http://www.E-LIEratum.de
#1

Jede Nacht

in Düsteres und Trübsinniges 19.11.2005 19:57
von kein Name angegeben • ( Gast )

Jede Nacht

Als er gegen den Baum prallte
und sich dabei den Schädel zertrümmerte,
saß ich vor der Glotze
und stellte den Ton lauter.

Diese Sirene. Diese verdammte Sirene.

Als er mit dem Tod kämpfte,
trug ich sein Leben in mir.

Der Baum wurde gefällt.
Die Kurve, in der er stand, begradigt.
Und das Kind geboren.

Nur die Sirene.
Diese verdammte Sirene heult noch.
Jede Nacht.



nach oben

#2

Jede Nacht

in Düsteres und Trübsinniges 19.11.2005 22:32
von sEweil | 654 Beiträge | 654 Punkte
Hallo Soyka.

Schwere Kost die du da anbietest und mir gefällt sie sehr gut.
Auch wenns schwer im Magen liegt.

lg sEweil.

nach oben

#3

Jede Nacht

in Düsteres und Trübsinniges 19.11.2005 23:07
von eintausend_lux (gelöscht)
avatar
Musste auch erstmal schlucken, sEweil hat ganz Recht.
..schweres und supertolles gedicht, meinen Respekt hast du!

eintausend_lux

nach oben

#4

Jede Nacht

in Düsteres und Trübsinniges 20.11.2005 09:42
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Jede Nacht

Als er gegen den Baum prallte,
sich dabei den Schädel zertrümmerte,
saß ich vor der Glotze
und stellte den Ton lauter

Die Sirene

Als er mit dem Tod kämpfte,
trug ich sein Leben in mir

Der Baum wurde gefällt
Die Kurve begradigt
Und
Das Kind geboren

Nur die Sirene ist geblieben
Ich höre sie noch, manchmal
In der Nacht


Hallo Soyka

Soweit, so traurig. Ich habe dir oben geschrieben, wie es mir besser gefallen hätte. Ich denke, dass es so verkürzt, die Leser etwas mehr fordert. Den Satz: Diese Verdammte Sirene
Hätte ich ganz weg gelassen: Filmsatz
Das Ende, lässt es sogar noch zu, finde ich, weiter zu schreiben.
Du könntest sogar noch beschreiben, dass dich der Klang der Sirenen irgendwohin mitnimmt, oder, dass der Klang der Sirene irgendetwas mitbringt. Aber das war nur so eine unausgereifte Idee (wie ich viele habe)
Tja sowas? Jetzt sind schon drei Ötzis in deinem Faden. Wenn noch Roderich dazukommt, können wir einen Schuhplattler und einen Watschentanz aufführen.

Hat mich sehr berührt...

LG Gem


Ps.: Das Thema gäbe auch genug für eine Kurzgeschichte her.

nach oben

#5

Jede Nacht

in Düsteres und Trübsinniges 20.11.2005 14:31
von kein Name angegeben • ( Gast )
Hallo ihr Drei,

vielen lieben Dank für Eure Kommentare, sEweil, eintausend_lux und Gemini. Es freut mich sehr, wenn Euch meine Zeilen gefallen.
Schwere Kost, ich weiß, fiel mir selbst nicht unbedingt leicht, das zu schreiben.

Danke, Gemini, für die Mühe, die Du Dir gemacht hast. Den Filmsatz werde ich vielleicht noch rausnehmen, obwohl er ja gut zur Glotze passt.
Eine Kurzgeschichte rund um dieses Thema zu schreiben, daran hab ich auch schon gedacht. Aber bei mir besteht bei längeren Texten die Gefahr, dass ich allzu pathetisch werde und das will ich nicht.

Schuhplattler und Watschentanz? Falls wir Ötzis mal ein Forentreffen machen, wird das bestimmt peinl...äh lustig

Grüße
Soyka

nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8965 Themen und 67205 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).