http://www.E-LIEratum.de
#1

Fleischbeilage

in Natur 26.10.2005 22:26
von KediosRache (gelöscht)
avatar
Fleischbeilage

An die Gierfront
Milchquellen aufzuspießen
So manches Vorgenügen
wölbt sich heraus
Zungentränen
rinnen über pragmatische
Potentialspannungsleiter
das Allgelebe verleitet
Eigenstiche Handopfer
den Fleischgötzen verbunden

Salbt
zuletzt Wehmut
Formgedanken spiellustige
Grenzverschiebungsmühen

mit schirmstarren
Außentapeten
saftig verklebt

nach oben

#2

Fleischbeilage

in Natur 30.10.2005 13:28
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Hallo Rache

Auch wenn der Text wohl eher als Kritisch dem Fleischkonsum gegenüber zu betrachten ist, musste ich doch unweigerlich an ein saftiges Gordon Bleue denken.
Denn:
Mit schirmstarren Aussentapeten (Parnier)
Saftig verklebt (Käse)

Also sag: Hab ich das so richtig verstanden?

Grenzverschiebungsmühlen...eine Fleischfabrik?

Hm

Lg Gem

edit: ups, da steht ja gar nicht mühlen

nach oben

#3

Fleischbeilage

in Natur 01.11.2005 21:45
von KediosRache (gelöscht)
avatar
Mir wird bei dem Text schlecht, auch wenn ich ihn geschrieben habe.

Hängt aber nicht mit Schlachtabfällen zusammen

Zu meiner Interpretation
------------------------
Hm. Denk mal an die Warnung im Untertitel:

Wovor wird denn gewöhnlich gewarnt?
Vor Gewalt und - ?

Und? findest du was?

Thx. und viel glück

Tom

nach oben

#4

Fleischbeilage

in Natur 02.11.2005 12:11
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Hmmmm....
Sex oder?

Ich raffs nicht

nach oben

#5

Fleischbeilage

in Natur 02.11.2005 15:26
von KediosRache (gelöscht)
avatar
*grins*

Das ist einer der texte, bei dem ich voller Erstaunen feststellen muss, dass er nicht leicht zu verstehen ist, auch wenn er mir selbst ganz klar verständlich scheint.

OK, Ich versuchs mal.

Fleisch Gier

Milchquellen (Was issn das? )
Dann wölbt sich was heraus, und zwar ein Vorgenügen

Exkurs: "I can't get no satisfaction".

Zungentränen sind was?


Es geht um pragmatisches.
um etwas, dass ein Spannungspotential leitet, also führt

das Herumleben verleitet zu Eigenstichen, Handopfern.

Dann salbt etwas, und zwar zuletzt.
Wehmut
Formgedanken (welche Formen wohl?)
Grenzverschiebungsmühen (welche Grenze soll verschoben werden? was fehlt dem protagonisten dieses texts?)


und dann schirmstarre Außentapeten.
Tapeten sind was, was man an wände zu klebt zur bedeckung. Starr wie ein schirm. und außen.
und das ganze ist saftig verklebt.
Was fürn saft wohl? weder O noch A denke ich...

ist doch ganz einfach, oder?

Erkennst du es?

Tom


nach oben

#6

Fleischbeilage

in Natur 02.11.2005 20:38
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
nope, nuttin...

Ich würd sogar sagen, dass es durch die teilweise Auflösung sogar noch verwirrender geworden ist.


nach oben

#7

Fleischbeilage

in Natur 05.11.2005 17:30
von KediosRache (gelöscht)
avatar
Man könnte es auch unter dem Titel "Selbstgemachtes" veröffentlichen.

nach oben

#8

Fleischbeilage

in Natur 05.11.2005 20:16
von kein Name angegeben • ( Gast )
Hallo Kedios,

bei Deinen Zeilen muss ich unweigerlich an Sex denken. Und zwar an den unmoralischen unsittlichen unter der Fleischeslust. Hm, ich werde es mal versuchen anhand meiner Formulierungen dies zu verdeutlichen:

An die Gierfront = Lust auf SEX
Milchquellen aufzuspießen = Männer wollen Frauen stechen
So manches Vorgenügen = Klar, Sex macht Spaß!
wölbt sich heraus = Brüste sind ja auch was feines
Zungentränen = Zungenspiele?
rinnen über pragmatische
Potentialspannungsleiter = d. h. der Mann ist in Hochform (er steht!)
das Allgelebe verleitet = Liebe macht doch jeder!
Eigenstiche Handopfer = Sex mal selbst erleben
den Fleischgötzen verbunden = oder in der Gruppe

Salbt = Hast du danach ein Aua, dann salbe es.
zuletzt Wehmut = ja, danach fühlt man(n) sich des öfteren schlecht
Formgedanken spiellustige = aber die Lust hört nie auf!
Grenzverschiebungsmühen = man(n) versucht sich gut zuzureden

mit schirmstarren = an Pornogeschäften vorbei ohne reinzuschaun
Außentapeten = bloß nicht die nackten Frauen auf den Plakaten ansehn!
saftig verklebt = Sonst kommt man(n) schon wieder!


Oki, das ist hart, aber an sowas musste ich bei Deinen Zeilen zuweilen denken.
Klar, das Selbstgemachte war es! Hm, dass ich nicht gleich darauf kam!!!

Ansonsten gern gelesen!!

LG

Süßchen

P. S.: Ich hoffe Du verstehst meinen Sarkasmus!

nach oben

#9

Fleischbeilage

in Natur 06.11.2005 16:07
von KediosRache (gelöscht)
avatar
Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich verstehe.

spätestens bei den Zungentränen wird mir der Text unangenehm.
Ich muss da an eine Person denken, die ihre Speichelfluss nicht mehr unter Kontrolle hat und deren Geifer von der Zunge trieft.

Ih-gitt. *schauder*

Was ist unmoralische Fleischeslust?

Ich meine, es geht hier um Fleischbeilage.
Also irgendwas, was mit dem Fleischlichen auf einem Teller liegt.

Na, dann mal Danke, Sweety.

Nice Greetings, Tom


nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8978 Themen und 67267 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).