http://www.E-LIEratum.de
#1

Fußabdrücke hinterlassen

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 06.01.2006 22:19
von Roderich (gelöscht)
avatar
Fußabdrücke hinterlassen


Ich war noch nie am Meer. Nicht einmal im Sommer, wenn alle dorthin fahren. Ich sitze dann immer auf dem kleinen Balkon meines Hauses und blicke meinen Nachbarn nach, die – ihre Autos vollgepackt mit allerlei Zeug, das man angeblich für das Meer braucht – Richtung Süden losziehen. Jedes Jahr das gleiche Bild: Meine Nachbarn fahren los, die Kinder aufgeregt auf den Rückbänken tobend; ich bleibe hier. Hole mir ein Glas Wasser aus der Küche und setze mich mit einem Buch auf den Balkon. Meistens denke ich dann an dich, ohne das Buch aufzuschlagen, ohne nur ein einziges Wort zu lesen.
Du hast das Meer geliebt. In einem früheren Leben warst du ein Seepferdchen, hast du mir einmal gesagt. Wir wollten nach Italien fahren, vor zwei Jahren. Doch du bist einfach gestorben, ohne mit mir jemals am Meer gewesen zu sein. Wir hatten nicht genug Zeit dafür. Im Winter habe ich dich kennen gelernt, im Frühling war ich wieder allein. Als dann Sommer war, konnte ich nicht ans Meer fahren. Nicht ohne dich.

Wieder ist Sommer und wieder winken mir die Nachbarn zu, bevor sie ins Auto einsteigen und losfahren. Ich winke zurück. Während der nächsten zwei Wochen wird es still sein.
Ich stelle mein Wasserglas zur Seite und lege mein Buch weg.
Um diese Zeit wären wir nun schon das dritte Mal unterwegs gewesen Richtung Süden. Ich am Steuer, du navigierend. Vielleicht hätte ich den Weg inzwischen selbst schon gekannt.
Ich bin es dir schuldig.
Und so packe ich meinen Koffer.

Es ist heiß, die Luft ist ganz anders als zu Hause. Als ich das erste Mal aus dem Auto aussteige um die Seeluft zu riechen, benetze ich meine Lippen mit meiner Zunge und schmecke das Salz. Ganz anders als zu Hause. Und ich höre bereits das Rauschen des Meeres. Oder ist es nur der Wind?
Dann, plötzlich hinter Felsen und Bäumen auftauchend: das Meer. Viel blaue Fläche, die sich auf und ab bewegt, hin und her. Das Wasser glitzert in der hochstehenden Sonne. So viel Blau. Und ganz anders als das Wasser, das zu Hause in dem Glas auf dem Balkon in der Sommersonne verdampft. Ich bin verwirrt. Alles ist so fremd und eigenartig.
Ich habe noch nie so viel Wasser gesehen.

Irgendwann bin ich dann am Strand. Zwischen weißen Felsen, die scharfkantig und ungemütlich aussehen, ist Sand. Nicht so gelb, wie ich ihn mir immer vorgestellt habe, eigentlich eher grau. Ich hocke mich hin und lasse den grauen Sand durch meine Finger rieseln.
Kleine Steine.
Sand besteht einfach nur aus sehr kleinen Steinen.
Dann ziehe ich meine Schuhe und meine Socken aus, krempele die Hosenbeine nach oben. Ich trete mit meinem rechten Fuß in den grauen, steinigen Sand. Der Sand ist heißer als erwartet. Als ich mich tiefer hineinbohre, wird es kühler. Langsam taste ich mich voran, barfuss. Bohre die Zehen tiefer in den Sand, als zum Gehen notwendig. Nach einigen Metern blicke ich zurück, sehe meine eigenen Fußabdrücke im Sand. Dazu das Rauschen des Meeres, die salzige Luft, spüre, wie eine leichte Brise meine nackten Beine umspielt.
Und dann glaube ich, deine Spuren neben meinen sehen zu können.

