http://www.E-LIEratum.de
#1

Alibaba ade!

in Gesellschaft 30.03.2006 15:33
von Peter Graedel (gelöscht)
avatar
Rassistisch gesäubert,...pardon, geläutert – hoffentlich

Schaut euch Hansl Meier an.
Tobt herum als Hooligan.
Hält sich für weiss denn was.
Grosshans Mayer, ohne Spass!

Wär er zehntausend Terroristen,
die das Pentagon verpissten,
den Papst bekehrten
und dann teerten,
könnt’ man sagen, “sieht euch doch an,
was Grosshans Dschingis alles kann!”

Doch dazu ist er viel zu dämlich.
Leicht erregbar - er sucht’s nämlich -
steif im Kopf doch stark am Knie.
Doch ‘Mensch Meier’ wird er nie.

_____________________________


Auch Hansl gehört einer Rasse an.
Ob das genügt zum Rassenwahn?
Denn Polarisierung wär gar schlimm!
Als stünden wir nicht mitten drin.

nach oben

#2

Alibaba ade!

in Gesellschaft 30.03.2006 16:07
von barfly (gelöscht)
avatar
hallo peter graedel

das ist natürlich ein kunstgriff deinerseits (wenn man denn das vorherige gedicht kennt) ich bin gespannt, wass die moderation nun sagt, denn so lese ich es: dadurch, dass du nur die namen ausgetauscht hast, hast du m.e. einen entscheidungsspagat hervorgerufen. das muss man erstmal verkraften.

ich habe zwar keine entscheidungsbefugnis, jedoch lag mein vorwurf auch nicht in dem begriff "ali baba" sondern:
"Doch dazu ist er viel zu dämlich."
dieses ressentiment bleibt bestehen.

grüße
barfly

nach oben

#3

Alibaba ade!

in Gesellschaft 30.03.2006 16:38
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Ja, Hans mag auch einer Rasse angehören, diese wird hier aber nicht näher beschrieben. Lediglich der Umstand, dass es sich um einen Hooligan handelt, obwohl das eigentlich auch Unsinn ist, da Hooligans eigentlich Fussballfans sind, aber bitte.

Sieh mal, was ich gefunden habe:


Zitat:

Peter Graedel schrieb am 29.03.2006 12:52 Uhr:
Hallo Arno,

Ich ziehe die rassistische Sottise zurueck und lege sie unter den persoenlichen Everblacks ab.

Liebe Gruesse
Peter



Dies hast du im Moderationsfaden geschrieben.
Also was jetzt.

Bye Gem

nach oben

#4

Alibaba ade!

in Gesellschaft 30.03.2006 16:46
von barfly (gelöscht)
avatar
könnten wie festhalten, dass es nur eine rasse unter denmenschen gibt - nämlich eben die menschliche.

nach oben

#5

Alibaba ade!

in Gesellschaft 31.03.2006 04:53
von Peter Graedel (gelöscht)
avatar
Hallo Barfly,

Ich bin da weniger gespannt, denn die Moderation haette den Original Alibaba mit 2:1 als nicht rassistisch durchgehen lassen. Trotzdem bleibe ich beim Rueckzug.
Spagate sind bekoemmliche Leibesuebungen. Wenn es keine Daemlichen mehr geben soll, musste der Begriff aus dem deutschen Sprachbereich gebannt werden. Uebrigens entspricht der obige Text dem bei Gedichte.com erschienenen
Original.

Ja, der Menschlichen stimme ich voellig zu. Das waere eigentlich mein Wunschtraum;
Ein Jude namens Franz.
Ein Muslim genannt Hans.
Ein Christ, der heisst Ali.

Sollt's jemals dahin kommen,
dann freu' dich - aber dalli!
Bis alle widerfrommen.

Doch wie steht es aber mit der Unmenschlichen.

@Gem
Js, sieh mal was du gefunden hast ist eine sarkastische Bemerkung. Die Moderation hat, wie gesagt, gegen den Rassismusverdacht entschieden.
Also das jetzt.

Cheerio
Peter




nach oben

#6

Alibaba ade!

in Gesellschaft 31.03.2006 08:38
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Das ist völlig richtig. Komisch, dass du das weißt. Rate einmal wer die Stimme war die gegen dein Gedicht gestimmt hat.
Mir ist es gleich, was auf dotcom passiert.
Aber wenn du dir bei deinem Gedicht schon so sicher bist, wieso verlinkst du es nicht auf eine Seite, wo Menschen sind die das wirklich beurteilen können? Ich schlage da eine Seite der grauen Wölfe vor oder etwas ähnliches.


nach oben

#7

Alibaba ade!

in Gesellschaft 31.03.2006 09:30
von Maya (gelöscht)
avatar

"Rassistisch gesäubert,...pardon, geläutert – hoffentlich"

Das Geläutertsein bezweifle ich, sonst hättest Du den Text irgendwo verrotten lassen (und sei es in Deinem und unserem Gedächtnis). Mir wäre es lieber gewesen, denn schaut man sich das Gedicht an, ist es eine metrische Katastrophe, was aber wiederum gut zum Inhalt passt.

yamaha

(meine Fingerchen sträuben sich, Dir einen Gruß zu senden, na, ich will sie mal nicht zwingen)

nach oben

#8

Alibaba ade!

in Gesellschaft 01.04.2006 05:10
von Peter Graedel (gelöscht)
avatar
@gem

Ja, das Geschehen in diesem Theater besteht nun mal zum Grossteil aus Komik, unbeabsichtigter vielleicht, was den Komikeffekt bloss steigert. Komisch, dass du das nicht weisst.

