http://www.E-LIEratum.de
#1

Ja, doch

in Philosophisches und Grübeleien 01.12.2005 10:43
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Ja, doch


Kollektiver
Neologismenkomplex,
ob geistige Armut
Charakterfrage ist.
He(u)chelnd jedem Klinge(l)n
Ein Sabbern entgegen - bringen?
Nein!

Katatonie,
onanistisch betrachtet,
tiefer Teller klare Brühe - ausgelöffelt.
Zu Spiegeln gewendet,
eigenes Gesicht entdecken?
Nein?

nach oben

#2

Ja, doch

in Philosophisches und Grübeleien 01.12.2005 13:08
von Nonverbal • Mitglied | 407 Beiträge | 407 Punkte
Hallo Mattes,

Hmmm... erstmal hört sich das interessant an, aber was die fremdwörter bedeuten muss ich erstmal nachschlagen. katatonie ist eine psychische erkrankung der bewegungen. Zwischen Depression und Schizophrenie.

gruß franziska

nach oben

#3

Ja, doch

in Philosophisches und Grübeleien 23.12.2005 08:37
von Mattes | 1.141 Beiträge | 1141 Punkte
Hallo Non!

Ich bin gerade am Abarbeiten unkommentierter Kommentierungen, daher spamme ich meine Gedichtchen hoch. Katatonie ist auch eine Ausdrucksform der Schizophrenie, um die es hier aber nur im übertragenen Sinne geht.

Vermutlich ist es nicht nur schlecht, sondern dank Akrostichon und Überpointierung so aggressiv und feindselig, dass es zurecht relativ unbeantwortet blieb.

DG
Mattes

nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8965 Themen und 67205 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).