http://www.E-LIEratum.de
#1

Die legitime Hure

in Liebe und Leidenschaft 10.10.2005 14:21
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte


    Die legitime Hure


    Glitzernd schimmert dunkles Moos -
    Erdgeruch um Höhenzüge.
    Wiegend - treibend - atemlos
    glauben wir der grossen Lüge.

    Fallend spreiz ich meine Glieder,
    bin Gefäss und Meer zugleich.
    Stammle - bitte - immer wieder,
    bäum mich auf und werde weich.

    Heuchelnd schläft Begierde ein.
    Abgeschieden, distanziert
    stirbt der Traum im Nachhinein.
    Kalt, so kalt - wie sehr mich friert!




    (c) Margot S. Baumann

nach oben

#2

Die legitime Hure

in Liebe und Leidenschaft 10.10.2005 15:03
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Hallo Margot,

übersteigt leider mein Fassungs- und Vorstellungsvermögen.
Eine Hure. O.k. Aber legitim? Da hab ich schon Probleme. Geht das Gedicht davon aus, dass Huren grundsätzlich unlegitim sind oder nicht? Das wird mir nicht so ganz klar.
Es geht um etwas, das begonnen wird, aber im Nachhinein als Lüge empfunden wird und ein Traum der im Nachhinein stirbt und Kälte bei dem ich zurück läßt. Es geht also um eine Art Irrtum. Ist der Irrtum die Legitimation? Ich verstehe es leider nicht. Vielleicht fühlt das Ich sich am Ende auch nur wie eine Hure und ist eigentlich gar keine. Dann wäre die aussage sowas wie "Eine Hure die während sie sich verkauft dem Irrtum aufsitzt sie sei gar keine, ist eine legitime Hure, auch wenn danach das böse Erwachen kommt." Aber das war sicher nicht Deine Intention. Ich hoffe, jemand schafft es noch das hier zu erklären.
Aber eine Frage noch: Das glitzernde, schimmernde dunkle Moos, hat das was mit Lust zu tun? Oder geht es bei dem Moos ganz oll um Geld? Das sind meine Assoziationen zu dem Beginn.
Das Bild mit dem Meer und dem Gefäß kapiere ich in dem Zusammenhang auch nicht. Vieleicht soll es sowas bedeuten wie sowohl abgeschlossen und begrenzt, als auch unendlich und weit zugleich. Aber ich krieg nicht recht einen Fuss auf den Boden.
Hat aber meine Neugierde geweckt, wie Du siehst.

Schöne Grüße
GW

nach oben

#3

Die legitime Hure

in Liebe und Leidenschaft 10.10.2005 16:31
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
Tja, ich verstehe das - leider!

nach oben

#4

Die legitime Hure

in Liebe und Leidenschaft 10.10.2005 16:51
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Wunderbar (oder auch nicht).
Könntest Du es mir bitte erklären?

nach oben

#5

Die legitime Hure

in Liebe und Leidenschaft 10.10.2005 19:27
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Hallo GW, hi Ric

Ich dachte schon, dass dieser Text einer Frau näher liegt, als einem Mann. Dies soll beileibe keine Abwertung sein, GW, einfach eine Überlegung.

Nun, der Titel ist sicher provokativ, vor allem, weil ‚legitim’ drin steht. Es bezieht sich hier auf den veralteten Begriff ‚ehelich’, der aus dem bürgerlichen Recht kommt. Das lyr. Ich gibt sich selbst diesen „Titel“. Vielleicht erschliesst sich dir dadurch der Text besser. Ich möchte ihn eigentlich nicht gross sezieren, das darf sich aber gerne jemand anderer antun.

Auf deine Fragen werde ich dir aber gerne antworten. Dunkles, glitzerndes Moos ist eindeutig dem Erotikbereich zuzuordnen und auch das Gefäss und das Meer haben diesen Aspekt. Mit etwas Phantasie erschliessen sich dir diese Metaphern sicherlich.

Danke fürs Lesen und Kommentieren.

Beste Grüsse
Margot

nach oben

#6

Die legitime Hure

in Liebe und Leidenschaft 12.10.2005 10:31
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Hallo Margot,

ich glaube, jetzt kapier ich's besser.

Auch wenn das gewiss ein zeitloses Thema ist, so umweht den Text doch etwas von frühen siebziger Jahren, wie ich finde. Die Ehefrau als Hure, da muss ich gleich an Ester Vilar und Alice Schwarzer denken, auch wenn es hier ja eher um den emotionalen Aspekt beim Sex geht, wie ich glaube.

Danke und Grüße
GerateWohl

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8969 Themen und 67231 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).