Das Gedicht ist mir doch voellig egal. Die Reaktion hingegen bietet den Unterhaltungswert.

@yamaha
Eben, dann harmonisiert wenigstens die metrische mit der inhaltlichen Katastrophe. Das Eigenleben deiner Finger wird mir hoffenlich keine schlaflosen Naechte bereiten.

nach oben

#9

Alibaba ade!

in Gesellschaft 01.04.2006 09:07
von Maya (gelöscht)
avatar
Das lag auch gar nicht in meiner Absicht. Ich habe nur meinem „Ärger“, den ich bei Deinem Gedicht empfand, etwas Luft gemacht, mehr nicht. Was Rassismus angeht, sind meine Grenzen eben schnell erreicht. Meine Ablehnung bezieht sich auf Dein Gedicht und die Einstellung, die rüberkommt, nicht auf Deine ganze Person (wie sollte sie auch?). Ich wollte das nur noch mal klarstellen,

ich wünsche allen ein schönes weekend ,

Gruß, yamaha

nach oben

#10

Alibaba ade!

in Gesellschaft 01.04.2006 09:43
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Wau Peter, da hast du uns aber wirklich zum Narren gehalten du Teufelskerl.
Wenn man sich aber deine Gedichte auf dotcom ansieht, kommt man zu dem Schluss, dass du nicht der Einzige bist dem deine Gedichte egal sind.

nach oben

#11

Alibaba ade!

in Gesellschaft 03.04.2006 06:59
von Peter Graedel (gelöscht)
avatar
@yahama

Ich kann dich durchaus verstehen. Auch der Alibaba enstand in einer zornig-zynischen Reaktion nachdem ich in Jakarta die Wut über dieKarikaturen am eigenen Leib zu spüren bekam. Nichts dramatisches zwar, nur ein paar Flecken in den herrlichen Farben des Regenbogens. Mein eigenes Verschulden, wie die Unordungshüter dann befanden, wenn die schweizer Flagge auf dem Rucksack durch die Linse des zornentbrannten Mobs klar als dänische (Zugabeprovokation)
erkannt wird. Ein typischer Fall von Homo sapiens eben.

LG
Peter


@gem

Deine Ironie ist gemütserwärmend. Dazu kann ich vorab nur wiederholen:

Werde ich auf Hörner genommen
sind mir diese stets willkommen.
Das Horn in fester Hand gerät
zum formidablen Turngerät.

Wenn ich Dinge, öfters Undinge rauslasse wundere ich mich nicht wenn die Kuckuckseier nicht bebrütet werden. Dotcomisch oder anderswo.

Der Sprengstoff, wohl eher Flatus, muss im lapidaren Verdacht bestehen, dass der Mensch dem Homo erregtus verwandter ist als dem sapiens.

Die einzige Textänderung an die ich mich erinnern kann war die Substituierung von ‘ist’ durch ‘sei’, weil gewisse User (also solche die mein Geschreibsel erstaunlicherweise ernst nehmen) in der Glosse einen absolutistischen Belehrungsversuch/zwang entteckt hatten.

Best Grüsse
Peter



nach oben

#12

Alibaba ade!

in Gesellschaft 03.04.2006 08:18
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Dabei ist es komisch wie linkisch du dich verteidigst.
Wenn man deine anderen Werke ansieht in denen du Rassenkonflikte beschreibst ist dort keine einseitige Sichtweise, so wie es hier eben war, dargestellt.
Dieses Gedicht hättest du mit einem anderen verbinden sollen um ein Gleichgewicht herzustellen.
Ich habe mir ein paar deiner Gedichte angesehen und bemerkt, dass du zwar die Rassen gegenüberstellst, aber in den meisten deiner Werke diese Konflikte stark überzeichnest, also karikierst. Auch stellst du bei den Gedichten die ich gelesen habe, ein Gleichgewicht her.
Wenn man also deine anderen Werke liest, ergibt sich ein ganz anderes Bild.
Aber wie gesagt: Alleine bestehen diese Zeilen nicht.

LG Gem

nach oben

#13

Alibaba ade!

in Gesellschaft 18.04.2006 13:41
von Peter Graedel (gelöscht)
avatar
Hallo Gem,

verspaetet sehe ich dass ich dir noch eine Antwort schulde.

Das Linkische mag daran liegen, dass ich keinen Anlass zur Verteidigung sehe. Wenn du meine "Werke" bloss durch die Rassenbrille betrachten kannst, mag es dir so vorkommen. Ich bin jedoch der Meinung, dass es vom Stammesduenkel, Doerfchengeist bis hin zum fantischen Fundamentalisten doch einige Objekte gibt die verdienen auf die Hoerner genommen zu werden. Fuer mein Verstandnis setzt der Rassismus dort an wo der Hass anhebt. Vermagst du den bei meinen Beitraegen zu entdecken?

Ausgewogenheit ist ja schoen und gut. Aber ist sie im vorliegenden Fall angebracht?

Gruss
Peter

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8969 Themen und 67229 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).