http://www.E-LIEratum.de
#1

w.ort~wirkung II

in Philosophisches und Grübeleien 07.07.2005 10:36
von kein Name angegeben • ( Gast )



worte_orte, forsche
sorte, werden leicht zu
der kohorte, die mit schimpf &
schande wildert, lechzend
sich ein UNS bebildert.

worte_orte, fixe
sorte, lieben ihre speckig
borte, zürnen anders~
artig.keit, allzu schnell &
stur bereit

worte_orte, glimpfend
sorte, dienen einmarsch
in die pforte, ihrer selgen
herrlichkeit, soll`n mit schimpf &
schande schildern,
um ihr los nur abzumildern

worte_orte, tönend
sorte, sollen raum- &
zeitenlos, feuer,
flamme in sich einen,
ob der fehler nimmer
greinen & die urgemeinen
worte nicht ver.sagen,
zeihen bloß.
hochempor soll man
sie heben, tanzend
tausendleicht sie
schweben, bis der logos
pathos weicht.



nach oben

#2

w.ort~wirkung II

in Philosophisches und Grübeleien 07.07.2005 10:55
von muh-q wahn | 834 Beiträge | 834 Punkte
worte_orte, forsche sorte,
werden leicht zu der kohorte,
die mit schimpf & schande wildert,
lechzend sich ein UNS bebildert.

worte_orte, fixe sorte,
lieben ihre speckig borte,
zürnen andersartigkeit,
allzu schnell & stur bereit

worte_orte, glimpfend sorte,
dienen einmarsch in die pforte,
ihrer selgen herrlichkeit,
soll`n mit schimpf & schande schildern,
um ihr los nur abzumildern

worte_orte, tönend sorte,
sollen raum- & zeitenlos,
feuer, flamme in sich einen,
ob der fehler nimmer greinen
und die urgemeinen worte
nicht ver.sagen, -zeihen bloß.

hochempor soll man sie heben,
tanzend tausendleicht sie schweben,
bis der logos pathos weicht.


Bevor ich mich mit dem Inhalt beschäftige, könntest du mir bitte erklären, welches Konzept, welcher Gedanke hinter deinen obskuren Zeilenschaltungen und Sonderzeichen stehen. Einfach nur Verpackung? Das hielte ich für gefährlich, weil die Enttäuschung über den Inhalt dann doppelt schwer wöge. Jedenfalls bei mir, mich ärgert so etwas.

Bei mir ist die Neigung dann sehr groß, einfach weiter zu blättern. Wie geht es anderen?

nach oben

#3

w.ort~wirkung II

in Philosophisches und Grübeleien 07.07.2005 11:11
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Ich kann eigentlich auch keinen Sinn dahinter sehen.... für mich ist es blosse Effekthascherei. Klingt vielleicht etwas abwertend, sorry. Aber ein 'und' mit einem '&' zu ersetzen, finde ich wenig ästhetisch und hat so was .... hm .... wie soll ich sagen? Schnoddriges? Slang?

Diesen Text hier sehe ich doch mehr als ein Wortspiel an, ohne tiefere Bedeutung, alleine auf die Wirkung des Singsangs bedacht. Da läuft man Gefahr, durch die Litanei immer schneller zu werden und am Ende nicht mehr zu wissen, was man eigentlich gelesen hat.

Das ist sicher bewusst so gewählt, für meinen persönlichen Geschmack ähnelt es zu sehr einem Abzählreim. Hier fehlen mir einfach die Bilder. Zu sec. Ein nettes Experiment, mehr nicht. Nix für ungut.

Grüsse
Margot

nach oben

#4

w.ort~wirkung II

in Philosophisches und Grübeleien 07.07.2005 11:15
von kein Name angegeben • ( Gast )
ich mag die deutlichkeit eurer w.orte

aber in diesem text ist inhalt.

ich bin etwas experimentierfreudig, ja & ich weerde es auch bleiben. aber der text entstand nicht dem blosen klange wegens. nienicht.

noel

nach oben

#5

w.ort~wirkung II

in Philosophisches und Grübeleien 07.07.2005 11:24
von Margot • Mitglied | 3.053 Beiträge | 3053 Punkte
Das finde ich toll, dass du dich durch unsere ehrlichen Worte weder abschrecken noch entmutigen lässt. Niemand will dich hier auf etwas polen oder deinen Schreibstil ändern. Wir sind halt ein kritisches Völkchen. *g

Ich persönlich mag Experimente und eines der schönsten Komplimente finde ich jeweils dieses: Das klingt so gar nicht nach dir!

