http://www.E-LIEratum.de
#1

Kirmes

in Zwischenwelten 20.03.2006 00:00
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
Karussell

Wir Beide kennen diese Oper nicht. Wir beobachten Gondeln auf sich kräuselnden Wellen und hören zwar die Gesänge, verstehen jedoch den Text nicht. Das Orchester auf der Bühne neben uns lässt sich aus diesem Winkel nur schlecht fotografieren. Mattes Licht quetscht sich durch Wolkenrisse. Wir stehen auf und folgen den ausgetretenen Wegen.
Der weiße Pantomime maschiniert mit Seifenblasen, und still kommuniziere ich mit ihm, während du am wahren Lebensstand den Rotwein bestellst. Glaskörper wandern weiter, und es drängt mich in dieses Karussel dort vor uns. Ob ein Zusteigen noch möglich ist, frage ich, ernte ein Nicken des Chaufeurs und setze mich an den Tisch zu der Toten. Du setzt dich neben mich, Glas an Glas sitzen wir, und das Personal reicht uns einen Becher mit Apfelessig, Ginever und fremden Kräutern gegen den Schwindel. "Weil die Fahrt links herum geht und es den Chakren wohl bekommt. Apfelessig ist auch linksdrehend", krächzt der Vogel.
An der Decke hängen noch anderen Leichen, ihre Nervenkostüme baumeln uns entgegen, dazwischen sehe ich einige nackte Putten im Flug. "Die Fahrt dauert eineinhalb Stunden", erklärt uns der Rabe, und bläht sein purpurnes Samtkleid kurz auf. Er lacht dich geräuschvoll und mit verzerrtem Gesicht an oder aus, das kann ich nicht sehen. Ich lege derweil meine Hand in die offene, versteifte Hand der Frau bei mir, streichle ihr strohiges graublondes langes Haar, richte es und drappiere es über ihre Schulter. Schön ist sie, schön.
Der Rabe bringt das Karussel in Schwung und grinst verschmitzt. Auch Kinder sitzen hier, sie entlächeln etwas tröstlich Frisches, und ich nehme ihre Frische auf wie dieses linksdrehende geheimnisvolle Elexir. In voller Fahrt, die Fahrt in den Tod dauert solange wie das Leben, gerate ich in Kontakt mit dem Widersinnlichen. Eineinhalb Stunden lang verfliegen wir. In Erwartung auf den Empfang. Ein Mann spielt das Banjo, dazu singt eine Frau das Lied ewiger Liebe. Einige der Rondellgäste klatschen, konsumieren amüsiert.
Als wir aussteigen, sehe ich nur noch deine hellen Beine, Dein dunkles Hemd ist von der Nacht verschluckt. Du bist der Grashüpfer und ich der Nachtfalter. Bald hat die Dunkelheit dich aufgesogen. Ich laufe allein durchs stille Schwarz und fühle mich geborgen. Du wähntest dich in meiner Begleitung, zusammen waren wir nicht.

nach oben

#2

Kirmes

in Zwischenwelten 22.05.2006 21:49
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.955 Beiträge | 1940 Punkte
Wow das ist strange

Einfach mal meine Eindrücke: (ich behaupte nicht es verstanden zu haben)

Zuerst dachte ich an ein Paar in der Oper. Die Gondeln, kräuselnden Wellen und WOlkenrisse lassen an eine (schlechte) Bühnendekoration denken.
Dann verändert sich dieses Bild, das Paar ist wohl doch in ein abgefahrenes Karussell eingestiegen.
Vom "wahren lebensstand" holt ein Partner Rotwein, um sich dann zu den Toten zu setzen. Hier muss ich auch an ein Restaurant voller älterer herrschaften denken, in dem es allzu gesittet zugeht.
Kaum haben sie die Weingläser in der Hand, wird ihnen Arznei gegen die Drehung gereicht. Soll hier vielleicht durch äusserer Umstände der Zustand einer Beziehung vermittelt werden? Ich brauche Hilfe

Erst war von einem Vogel die Rede, jetzt ist es ein Rabe. Mit den "Nervenkostümen" und den "nackten Putten" werden die dekorativen Elemente eines Karussells sichtbar.
Dann geht es irgendwie um Drogen, um Lebensweisheiten: "die Fahrt in den Tod dauert solange wie das Leben", um Widersinnliches und irgendwie um eine scheiternde Partnerschaft.

Irgendwie hat es mir gefallen, aber irgendwie bin ich doch auch ratlos. Vielleicht kann man so ja eine Diskussion lostreten

Grüßle

Willi

nach oben

#3

Kirmes

in Zwischenwelten 24.05.2006 00:11
von Krabü2 | 797 Beiträge | 797 Punkte
oh, schön,Wilhelm, dass Du den hochgeholt hast, der war ja schon fast verschollen....
da bin ich ja gespannt, was hierzu gesagt wird :-))
bisher halte ich mich mal noch zurück - ganz diskret *lach*

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8972 Themen und 67237 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).