Ja, du hast Fußabdrücke hinterlassen.

nach oben

#2

Fußabdrücke hinterlassen

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 06.01.2006 22:43
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Also, ich bin wirklich begeistert von deinem Stil Roderich.
Ohne Übertreibung sehr einfühlsam geschrieben. Ich trau mich schon keine Geschichte mehr zu schreiben.
In der Mitte fehlt finde ich noch etwas. Ich musste zweimal den Satz "Ich fahre auch" lesen. Der schnelle Entschluss hat mich ewas überrascht.

LG Gem

nach oben

#3

Fußabdrücke hinterlassen

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 07.01.2006 13:48
von Roderich (gelöscht)
avatar
Hallo Gem,

manno, da werde ich ja noch ganz rot angesichts deiner Lobesworte. Vielen Dank dafür, auch wenn ich nicht weiß, wodurch ich so viel Überschwang verdiene.

Du hast übrigens ganz Recht mit deinem Hinweis, dass der Entschluss zu reisen zu schnell kommt. Ich wollte dieses Mal mein übliches Herumschwafeln vermeiden und kurz und knackig zum Punkt kommen. Dabei habe ich es wohl übertrieben. Ich werde mich bei Gelegenheit der Stelle noch einmal annehmen.

Ach, und Gem: Bitte schreib weiter Geschichten! Erstens würde der Welt andernfalls etwas sehr fehlen und zweitens würden mich deine Fans lynchen, wenn ich daran Schuld wäre, dass du keine Geschichten mehr verfasst. Nein, wahrscheinlich würde ich mir selbst vorher die Kugel geben.

Grüße

Thomas

nach oben

#4

Fußabdrücke hinterlassen

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 07.01.2006 15:36
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte

Zitat:

Roderich schrieb am 07.01.2006 13:48 Uhr:
...würden mich deine Fans lynchen...



Ach, mit den Zweien nimmst du es noch allemal auf.
Aber beeile dich mit dem Überarbeiten. Es wäre schade um die schöne Story.

LG Gem

nach oben

#5

Fußabdrücke hinterlassen

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 08.01.2006 17:00
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Ja, Rod, das gefällt mir auch, wobei das mit dem Entschluss wirklich überarbeitet werden muss. Wenn ich nicht verstehe, warum der fährt, fahre ich nicht mit.

Zunächst haust du einem ja nett die Beine weg, da der Tod der Freundin gleichzeitig wie mit dem Fallbeil aber eben auch sehr lakonisch daherkommt. Prima Türöffner, man liest interessiert weiter. Die Strandbetrachtung ist gut, nur das Ende gefällt mir nicht. Was heißt das denn nun? Das zerfasert mir zu sehr und hinterlässt mich ratlos. Da fehlt dann wenigstens ein Satz, dass das lyrI nun jeden Sommer ans Meer fährt oder so ähnlich.

Wobei mir besser gefallen hätte, das lyrI hätte beim Umblicken eben nicht die anderen Fußspuren gesehen und daher den Schmerz nur noch stärker empfunden. Dann hätte er am Ende wieder auf seinem Balkon sitzen können, nur zfriedener als vorher.

Na, egal, hat mir insgesamt gefallen, anregend geschrieben. Es ist ganz offensichtlich, dass du dein Handwerkzeug immer sicherer beherrschst.

DG
Mattes

nach oben

#6

Fußabdrücke hinterlassen

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 08.01.2006 18:14
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Hallo Rodi

Mattes hat recht. Das Ende so zu gestalten, dass deine Fig. sich umdreht und keine Fusabdrücke neben den seinen sieht würde mir auch gefallen. Es würde dann aussagen, dass selbst der Ortswechsel und der schöne Strand keinen Wert haben, wenn sie nicht dabei ist.
Denn, es stimmt schon: Wo kommen die Fussabdrücke her? Möglicherweise, ist sie doch immer bei ihm gewesen.
Wäre auch eine gute Erklärung...

