Ach, was?
Aber welche Textstelle spricht denn für Authenzität? Das ist doch ein Fehler, Autor und lyrIch gleichzusetzen - das wäre ja genauso fatal, wenn Du sagen würdest, dass sich im Text die wahre Erfahrung einiger Leser widerspiegeln würde....Na, wenn sie wirklich sowas erlebt hätten, wären sie aber ziemlich...


KRASS DRAN

"Ich bin der Typ, der nichts gebacken kricht
Ich stehe morgens im Barackenlicht
Wenn mir der Kater in den Nacken sticht
bin ich von letzter Nacht noch hackendicht
es gibt Probleme, ey, die sacken nicht,
denk ich an sie, dann ist mit Knacken Schicht
ich will dass sie vorbeikommt, fuck, wenn nicht
hör ich von ihren Pumps das Klacken nicht
komme ich schlecht drauf, dann ist Versacken Pflicht" (Ulli Nois)

LG, yamaha

nach oben

#5

13. Mai

in Diverse 14.05.2006 10:55
von Ulli Nois | 554 Beiträge | 554 Punkte
Was schreibt ihr da? Hier ist so dunkel, ich kann das kaum lesen.. .

Aber wenn Yam schon so früh auf ist, kanns ja nicht viel gewesen sein ...

nach oben

#6

13. Mai

in Diverse 14.05.2006 11:00
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Bitte Leute, Treffen sind ja toll und lustig, aber für die lieben Daheimgebliebenen sind so Insider-Infos schwer nachzuvollziehen und überhaupt nicht witzig. Wenn ihr schon darüber palavern wollt, dann doch in der Plauderecke. Gebt uns anderen doch ein paar Eindrücke, wie's war.

nach oben

#7

13. Mai

in Diverse 14.05.2006 14:41
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.955 Beiträge | 1940 Punkte
Jau, Margot gib's ihnen!

nach oben

#8

13. Mai

in Diverse 14.05.2006 14:49
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
Hi Ulli,
ich kann Deine Zeilen auch nicht richtig greifen. Ich nehme mal an, dass eine tiefere Philosophie dahinter steckt, Lebensfragen vielleicht... und das Klosett steht für das gelebte Leben oder den Kopf? Und der arabische Mensch vielleicht für's Unverständliche... den Sinn des Lebens? Mit dem Paten und der Mutter... sind da da der Weg in den Tod und das Zurück zum Ursprünglichen gemeint?
Mich lässt der Text also etwas ratlos zurück. Aber ich werde mir noch weitere Gedanken dazu machen und melde mich dann wieder...
LG Uschi

nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8965 Themen und 67211 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
alba, Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).