Ich lass mir die Zeilen nochmals durch den Kopf gehen. Es kratzt doch etwas an meiner Ehre, sollte ich den "tieferen Sinn" nicht geschnallt haben.

bis denne, jetzt hab ich Hunger

nach oben

#6

w.ort~wirkung II

in Philosophisches und Grübeleien 07.07.2005 11:55
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Hallo noel,

ich hab mir das mal angesehen und habe hinter jedem Sonderzeichen einen Sinn entdeckt. Mir gefällt das formal gut. Die Form ist interessant.
Eine Stelle irritierte mich inhaltlich. Wieso haben ausgerechnet die fixen Worte eine speckige Borte? Das hätte ich eher bei trägen Worten erwartet.
Interessant finde ich die Verwendung des Wortes "glimpfend", weil ich zwar "verunglimpfen" kenne, mir daraus aber keine Bedeutung für glimpfen ableiten konnte.

Interessant.
GW

nach oben

#7

w.ort~wirkung II

in Philosophisches und Grübeleien 07.07.2005 12:05
von kein Name angegeben • ( Gast )
ola gerateWohl ,

gerade die fixen, zu schnell aus dem repertoire abzurufenden worte sind es, die zu oft, zu leer sind,
eben abgegriffen.

*durchatmet&dankt

noel

nach oben

#8

w.ort~wirkung II

in Philosophisches und Grübeleien 07.07.2005 13:46
von Gemini • Long Dong Silver | 3.067 Beiträge | 3067 Punkte
Hallo Noel

Ich hab jetzt schon ein paar von deinen Sachen gelesen und finde sie interessant.
Nur eines stört mich jetzt schon:
Wie Du weißt schreibe ich auch eher unkonventionell und probiere gerne etwas neues aus. Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt bei einem Gedicht die "und" mit einem + zu ersetzen, aber das hätte ich nur bei einem gemacht.
Bei Dir ist mir das schön öfter aufgefallen und ich hege den Verdacht, dass Du daraus eine persönliche Note machen willst.
Lass das lieber, denn das nützt sich meiner Meinung nach sehr schnell ab und wird langweilig.

Aber sonst, denke ich, dass Du etwas auf dem Kasten hast und ich werde Dein Tun weiterhin verfolgen.

Dieses Gedicht gefällt mir allerdings nicht so gut und ich schliesse mich den Vormeinungen an. Effekthascherei.

Lg Gem

nach oben

#9

w.ort~wirkung II

in Philosophisches und Grübeleien 07.07.2005 14:35
von GerateWohl • Mitglied | 2.015 Beiträge | 2015 Punkte
Also, ich bin ja drauf und dran in der Plauderecke einen Diskussionsfaden zum Thema Effekthascherei aufzumachen. Denn das kann man fast bei jedem Stilelement unterstellen. Gibt es zum Beispiel ein effekthascherischeres Stilelement als den Reim? Ich glaube kaum. Trotzdem benutze ich es gerne und häufig.

Es lebe die Effekthascherei!

Schöne Grüße
GerateWohl

nach oben

#10

w.ort~wirkung II

in Philosophisches und Grübeleien 07.07.2005 14:44
von Velazquez | 315 Beiträge | 315 Punkte
...hmm, wenn's dem Inhalt gerecht wird, jederzeit....

edit: effekthascherei ohne Inhalt kann auch, wenn's gewollt, einen Inhalt gerade deswegen bekommen...man schaue auf die Überschrift des Gedichtes...

nach oben


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TheMonkeyPaw
Forum Statistiken
Das Forum hat 8966 Themen und 67214 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Joame Plebis

Besucherrekord: 420 Benutzer (07.01.2011 19:53).