LG Gem

nach oben

#7

Fußabdrücke hinterlassen

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 09.01.2006 00:18
von Roderich (gelöscht)
avatar
Hallo ihr zwei,

@ Mattes: Vielen Dank für dein Lob und deine Anregungen. Ich scheine ja bei dir im Moment ganz gut Boden gut zu machen. Das Geld ist schon auf dem Konto eingelangt, nehme ich an.

Bezüglich deinem Vorschlag für das Ende, so gefällt er mir persönlich sehr gut, aber ich wollte trotzdem so etwas wie einen Hoffnungsschimmer durchblicken lassen. Dein Ende hat was, keine Frage, aber dennoch werde ich es so ausgehen lassen.

@ Gem: Fließender Übergang - immer noch das Ende: Für mich haben eben Ortswechsel und Strand doch etwas wie einen Wert, denn dadurch, dass er an das von ihr geliebte Meer fährt, fühlt er sich ihr näher. Was aber die ominösen Fußabdrücke betrifft, die plötzlich auftauchen, so habe ich mich wohl noch nicht die richtige Formulierung gefunden. Für mich schien es klar zu sein, dass er sich diese Fußabdrücke einbildet - eben weil sie (in Gedanken) immer bei ihm war.

@ beide (wenn ihr mir in meiner Konfusion überhaupt noch folgen könnt ...): Werde das, wenn ich mir den Mittelteil noch mal vorknöpfe, ändern. Was diesen betrifft, so bin ich aufgrund erwarteter, aber nicht vorbereiteter Reiseaktivitäten noch nicht dazugekommen, die zwei oder drei Zeilen, die ich mir vorstelle, noch einzufügen.

Jedenfalls vielen Dank fürs Lesen und Anregen.

Viele Grüße euch beiden

Thomas

nach oben

#8

Fußabdrücke hinterlassen

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 09.01.2006 12:34
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Die Fußabdrücke können alles Mögliche bedeuten, aber du bist der Erzähler. Sag du mir, was sie bedeuten sollen oder schreibe ein Gedicht. Im Ernst, so wirken sie, wie die berühmten drei Pünktchen am Ende eines Satzes: sprachlos.

Übrigens: Natürlich bildet er sich die Abdrücke nur ein. Dachtest du, wir hielten deinen Beitrag für eine Gespenstergeschichte?

nach oben

#9

Fußabdrücke hinterlassen

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 09.01.2006 15:09
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
..mich gruselts

nach oben

#10

Fußabdrücke hinterlassen

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 11.01.2006 23:45
von sEweil | 654 Beiträge | 654 Punkte
Hallo Rod (<- Ha :D)

Mir ist der Entschluss zu fahren auch etwas zu abprubt.

Aber dafür gefällt mir der Erzählstil. Du verzichtest auf lange Sätze, verschnörkelte. Das treibt die Handlung schön voran.


Zitat:

Roderich schrieb am 07.01.2006 13:48 Uhr:
...würden mich deine Fans lynchen...



..ich wetze bereits das Messer..

Lg Auch-Thomas

nach oben

#11

Fußabdrücke hinterlassen

in Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen und Dramen. 14.01.2006 20:09
von Roderich (gelöscht)
avatar
Servus, die Herren,

ich habe meine kleine Geistergeschichte ein wenig überarbeitet. Ich hoffe, die Überarbeitung kann überzeugen. Vielleicht kommt nun auch meine eigentliche Intention besser raus. Vielleicht auch nicht.

@ Auch-Thomas: Es freut mich, dass dir mein Erzählstil zusagt. Danke für dein Lob! Aber steck das Messer weg - du machst mir ja ganz schön Angst ... *zitter*

Mit freundlichen Grüßen von dem Typ mit den Füßen

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8965 Themen und 67202 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).