http://www.E-LIEratum.de
#1

unkorreliert

in Liebe und Leidenschaft 23.09.2005 15:12
von KediosRache (gelöscht)
avatar
unkorreliert


Gib deine Stimme her
für ein Flüstern im Wind
und eine Liedzeile
in der starrenden Straßenbahn
Was macht es
der Sommer schwimmt weiter
mit ihr ohne sie

Zeichne deine Sehnsucht nieder
auf Asphalt mit Acryl
oder auf warmgeliebte Haut
einer verlorenen Frau
Was macht es
keine Zeit krümmt sich rückwärts
mit ihr ohne sie

Falte die Dimension des Raums
zwischen den Herzschlägen
der leichtläufigen Bedeutung
eines Lächelns
Was macht es
Wochen denken sich nicht weg
mit ihr ohne sie

Verbrenne deine Liebe
an der Oberfläche des Blutes
doch inmitten der Gedankenspiele
verdampft aller Vorsatz zu Eis
Was macht es
unwegsam bleiben Kontakte

und
ohne sie


8/9/4 + 7/6/5 T.

nach oben

#2

unkorreliert

in Liebe und Leidenschaft 27.09.2005 18:34
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
Ein schönes Gedicht, KR. Du hast hier gute Worte gewählt und erzeugst eine Athmosphäre, die einem Schulterzucken gleichkommt, jedoch einem wehmütigem.
Das einzige, was mich ein wenig abschreckt ist die letzte Strophe. Für mich ergeben sich hier einige Ungereimtheiten usw:
Die Liebe an der Oberfläche des Blutes zu verbrennen wirkt in meinen Augen arg kitschig, aber nun ja - wers mag. Mich begeistert es nicht.
Zweitens: Bekannterweise kann absolutely nothing zu Eis verdampfen. Wasser kann verdampfen - das wird dann zu Dampf (Logisch, oder?). Eis kann schmelzen und dann als Wasser auch verdampfen. Aber umgekehrt kann irgendetwas (meinetwegen auch der Vorsatz) zu Eis erstarren, aber nicht verdampfen.
Man kann ja vieles verdichten, aber Naturgesetze umzudrehen, finde ich schon sehr überheblich.
3. Was soll das "und"? "Unwegsam bleiben Kontakte - ohne sie" wäre für mich verständlich. Was willst du mit dem "und" ausdrücken? M.E. ist es überflüssig.

So das wars. Die letzte Strophe ist ein wenig schwierig, aber alles andere: Gefällt sehr!

Richard

nach oben

#3

unkorreliert

in Liebe und Leidenschaft 27.09.2005 19:11
von KediosRache (gelöscht)
avatar
Thx for the comment.

Tja, das mit dem Blut - ist sicher ziemlich grenzwertig, finde ich auch. Andererseits finde ich, dass man Blut als Bild (Blutbild *grins*) nicht den Ritzerkids überlassen muss. Aber das ist wohl eher ein Thema in einem anderen Text (Herzgraphik).

Hm, ich finde, das Gegennaturgesetzliche passt, erzählt ein paradoxes Bild. etwas verdampft, das heißt wird weniger, aber wird fest und kalt. Nachdem es nicht um Materie geht, sondern um psychische Komponenten, finde ich diese Paradoxie nicht schlimm.

Es macht einen Unterschied, ob ich sage:
Ohne sie bleiben Kontakte unwegsam, oder ob ich sage: Kontakte bleiben unwegsam und ohne sie.

Insgesamt ist die letzte Strophe der Schwachpunkt, das ist richtig. Und an dem hab ich auch schon herumgebastelt - mal sehen, vielleicht werd ich mir die nochmal ansehen.

Grüße, Tom

nach oben

#4

unkorreliert

in Liebe und Leidenschaft 28.09.2005 11:58
von Sankt Marot | 117 Beiträge | 117 Punkte
hm das kenne ich doch... hast du das schon mal wo anders gepostet?

nach oben

#5

unkorreliert

in Liebe und Leidenschaft 28.09.2005 14:23
von KediosRache (gelöscht)
avatar
Ja, habe ich.
Vor über einem Jahr in einer leicht anderen Fassung im Gedichte-web und in dieser Fassung auf vers-schnitt.

Wenns dir schon mal woanders begegnet ist, dann hats jemand geklaut.

Grüße aus Wü nach Wü

Gr

nach oben

#6

unkorreliert

in Liebe und Leidenschaft 28.09.2005 14:54
von Sankt Marot | 117 Beiträge | 117 Punkte
alles kalr dann bin ich beruhig. Du kommst aus wü? cool

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8967 Themen und 67224 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).