http://www.E-LIEratum.de
#1

Drei Dinge braucht der Mensch

in Philosophisches und Grübeleien 21.12.2005 15:07
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Drei Dinge braucht der Mensch

Was ist ein Leben, das sich lohnt?
Das sagt kurze Selbstbesinnung.
Nur die drei Dinge braucht der Mensch:
Liebe, Nachwuchs und Bestimmung.

Doch wie soll in mir Liebe wachsen,
wenn mich keine Sehnsucht jemals quält?
Und wie soll ich nur Nachwuchs schaffen,
wenn mir hier die Fruchtbarkeit für fehlt?

Und wie Bestimmung denn erkennen,
wenn da keine Weisheit in mir wohnt?
Nun also hier nochmal die Frage:
Was ist nun ein Leben, das sich lohnt?

nach oben

#2

Drei Dinge braucht der Mensch

in Philosophisches und Grübeleien 22.12.2005 10:16
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
Hmhm, GW, mich stört hier die Metrik und ich kann dir noch nicht einmal konkret sagen warum! Ich habe anscheinend verlernt Betonungen zu erkennen. Ich stolpere hier und da in jeder Strophe und ich frage mich, liegt es daran, daß sich in deinen Jamben und Trochäen ein paar Daktylen und Anapäste eingeschlichen haben oder liegt es einfach daran, daß ich so lange mich nicht mehr mit Lyrik beschäftigt habe, daß ich es einfach nicht mehr melodiös lesen kann? Who knows?
Sonst ist das Gedicht niedlich. Mehr aber auch nicht. Große Weißheit birgt es nicht, aber das gesteht sich das lyr. Ich ja auch nicht zu. Eines könnte man dem lyr. Ich aber antworten: Wer suchet, der findet. Soviel nur aber: Wenn ich nicht so holpern würde, täte es mir in seiner naiven Aussagekraft dennoch wohl!

Liebste Grüße
Richard

nach oben

#3

Drei Dinge braucht der Mensch

in Philosophisches und Grübeleien 22.12.2005 11:38
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
xXxxXxxxX
xXxXxXxXx
XxxXXxXxX
xXxXxXxXx

xXxXxXxXx
xXXxXxXxX
xXxXxXxXx
xXxxXxXxX

xXxXxXxXx
xXXxXxXxX
xXxXxXxXx
xXxxXxxxX



Hi GW

Wenn ich schon am x-en bin, dann kann ich hier gleich fort fahren. Wie ich aber schon öfters sagte, ist meine Betonung nicht verbindlich. Dialekt und so, gelle.
Ich kann mit dem Titel überhaupt nichts anfangen, sorry. Aber ich stamme noch aus der Zeit, wo es die Reklame gab: Drei Dinge braucht der Mann: Feuer, Pfeife, Stanwell (Tabak)..... und weil dieser Slogan so in meinem Gehirn ist, kann ich einfach nicht darüber philosophieren, welche anderen drei Dinge jetzt der Mensch bräuchte. Ich seh nur ständig diese rauchende Pfeife. Entschuldige, ich bin wohl werbunggeschädigt!

Das bringt dich jetzt nicht viel weiter, ich weiss....
Gruss
Margot

P.S. Und wenn das lyr. Ich Kinder hätte, würde der Nachwuchs in den 3 Dingen evtl. gestrichen. *g

nach oben

#4

Drei Dinge braucht der Mensch

in Philosophisches und Grübeleien 23.12.2005 10:49
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Hallo Ric, Margot,

hab die Metrik der ersten Strophe nochmal überarbeitet und für mich funktioniert es jetzt besser. Ob das den Text in seiner minimalen Aussagekraft rettet steht auf einem anderen Blatt. Ich dachte übrigens, ich hätte sich abwechselnde reine Jamben und Trochäen verwendet. So kann man sich irren.
Das Werbezitat, das sich da so halbbewusst eingeschlichen hat, hast Du gut erkannt, Margot. Und es mag hier wirklich fehl am Platze sein.
Der Ansatz war, dass wir damals im Biologieunterricht gelernt haben, dass drei Merkmale ein Lebewesen kennzeichnen. Zwei davon waren "Stoffwechseln" und "Fortpflanzung". Das dritte habe ich vergessen.
Aber Ric, wie Du schon erkannt hast, enthält es keine große Wahrheit. Dafür bleibt es zu sehr in der plumpen Verneinung seines eigenen Ansatzes stecken. Aber es ist immerhin ein Ansatz. Vielleicht kann ich dem lyr. Ich eines Tages noch etwas weiterführendere Weisheit andichten, wenn ich sie selber erlangt habe.
Ach so, anstelle "Nachwuchs" hatte ich zunächst "Fortpflanzung" drin. Aber das passte metrisch nun gar nicht hier rein.
Aber Marge, komm, Kinder sind doch ein Segen.
Aber ich kann das wohl als unbeteiligter auch so sagen frei nach dem Motto: "Ich liebe Arbeit, ich könnte stundenlang zugucken."

Liebe Grüße,
GW

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8972 Themen und 67244 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).