http://www.E-LIEratum.de
#1

Der Gaffer

in Gesellschaft 15.07.2005 21:32
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.955 Beiträge | 1940 Punkte
.
Der Gaffer


Sein Blick ist vom Vorübergehn der Bilder
so schwer geworden, daß er ihn befällt.
Ihm ist, als würden all die Bilder wilder
und hinter all den Bildern auch die Welt.

der sanfte Schlag erstaunlich wacher Lider,
der bis hinab ins dunkle Traumland geht,
hallt wie ein Flüstern im Gewitter wieder,
in dem ein bleicher Junge Schutz erfleht.

Nur mühsam deckt der Lidschild die Pupillen
ganz sachte zu -. dann gehn die Bilder ein,
vom Herzen her erwacht ihm wieder Willen -
nur nächtens will er weiter sein.

nach oben

#2

Der Gaffer

in Gesellschaft 16.07.2005 11:58
von muh-q wahn | 834 Beiträge | 834 Punkte
Sitzt dieser Gaffer vor der Glotze oder vor seinem PC? Die Bilder sind ganz eingängig, teilweise hast du sehr schöne Formulierungen drauf (S2Z3+4!), und von der Melodie her hilft natürlich das Original, wer liebt es nicht? Bemängeln muss ich allerdings, dass du in S4Z3 brachial den erblindeten Willen unterbrachtest und das abrupte Ende tut mir auch nicht gut.

Aus der gequälten Kreatur aber den gequälten modernen Menschen zu machen, der in seinen selbstgeschaffenen Käfigen sitzt und dem sogenannten Leben nur via Bildschirm zuschaut, mit all seinen geborgten und auch so künstlichen Emotionen, das gefällt mir sehr gut. Da steckt bestimmt auch noch mehr drin, als ich bis jetzt gesehen habe, wenigstens lädt es zum Spintisieren ein und das ist doch schon sehr viel Gutes, was man über ein Gedicht sagen kann.

Du bist und bleibst der erste Umdichter am Platze, mein Guter. Sehr gern gelesen.

nach oben

#3

Der Gaffer

in Gesellschaft 17.07.2005 07:15
von kein Name angegeben • ( Gast )
merksam mir kamen bei "gaffer" sofort bilder von verunfallten & der traube wesen, die sich in den bann ziehen lassen, wider besseren wissens, oder gerade eben deshalb.

muh-q wahns auslegung passt aber auch.

was mir gefällt, der aktive part fällt den bildern zu & der mensch kann sich nicht erwehren. hübsche verdrehung, die anstößt.

reales absurdistan.

gern gelesen
noel

nach oben

#4

Der Gaffer

in Gesellschaft 18.07.2005 01:41
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.955 Beiträge | 1940 Punkte
Vielen Dank für eure Kommentare ihr beiden

Muh, ich hab das Erblindet entsorgt das war wirklich unpassend. Die Intention war den Panther quasi umzudrehen, nur fiel mir an besagter Stelle nichts gutes ein... Der Schluss ist im Original unübertrefflich, deshalb klingt meiner wohl so "abrupt". Es geht übrigens um die gute alte Glotze nicht um den Kompiuter. Genau dieses Fernleben statt nur Fernsehen ist doch furchtbar. Es passt auch, dass dir, noel, der typische Stau durch Gaffer in den Sinn kam. Das Fernsehen ist sicher nicht allein schuld an dieser "passiven Zuschauer-mentalität," aber 100 pro mirschuldig. Man denke nur an Seifenopern oder die Huldigung der Ach so talentierten Hollywood-Fuzis ( kennt ihr diese 30 Minuten Gelaber wenn ein neuer Film vorgestellt wird, jeder jeden lobt und alle sich beglückwünschen zu diesem grossartigen Film ), das schlimmste daran ist nicht dass das gibt, sondern dass die Leute das wollen. Ach verdammt immer dieser Pessimismus, ausserdem gibts ja auch Ausnahmen...
Schön das ich der beste Umdichter am Platze bin Bis jetzt bin ich ja auch der Einzige

Ich würd so gerne wieder mehr den Tümpel tun und habe mir das auch vorgenommen, aber die Schichterei frisst mich auf. Man wünscht sich die Zeit gehe schnell rum und das tut sie dann auch, aber am Feierabend. Ich bin überhaupt nicht für so eine Arbeit geeignet, hab aber noch einige Wochen vor mir *ächz*

nach oben

#5

Der Gaffer

in Gesellschaft 18.07.2005 14:19
von Loki (gelöscht)
avatar
ein toller text! zeit ist geld

nach oben

#6

Der Gaffer

in Gesellschaft 18.07.2005 23:54
von Wilhelm Pfusch • Administrator | 1.955 Beiträge | 1940 Punkte
Danke.Stop.

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8965 Themen und 67202 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).