http://www.E-LIEratum.de
#1

Ertrunken

in Liebe und Leidenschaft 10.07.2005 13:04
von muh-q wahn | 834 Beiträge | 834 Punkte
Ertrunken

Mädchen sprich! Ich frage, gib mir Kunde:
Stehst mit höhern Geistern du im Bunde?
Ists die Sprache, lüg mir nicht,
Die man in Elysen spricht?


Friedrich Schiller – “Laura am Klavier”



Rettende Ufer im lichtblauen Meer,
ich bin zu weit und im Eifer geschwommen.
Cherubim keucht und auch ich atme schwer.
Halte mich fest, aber lass mich entkommen!

Aber die Wellen, sie streicheln so sanft.
Rufen Erinnerung, kaum noch vernommen,
durch die Erfüllung, die Sehnen entkrampft.

In diesen Strudeln, die Augen erblinden,
nichts ist mehr so, wie es vorher erschien.
Kein Engel wird mir Elysen verkünden,
auch wenn im Bunde mit Geistern erschien.

nach oben

#2

Ertrunken

in Liebe und Leidenschaft 10.07.2005 14:43
von MrsMerian (gelöscht)
avatar
hi muh.

Meine erste assoziation ist das buch "The Awakening" von Kate Chopin, das das ich kürzlich las.

Muss mich heute zu einer winzig-kritik herablassen, entschuldige.
Ein wenig scheint es mir auf den ertsen Blick an manchen stellen auseinander zu fallen.
genau erkläre kann ich nicht, aber es ist verschachtelt und teilweise wirkt die verschachtelung etwas unvollständig.
Aus der Reihe fällt hier
"In diesen Strudeln, die Augen erblinden,
nichts ist mehr so, wie es vorher erschien. "
was gut gefällt und rund erscheint.
An anderen Stellen - vielleicht wegen der Partizipien, keine Ahnung, habe ich das Gefühl es fehlt etwas oder ist ungelenk.
Die Krone dessen sind die beiden letzten Zeilen:

"Kein Engel wird mir Elysen verkünden,
auch wenn im Bunde mit Geistern erschien."

wer oder was erschien denn im bunde mit geistern?
+oder bin ich hier auf dem glatteis?

sei herzlich gegrüßt, alte kuh
und nimm es mir nicht übel, wenn ich mich nicht ausreichend mit deinen zeilen beschäftigen kann.

Missus.


nach oben

#3

Ertrunken

in Liebe und Leidenschaft 10.07.2005 14:52
von muh-q wahn | 834 Beiträge | 834 Punkte
Oha, Missus, wie könnte ich dir übel nehmen, wenn du dich mit meinem Kram beschäftigst, in welcher Kürze auch immer?

Ich gebe zu, ich neige immer mehr und hier vielleicht zu sehr zu grammatikalischen Unkorrektheiten, wüsten Verkürzungen, Sprachfetzen usw. Ich dachte mir einfach: was soll's? Nimmst du dir auch mal dichterische Freiheit, viel größere taten es schon.

Die letzte Strophe, da gebe ich dir recht, ist - wenn überhaupt - nur mit Hilfe des vorangestellten Zitates zu verstehen. Vielleicht aber auch gar nicht.

Wie auch immer: Danke für deinen Kommentar!

muh

nach oben

#4

Ertrunken

in Liebe und Leidenschaft 10.07.2005 16:49
von kein Name angegeben • ( Gast )
ich mag es, ich mag es schlichtweg.

gerade durch den kursiven prolog wird der text gelungen eingeleitet.

ich erlas es auch, als würde der engel der kerub sein?

der cherub... die verbindung zum paradies, dass ich durch meine sehnen, zu baden in den weiten wellen, verließ & dem ich entkommen will, ohne es zu verlieren, um die alten klänge wieder zu vernehmen (?)

noel


nach oben

#5

Ertrunken

in Liebe und Leidenschaft 10.07.2005 18:24
von Richard III | 865 Beiträge | 865 Punkte
Ich kenne das Gedicht von Schiller. Es ist sehr bombastisch und die schönste Stelle verwendest du hier als Inspiration.

Ein Gedicht, in dem das lyr. Ich sich zu weit wagte. Einerseits will es gehalten werden, andererseits frei sein. Und obwohl es dies wünscht, bleibt er doch, denn die Sanftheit der Wellen lässt ihn innehalten, lässt ihn treiben. Doch er ertrinkt, weil er den Moment des Entkommens verstreichen ließ und alles was hätte sein können, verliert sich im Dunkel.
Und kein Engel wird ihm mehr von der Schönheit der Insel des Glückes sprechen.
Wunderschön in Sprache und Inhalt. Doch auch mich stört der grammatikalische Fehler.

Trotzdem sehr gerne und immer wieder zu lesen.

Richard

nach oben

#6

Ertrunken

in Liebe und Leidenschaft 10.07.2005 21:19
von Loki (gelöscht)
avatar
meine erste association:

t77897659f006-Forum.html


gruß

nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8969 Themen und 67232 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).